Polyus Gold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Polyus Gold
Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
ISIN US6781291074 (ADR)
Gründung 1980
Sitz Moskau, RusslandRussland Russland
Leitung Hazret Sovmen (Gründer)
Jewgeni Iwanow (CEO)
M.D. Prochorow
Branche Bergbau, Metallurgie
Website www.polyusgold.ru

Poljus Gold (russisch По́люс Зо́лото/ Poljus Soloto) ist das führende russische Bergbau- und Metallurgieunternehmen im Bereich Goldabbau. Der Firmensitz ist in Moskau. Das Unternehmen ist im RTS Index an der Börse gelistet und eine Tochtergesellschaft von MMC Norilsk Nickel.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1980 durch Hasret Medschidowitsch Sowmen gegründet und begann seinen Bergbau im Olympiad-Goldfeld. Das Unternehmen Lensoloto aus der Region Bodaibo (gegründet 1921 durch die Verstaatlichung von über 400 Goldherstellern in Sibirien) wurde 2003 Teil von Polyus Gold.

2004 wurde das Goldbergwerk Matrosow in der Region Natalka erschlossen.[1] Eine Nebenwirkung davon war ein Mitarbeiteranstieg von 2.800 auf 9.700 in nur einem Jahr.

Bergwerksstandorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geology and Genesis of the Natalka Gold Deposit, Northeast Russia. Abgerufen am 25. April 2016 (englisch).