Polygonierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Polygonierung ist eine Vermessungsmethode mittels Polygonzügen in der Geodäsie und im Markscheidewesen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinz Meixner, Viktor A. Bukrinskij: Markscheidewesen für Bergbaufachrichtungen. 2. überarbeitete Auflage. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1994, ISBN 978-3-342-00001-3, S. 327.