Polskie Stronnictwo Ludowe Piast

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Polskie Stronnictwo Ludowe „Piast“ (deutsch Polnische Volkspartei „Piast“) ist eine polnische politische Partei, die zwischen 1913 und 1931 existierte und am 28. März 2006 nach der PSL-Spaltung reaktiviert wurde.

Politisches Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm der PSL „Piast“ gründet auf den Prinzipien der Agrarismus-Doktrin mit christlich-demokratischen Elementen. Sie beruft sich auf patriotische Traditionen der polnischen Bauernbewegung, und ihre führenden Vertreter befürworten die Zusammenarbeit mit PiS und den Christdemokraten auf allen Stufen der Staatsadministration.