Pontevès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pontevès
Wappen von Pontevès
Pontevès (Frankreich)
Pontevès
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Var
Arrondissement Brignoles
Kanton Saint-Maximin-la-Sainte-Baume
Gemeindeverband Provence Verdon
Koordinaten 43° 33′ N, 6° 2′ OKoordinaten: 43° 33′ N, 6° 2′ O
Höhe 240–813 m
Fläche 41,07 km2
Einwohner 767 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 83670
INSEE-Code

Schlosspark von Pontevès

Pontevès ist eine französische Gemeinde mit 767 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Brignoles und zum Kanton Saint-Maximin-la-Sainte-Baume. Mit dem Château de Pontevès bestand von hier über Jahrhunderte der Regierungssitz der Familie von Pontevès.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet von Pontevès liegt größtenteils östlich des Ortes. Südöstlich befindet sich der über achthundert Meter hohe Berg Bessillon, dessen westliche, größere Hälfte vollständig auf dem Gemeindegebiet liegt. Nachbargemeinden sind

Ortskern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der alte Ortskern liegt unmittelbar südlich des Château de Pontevès auf einer Anhöhe. Von dort gibt es eine gute Fernsicht nach Norden, Westen und nach Osten. Ganz östlich der geschlossenen Bebauung befindet sich die Kirche Saints-Gervais-et-Protais von 1666, die seit 1981 als Historisches Bauwerk eingestuft ist[1], wenig südlich davon die aus dem 16. Jahrhundert stammende Ölmühle, die seit 1923 unter Denkmalschutz steht.[2] Der Ortskern hat einige pittoreske, eng-verwinkelte Gassen. Am westlichen Rand des alten Ortskernes befindet sich weiterhin ein Denkmal für die Opfer des Ersten Weltkriegs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
341 345 319 417 450 573 657 786

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pontevès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Monuments historiques Saints-Gervais-et-Protais Französisches Kulturministerium (franz.)
  2. Moulin à huile, puis coopérative agricole (coopérative oloéicole) Inventaire général du patrimoine culturel (franz.)