Porpác

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porpác
Wappen von Porpác
Porpác (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Sárvár
Koordinaten: 47° 15′ N, 16° 48′ O47.241916.802169444444Koordinaten: 47° 14′ 31″ N, 16° 48′ 8″ O
Fläche: 6,19 km²
Einwohner: 150 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 24 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 95
Postleitzahl: 9612
KSH kódja: 29896
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Teodóra Erzsébet Tóth
Postanschrift: Kossuth u. 1
9612 Porpác
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Porpác ist eine Gemeinde im Kleingebiet Sárvár, das im Komitat Vas im Westen Ungarns liegt. Die Einwohnerzahl beträgt ungefähr 160, die Fläche 6,19 km².

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt in der Gyöngyös-Ebene zwischen den Städten Szombathely und Sárvár. In der Nähe befinden sich die Gemeinden Bögöt und Csénye. Durch den Ort fließt der Bach Rátka.

Geschichte[Bearbeiten]

Porpác wurde erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1321 erwähnt. Die erste römisch-katholische Kirche im Ort wurde im Jahre 1698 errichtet, später jedoch zerstört. Die heutige Kirche Mária Szeplőtelen Szíve wurde 1904 erbaut.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Vor Ort gibt es einen Kindergarten, eine Schule, eine Fahrbibliothek und ein Kulturhaus. Die Gemeinde ist durch den Bahnhof, der 3 Kilometer außerhalb des Ortes liegt, an die Bahnstrecken Székesfehérvár–Szombathely und Hegyeshalom–Szombathely angebunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Römisch-katholische Kirche Mária Szeplőtelen Szíve
  • Friedhof mit Steinkreuzen
  • Hügelgräber aus der Eisenzeit in den Wäldern der Umgebung
Römisch-katholische Kirche Mária Szeplőtelen Szíve in Porpác

Weblinks[Bearbeiten]