Pomerol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pomerol
Pomirau
Wappen von Pomerol
Pomerol (Frankreich)
Pomerol
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Gironde (33)
Arrondissement Libourne
Kanton Le Libournais-Fronsadais
Gemeindeverband Libournais
Koordinaten 44° 56′ N, 0° 12′ WKoordinaten: 44° 56′ N, 0° 12′ W
Höhe 7–39 m
Fläche 6,27 km²
Einwohner 593 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km²
Postleitzahl 33500
INSEE-Code

Blick auf Pomerol

Pomerol (okzitanisch Pomirau) ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 593 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Libourne und zum Kanton Le Libournais-Fronsadais (bis 2015 Libourne). Die Einwohner werden Pomerolais genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pomerol liegt etwa 30 Kilometer ostnordöstlich von Bordeaux im gleichnamigen Weinbaugebiet. Umgeben wird Pomerol von den Nachbargemeinden Lalande-de-Pomerol im Norden und Nordwesten, Néac im Norden und Nordosten, Saint-Émilion im Osten und Südosten sowie Libourne im Süden und Westen. Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 89 (heutige D1089).

Weinanbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die überwiegend kleinen Weingüter in der Gegend sind für ihren Rotwein bekannt. Die vorherrschenden Rebsorten sind Merlot sowie Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Anders als in der Bordeaux Region hat Pomerol keine offizielle Klassifikation. Bekannt Weingüter sind Château Pétrus und Château Le Pin, deren Weine ähnlich hohe Preise erzielen wie die bekannten Premier Cru Lagen der Bordeaux Region.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 1.070 1.116 1.037 962 867 848 763 607
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean
  • Weingüter Altimar, Bonalgue, Clinet, Clos L'Eglise, L'Evangelise, Le Gay, Hosanna, Mazeyres, Nenin, Vieux Mallet, Le Pin, Sales und La Croix Taillefer
  • Kreuz von Gay aus dem 16. Jahrhundert, seit 1987 Monument historique
Kreuz von Gay

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 892–894.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pomerol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien