Portal:Asien/Asien-Marathon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Wettbewerb ist ein Spin-Off des jährlich stattfindenden internationalen Wettbewerbs Asiatischer Monat
Asien-Marathon
Sun Wiki.svg

Der Asien-Marathon ist ein Artikelmarathon, dessen Zweck es ist, neue und bestehende Artikel rund um das Thema Asien zu erstellen bzw. zu erweitern. Dieser Wettbewerb findet in der deutschsprachigen Wikipedia im Rahmen des Portals Asien statt und wird alle 3 Monate durchgeführt.

Im Monat vor dem Start wird ein Land ausgewählt, um das es während des Marathons gehen soll. Der Artikelmarathon startet jeweils am Monatsersten um 0 Uhr und endet am Monatsletzten um 24 Uhr. Im November fällt der Asien-Marathon aus, da findet stattdessen der Asiatische Monat statt.

Geplant ist ein Punktesystem. Für jeden akzeptierten neu angelegten Artikel gibt es zwei Punkte und für jeden akzeptierten erweiterten Artikel einen Punkt. Jeder, der insgesamt 8 Punkte erreicht, bekommt auf seiner Benutzerdiskussionsseite eine virtuelle Bronzemedaille verliehen. Ab 15 Punkten gibt es eine Silbermedaille und ab 30 Punkten eine Goldmedaille. Wer die meisten Punkte erreicht, wird zum Asien-Marathon-Meister ernannt. Zusätzlich kann jeder Teilnehmer maximal einen virtuellen Sonderpreis für eine Serie von mindestens 10 zu einem konkreten Thema neu erstellten Artikeln erhalten.

Regeln

Zusammengefasst: Prämiert werden neue und erweiterte Artikel über das Themenland mit guter Qualität und mit mindestens 3.000 Bytes, die während des Monats angelegt bzw. erweitert wurden.

  • Der Artikel muss ein Thema behandeln, das mit dem Land des Monats zu tun hat.
  • Der Artikel muss die Relevanzkriterien erfüllen.
  • Der Artikel wurde von Dir während des Wettbewerbs angelegt oder in dieser Zeit von Dir erweitert.
  • Ein neuer Artikel muss mindestens 3.000 Bytes haben.
  • Ein erweiterter Artikel muss um mindestens 1.500 Bytes gewachsen sein.
  • Der Artikel muss angemessene Quellen enthalten; zweifelhafte oder kontroverse Aussagen im Artikel sollten durch Einzelnachweise nachvollziehbar sein.
  • Übersetzungen aus anderen Sprachversionen sind zulässig. Der Artikel darf aber nicht rein maschinenübersetzt sein und muss einen angemessenen Sprachstil aufweisen. Bei reiner Übersetzung sind die Urheberrechte zu beachten (mittels Wikipedia:Importwünsche).
  • Es dürfen keine groben Mängel (z.B. keine Wartungsbausteine) im Artikel sein.
  • Der Artikel sollte aus anderen Artikeln verlinkt sein.
  • Der Artikel darf auch als Liste geschrieben sein oder eine Liste enthalten.
  • Artikel, die von einem der Juroren eingereicht werden, müssen von einem anderen Juror überprüft werden.

Mitarbeiter

Wettbewerbe

Aktuell
In Vorbereitung
Geplant
Frühere

Länderauswahl

Regionen Asiens gemäß UNSD. Bei Staaten, bei denen ein Teil des Staatsgebiets außerhalb Asiens liegt, ist dieses blasser dargestellt.
  • Nordasien
  • Zentralasien
  • Vorderasien (Westasien)
  • Südasien
  • Ostasien
  • Südostasien

Die Ermittlung des Themenlandes für jede Runde erfolgt durch Auslosung aus der Liste der Staaten Asiens. Von den dort aufgeführten Staaten haben aber einige Staatsteile außerhalb Asiens:

  • Russland (westlich und nördlich der Linie Uralgebirge-Uralfluss und nördlich der Manytsch-Niederung in Europa)
  • Kasachstan (westlich des Uralflusses in Europa)
  • Türkei (nördlich des Marmarameeres in Europa)
  • Ägypten (nur Sinai-Halbinsel in Asien, ansonsten Afrika)
  • Indonesien (Westneuguinea in Ozeanien)

Artikel, die sich nur auf die außerhalb Asiens liegenden Staatsteile beziehen, können für den Asien-Marathon nicht anerkannt werden.

Die Staaten werden einzeln ausgelost. Staaten, die einmal Themenland waren, sind von den weiteren Auslosungen ausgeschlossen. Außerdem werden Staaten aus denjenigen der rechts dargestellten Großregionen (wobei Nord- und Zentralasien zusammengefasst werden), in der die bisherigen Themenländer liegen, solange von der Verlosung ausgeschlossen, bis alle Großregionen einmal an der Reihe waren.

Kleinere Staaten (unter 10. Mio. Einwohner und unter 100.000 km²) können untereinander oder mit einem größeren Staat zu einem Cluster zusammengefasst werden, das gemeinsam in einer Runde bearbeitet wird. Alle Staaten dieses Clusters sind dann von weiteren Verlosungen ausgeschlossen.

Als Cluster vorgesehen sind derzeit:

Nützliche Links