Portal:Amateurfunkdienst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: P:AFu
Portal
Diskussion
AMSAT/ ARISS
Qsicon Exzellent.svg Unsere Besten
Projekt/ Mitarbeit
Quellen
Info
Abkürzung: P:AFu
Internationales Symbol des Amateuerfunkdienstes. Willkommen im

Amateurfunk-Portal
Aadi.jpgArdf 0008.jpgFotothek df n-19 0000253 Funkzirkel, Gesellschaft für Sport und Technik (GST).jpgHamRadioGirl.jpg

 

Dieses Portal soll einen Überblick über die derzeit in der deutschsprachigen Wikipedia vorhandenen Artikel rund um das Thema Amateurfunk geben. Mithilfe beim Ausbau des Themenbereichs und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen. Diese Seite dient zugleich der Wartung dieses Themenbereiches.
Für Fragen und Anregungen rund um das Themengebiet und das Portal steht die Diskussionsseite zur Verfügung.
In den Portal-News kann auf aktuelle Projekte und Neuigkeiten, die den Themenbereich betreffen, aufmerksam gemacht werden.

 

Systematik[Quelltext bearbeiten]


 
Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Amateurfunk bietet die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier erläutert wird.

Organisationen
Internationale Amateurfunkdachorganisationen: International Amateur Radio UnionFIRAC
Nationale Verbände: Deutscher Amateur-Radio-ClubAmerican Radio Relay LeagueRadio Society of Great BritainÖsterreichischer VersuchssenderverbandUnión de Radioaficionados EspañolesUnion Schweizerischer Kurzwellen-AmateureJapan Amateur Radio League - Türkiye Radyo Amatörleri CemiyetiRéseau des émetteurs français
Internationale Interessenverbände: Amateur Radio on the International Space StationRadio Amateur Satellite CorporationInternationale Liga der Esperanto-Radio-Amateure
Deutsche Interessenverbände: Verband der Funkamateure in Telekommunikation und PostAATiSArbeitsgemeinschaft Telegrafie

Betriebsarten
Klassische Betriebsarten:

Sprechfunk (Telefonie): Modulationsarten EinseitenbandmodulationFrequenzmodulationAmplitudenmodulation
Telegrafie: CW
Bildübertragung: ATVWefaxSSTVNarrow Bandwidth Television

Digitale Betriebsarten:

Automatische Identifikation digitaler Betriebsarten : Reed-Solomon Identification (RSID)
Fernschreiben/Datenübertragung:
Frequenzmodulation (FSK/AFSK): RTTYAMTORPacket RadioPACTORCLOVERG-TORWINMOROliviaROSWSJTWSPR 
Phasenmodulation (PSK): PSK31PSK63PSK125MT63PACTORWINMOR 
Traditionelle Betriebsarten (OOK): CW 
Digitaler Sprechfunk: D-STARDMRAPCO P25TETRA
Funkbasierendes Netzwerk: Packet RadioAutomatic Packet Reporting SystemHamNetWinlinkHFN HFLink
Digitale Bildübertragung: DATV

Hybride Übermittlung Funk/Draht: EcholinkeQSOIRLP

Frequenzen: FrequenzbandAmateurfunkbandLangwelleMittelwelleKurzwelleUKWDezimeterwelleZentimeterwelle

Funkausbreitung/Funkwetter: SonnenfleckenBodenwelleRaumwelleDirektwelleIonosphäreSporadic-E

Ausbreitungsarten: MeteorscatterAmateurfunksatellitErde-Mond-Erde (EME) – Erde-Venus-ErdeTroposcatterIonoscatter

Amateurfunkdienst über Satelliten: AmateurfunksatellitListe von Amateurfunksatelliten

Zeitschriften: AMSAT-DL JournalCQ DLDUBUSFunkamateurFunk-TelegrammHBradioPractical WirelessQRV Amateur RadioQST (Zeitschrift)

Ausprägungen: FielddayJOTAIOTASOTA

Veranstaltungen: Contest (Amateurfunk)AmateurfunkdiplomFuchsjagdklassischer AmateurfunkNotfunkQRP


Grundlegendes[Quelltext bearbeiten]


 
Richtlinien: Regelungen im Amateurfunkdienst - VO Funk - Amateurfunkgesetz - Amateurfunkverordnung - Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder

Organe: WRC - Bundesnetzagentur - BAKOM - IARU

Physikalische Grundlagen: Messgerät - Elektrische Spannung - Elektrischer Strom - Elektrischer Widerstand - Blindwiderstand - Scheinwiderstand - Elektrisches Feld - Elektromagnetismus - Frequenz - Induktivität - Elektrische Kapazität - Isolator - Gleichstrom, Gleichspannung - Wechselstrom, Wechselspannung - Stromkreis (Reihenschaltung, Parallelschaltung) - Theoretische Elektrotechnik

Nachrichtentechnik: Hochfrequenztechnik - Modulation (Technik) - Kanalkodierung - Nachrichtensatellit - Satellitenfunk - Telegrafie - Funktechnik - Mobilfunk - Übertragungstechnik - Signalverarbeitung - Impulstechnik

Siehe auch: Liste elektronischer Bauteile - Elektrotechnik - Informatik - Wellenlehre

Antennentechnik im Amateurfunkdienst[Quelltext bearbeiten]


 
Antennen: Beverage-Antenne, Breitbandantenne, Corner-Antenne, Delta-Schleife, Dipolantenne, Discone-Antenne, Ferritstabantenne, Flächendipol, Groundplane, Gummiwurst, Halbwellenstrahler, HB9CV-Antenne, Hertzscher Dipol, Hexbeam, Hornstrahler, Kreuzdipol, L-Antenne, Langdrahtantenne, Logarithmisch-periodische Antenne, Magnetantenne, Marconi-Antenne, Monopolantenne, Moxon-Antenne, Offsetantenne, Parabolantenne, Phased-Array-Antenne, Quadantenne, Rahmenantenne, Reusenantenne, Rhombusantenne, Richtantenne, Rillenhornstrahler, Rundstrahlantenne, Schlitzantenne, Schmetterlingsantenne, Spider-Quad, Steilstrahlantenne, T2FD, T-Antenne, Vertikalstrahler, Viertelwellenstrahler, Wendelantenne (Helix), Yagi-Uda-Antenne, Vertikalreuse, Vertikalstrahler

Antennenzuleitungen: Koaxialkabel, Bandleitung (auch „Hühnerleiter“), Goubau-Leitung, Hohlleiter, Leitungstheorie, Richtkoppler, Stehwellenverhältnis, Stehwellenmessgerät, Wellenimpedanz, Zeitbereichsreflektometrie

Grundlagen und Weiteres: Antennentechnik, Antenna-Diversity, Antennenankopplung, Apertur, Antennendiagramm, Antennenwirkfläche, Balun, Dachkapazität, Dämpfung, Depolarisation (Wellenausbreitung), Erdnetz, Ersatzlast, Freiraumdämpfung, Fußpunktspeisung, Hüllkurvenspitzenleistung, Impedanz, Isotropstrahler, Leistungsanpassung, Mittelspeisung, Nahfeld und Fernfeld (Antennen), Numerical Electromagnetics Code, parasitäres Element, Pfadverlust, Polarisation (Antennen), Resonanztransformator, Richtkoppler, Sendemast, Verkürzungsfaktor, Verkürzungskondensator, Verlängerungsspule


Was ist Amateurfunk?[Quelltext bearbeiten]


 

Der Amateurfunkdienst (kurz: Amateurfunk) ist ein Funkdienst gemäß der internationalen Vollzugsordnung für den Funkdienst. Ein Teilnehmer am Amateurfunkdienst wird Funkamateur genannt und bekommt von der zuständigen Fernmeldebehörde ein eindeutiges Amateurfunkrufzeichen zugewiesen. Funkamateure üben ihre Aktivität aus technischem Interesse aus und dürfen mit ihren Aussendungen keine kommerziellen oder weltanschaulichen Absichten verfolgen. Der sogenannte Ham Spirit gilt dabei als ihre Leitlinie.

Portal-News[Quelltext bearbeiten]


 

 

Schon gewusst...[Quelltext bearbeiten]


 

  • ... dass der ehemalige spanische König Juan Carlos I. ein Funkamateur mit dem Rufzeichen EAØJC ist?
  • ... dass der DARC als größter deutscher Amateurfunk-Verband derzeit noch etwa 35.000 Mitglieder hat?

Überraschungsbild[Quelltext bearbeiten]


 

Kalifornischer Funkamateur mit Mikrowellen-Ausrüstung für 10 GHz



 
Wettbewerbe

ARDF-Veranstaltungskalender des DARC e.V.
Contest-Kalender des DARC e.V.
Contest-Kalender von HB9DHG (engl.)
Contest-Kalender von WA7BNM (engl.)
IARU HST-Wettbewerbe

Rundsprüche

Einige Amateurfunkorganisationen veröffentlichen regelmäßig Rundsprüche auf mehreren Bändern, Relaisstationen und weiteren Medien, in denen über aktuelle Belange zum Thema Amateurfunk berichtet wird.

Verwandte Portale

Technik | Elektrotechnik | Mikroelektronik | Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik


Portal.svg Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg informative Portale alphabetisch und nach Themen

'Kursiver Text'