Pollusca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pollusca (Pollustia) war eine volskische Stadt südwestlich von Lanuvium in Latium adiectum.

493 v. Chr. wurde Pollusca zusammen mit Longula and Corioli von Gnaeus Marcius Coriolanus für das Römische Reich erobert.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dictionary of Greek and Roman Geography (1854) (englisch) Abgerufen 26. November 2012