Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Astronomie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: P:AST
Blue eye.svg Übersicht   Crystal package utilities.png Mitarbeit   Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel   Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel   Qsicon informativ.png Informative Listen
Wilhelm Herschels 40-Fuß-Spiegelteleskop
Krebsnebel
Portal Astronomie
Willkommen auf der zentralen Anlaufstelle zum Themenbereich der Astronomie in der Wikipedia!

Für Fragen und Anregungen steht die Diskussionsseite zur Verfügung. Möglichkeiten zum aktiven Mitwirken bietet die Seite Mitarbeit. Viel Spaß!

Nuvola apps knewsticker.png  Aktuelles
  • 1. Juni 2017: Die Ligo Scientific Collaboration berichtet von der Entdeckung eines weiteren Gravitationswellenereignisses. Am 4. Januar 2017 wurden Gravitationswellen aus einer Entfernung von ca. 3 Milliarden Lichtjahren Entfernung gemessen. Bei diesem Ereignis verschmolzen zwei Schwarze Löcher mit 20 bzw. 30 Sonnenmassen.[1]
  • 31. Mai 2017: Eine Astronomengruppe unter der Leitung von Roberto Decarli vom Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) hat in Daten des ALMA-Observatoriums in Chile zufällig eine neue Kategorie von Galaxien entdeckt: superproduktive Galaxien, die in weniger als eine Milliarde Jahre nach dem Urknall entstanden sind. Diese „Super-Mutter“-Galaxien könnten das Rätsel der unerklärlich massereichen Galaxien lösen helfen, die bereits anderthalb Milliarden Jahre nach dem Urknall vorkamen. [2]
  • 30. April 2017: Ein internationales Forscherteam um Jason Dittmann vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics hat mit dem Exoplaneten LHS 1140b den seiner Meinung nach bisher aussichtsreichsten Kandidaten für extraterrestrisches Leben entdeckt. [3]


Office-calendar-modified.svg  Artikel des Monats
Illustration verschiedener Sterne

Unter einem Stern (lateinisch stella, aster und astrum, ahd. sterno; astronomisches Symbol: ✱) versteht die Astronomie einen massereichen, selbstleuchtenden Himmelskörper aus sehr heißem Gas und Plasma, wie z. B. die Sonne. Sterne werden durch die eigene Schwerkraft zusammengehalten und sind dadurch annähernd kugelförmig. Die meisten Sterne haben Oberflächentemperaturen zwischen 3.000 und 20.000 K, selten vorkommende Extremwerte sind 2.200 bzw. 45.000 K. Weiße Zwerge können als freigelegte Sternkerne sogar Temperaturen bis zu 100.000 K erreichen. Dass fast alle dem bloßen Auge punktförmig erscheinenden Himmelskörper weit entfernte „Sonnen“ sind, ist eine der wichtigsten Erkenntnisse der modernen Astronomie.

Über 70 Prozent der Sterne sind Teil eines Doppelstern- oder Mehrfachsystems, viele haben ein Planetensystem. In größerer Zahl bilden sie Sternhaufen (in denen meist die Sternentstehung stattfand) und riesige, linsenförmige Galaxien mit Milliarden von Sternen. Sie kommen in unterschiedlichsten Größen, Leuchtkräften und Farben vor und werden daher nach bestimmten Eigenschaften klassifiziert. Sie sind äußerst aktive Gasriesen, die im Innern Millionen Grad heiß und sehr turbulent sind. Von ihrer glühenden Oberfläche senden sie neben intensiver Strahlung auch geladene Plasmateilchen weit in den Raum und bilden eine Astrosphäre. Sterne und ihre Eigenschaften sind auch bei der Frage von großer Bedeutung, ob ein sie umkreisender Planet Leben tragen könnte oder nicht (siehe habitable Zone).


KStars icon oxygen hicolor.svg  Ereignisse
1. Juli, 02:51 MESZ: Mond im ersten Viertel
9. Juli, 06:07 MESZ: Vollmond
14. Juli, 13:00 MESZ: Venus 3° N neben Aldebaran
16. Juli, 21:26 MESZ: Mond im letzten Viertel
20. Juli, 02:00 MESZ: Aldebaran-Bedeckung durch Mond
20. Juli, 13:00 MESZ: Venus 3° N neben Mond
23. Juli, 11:46 MESZ: Neumond
25. Juli, 13:00 MESZ: Regulus-Bedeckung durch Mond
28. Juli, 22:00 MESZ: Jupiter 3° S neben Mond
30. Juli, 16:23 MESZ: Mond im ersten Viertel


Gnome-dev-camera.svg  Exzellentes Bild
Torchlight viewmag plus.png  Neue Artikel

Allgemeines:

19.07. Stefan Karge - Christophe Demeautis - Daniel Matter - Jean-Marie Lopez - Philippe Buttani - Robin Chassagne18.07. Kent Ford16.07. Christopher Thompson (Astronom) - Lars Bildsten - Observatorio Astronómico de La Sagra - Robert C. Duncan (Astrophysiker)14.07. Kiyotsugu Hirayama13.07. Thomas Schildknecht

Individuelle astronomische Objekte:

22.07. (221917) Opites - (367436) Siena21.07. (251595) Rudolfböttger - (189398) Soemmerring - (293909) Matterhorn - (7625) Louisspohr20.07. (18623) Pises - (378917) Stefankarge - (7616) Sadako - (7624) Gluck19.07. (274020) Skywalker18.07. (278141) Tatooine - (164589) La Sagra - (185639) Rainerkling17.07. (185164) Ingeburgherz - (12222) Perotto16.07. (3328) Interposita15.07. Asteroid Pair14.07. (3366) Gödel13.07. (3330) Gantrisch11.07. (3033) Holbaek - (3782) Celle - Impaktkrater am 38. Breitengrad10.07. (6832) Kawabata - (6879) Hyogo08.07. Asteroid Impact & Deflection Assessment - Kentland-Krater



Neue Artikel der letzten 12, 24, 36 Stunden

 
Crystal Clear action find.png  Systematische Übersicht der Artikel
Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Astronomie bietet sowohl der alphabetische Index als auch die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier auszugsweise erläutert wird.

Die vollständige Übersicht der hierarchischen Gliederung enthält auch Hinweise zur Kategorisierung neuer Artikel.

In der nachfolgenden Übersicht leiten die kursiven Links direkt zu Artikeln, die restlichen führen zu den jeweiligen Kategorien.

 Index 
 0 - 9   A   B   C   D   E   F 
 G   H   I   J   K   L   M   N 
 O   P   Q   R   S   T   U   V 
 W   X   Y   Z   Sonstiges 
Akkretionsscheibe
Stonehenge
Astronomen und Astronomie vergangener Zeiten, historische Sternwarten, Instrumente und Werke sowie überkommene Theorien
Silhouette von Beobachtern
Astronomen, Astrophysiker, Berufstitel, Lehrstühle und deren Inhaber
Teleskop
Illustration zum 24-Stunden-Tag
Koordinatensysteme, Entfernungsmaße, Helligkeit, Zeit und Kalender
Titelseite von Carl Friedrich Gauss’ Theoria motus corporum coelestium
Listensymbol
Listen von Personen, astronomischen Objekten und speziellen Positionen
Wikimedia-logo.svg  Astronomie in der Wikimedia
 Commons: Astronomie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikibooks: Regal Astronomie – Lern- und Lehrmaterialien
 Wikinews: Portal Astronomie – in den Nachrichten
 Wikiquote: Astronomie – Zitate
 Wikisource: Astronomie – Quellen und Volltexte
Nuvola apps bookcase 2.svg  Bücher aus dem Portal
Wikipress-Band Sonnensystem
  • WikiPress Band 6: Das Sonnensystem
Portal.svg  Verwandte Portale
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen


Diese Seite wurde am 4. März 2009 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.