Pontiac Spring & Wagon Works

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pontiac Spring & Wagon Works
Rechtsform Company
Gründung 1899
Auflösung 1908
Sitz Pontiac, Michigan, USA
Leitung
  • Albert G. North
  • Harry G. Hamilton
Branche Kraftfahrzeuge

Anzeige von 1900 für eine Kutsche
Pontiac Highwheeler von 1908

Pontiac Spring & Wagon Works war ein US-amerikanischer Hersteller von Kraftfahrzeugen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albert G. North und Harry G. Hamilton gründeten das Unternehmen im Juli 1899. Der Sitz war in Pontiac in Michigan. Zunächst stellten sie Kutschen her. 1905 übernahmen sie die Nutzfahrzeug-Produktion von der Rapid Motor Vehicle Company. 1907 begann die Produktion von Personenkraftwagen. Der Markenname lautete Pontiac. Im Oktober und Dezember 1907 standen Fahrzeuge auf Automobilausstellungen. 1908 endete die Produktion. Insgesamt entstanden 30 bis 40 Pkw.[1][2]

Im November 1908 verkauften die beiden Inhaber das Unternehmen an die Cartercar Company.

Weitere Pkw-Marken namens Pontiac kamen von der Pontiac Chassis Company und Pontiac, die zu General Motors gehörte.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Highwheeler. Das Fahrgestell hatte 178 cm Radstand. Die Räder waren vorne 38 Zoll und hinten 40 Zoll groß. Die Fahrzeuge hatten Vollgummireifen, wie für Highwheeler üblich.

Der luftgekühlte Zweizylindermotor hatte 111,125 mm Bohrung und 101,6 mm Hub. Das ergab 1971 cm³ Hubraum und 12 PS Leistung. Er trieb über ein Friktionsgetriebe und zwei Ketten die Hinterachse an. Genannt werden ein offener Runabout mit zwei Sitzen und ein Model D No. 8 Sales Car, offensichtlich für Handelsreisende.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1217 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1244 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pontiac Spring & Wagon Works – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1217 (englisch).
  2. a b George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1244 (englisch).