Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Astronomie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: P:AST
Blue eye.svg Übersicht   Crystal package utilities.png Mitarbeit   Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel   Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel   Qsicon informativ.png Informative Listen
Wilhelm Herschels 40-Fuß-Spiegelteleskop
Krebsnebel
Portal Astronomie
Willkommen auf der zentralen Anlaufstelle zum Themenbereich der Astronomie in der Wikipedia!
Für Fragen und Anregungen steht die Diskussionsseite zur Verfügung. Möglichkeiten zum aktiven Mitwirken bietet die Seite Mitarbeit. Viel Spaß!
Nuvola apps knewsticker.png  Aktuelles
  • 4. November 2022: Der vermeintliche Neutronenstern im Zentrum des Supernova-Überrests HESS J1731-347 in einer Entfernung von 8.150 Lichtjahren ist mit nur 0,77 Sonnenmassen der bislang weit masseärmste Stern seiner Art. Möglicherweise handelt es sich um den ersten beobachteten Quarkstern.[1][2]
  • Am 11. und 12. Juli 2022 präsentierten NASA, CSA und ESA erste wissenschaftliche Aufnahmen nach Betriebsbeginn des James-Webb-Weltraumteleskops.[3]. Die 5 gezeigten Bilder zeigen das Potential des Teleskops auf und markieren den Beginn des wissenschaftlichen Betriebs dieses Großteleskops.
  • Am 13. Juni 2022 veröffentlichte die ESA den Sternkatalog Gaia DR3. Er enthält detaillierte Daten von mehr als 1 Milliarde Sternen.[4] Bereits die Vorgängerkataloge lieferten Material für mehr als 6000 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.[5] Der neue Katalog enthält nun deutlich erweiterte Informationen wie Objektklassifikationen, Spektraltypen, Massen, Alter sowie Informationen über eine Vielzahl Veränderlicher Sterne.
  • Am 12. Mai 2022 veröffentlichte das Event Horizon Telescope zum ersten Mal ein Bild von Sagittarius A* und bildete das darin befindliche Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße ab.[6][7] Wie bei dem zuvor erstellten Bild des Schwarzen Lochs in M87 zeigt es einen zentralen Schatten mit einem hellen umgebenden Ring (Durchmesser rund 52 Mikrobogensekunden), der in guter Übereinstimmung mit den Vorhersagen der Allgemeinen Relativitätstheorie durch allgemeinrelativistische Krümmung des Lichts aus der Umgebung entsteht.


Office-calendar-modified.svg  Artikel des Monats
Neptun (Aufnahme von Voyager 2, 25. August 1989)

Der Neptun ist der achte und äußerste bekannte Planet unseres Sonnensystems. Er wurde 1846 aufgrund von Berechnungen aus Bahnstörungen des Uranus durch den französischen Mathematiker Urbain Le Verrier von dem deutschen Astronomen Johann Gottfried Galle entdeckt. Neptun ist durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometer von der Sonne entfernt. Von der Erde aus hat er einen scheinbaren Durchmesser von ca. 2 Winkelsekunden. Mit einem Durchmesser von knapp 50.000 Kilometern hat Neptun fast den vierfachen Erddurchmesser und das rund 58-fache Erdvolumen. Nach Jupiter, Saturn und Uranus ist Neptun der viertgrößte Planet des Sonnensystems.

Zusammen mit Uranus bildet Neptun die Untergruppe der Eisriesen. Neptun dominiert durch seine Größe die Außenzone des Planetensystems, was sich zum Beispiel an der Umlaufzeit einiger „Transneptune“ wie Pluto und der Plutino-Gruppe zeigt, die etwa das 1,5fache der Umlaufzeit von Neptun beträgt (eine 3:2-Bahnresonanz). Von den 14 bekannten Monden Neptuns ist Triton mit 2700 Kilometern Durchmesser der mit Abstand größte.


KStars icon oxygen hicolor.svg  Ereignisse
1. Nov., 07:37 MEZ: Mond im ersten Viertel
8. Nov., 12:02 MEZ: Vollmond
16. Nov., 14:27 MEZ: Mond im letzten Viertel
16./17. Nov., Maximum der Leoniden
23. Nov., 23:57 MEZ: Neumond
30. Nov., 15:37 MEZ: Mond im ersten Viertel


Gnome-dev-camera.svg  Exzellentes Bild
Eugene Cernan mit Mondrover


Torchlight viewmag plus.png  Neue Artikel

Allgemeines:

27.11. Sonnenfinsternis vom 20. März 203425.11. Johannes Stübler23.11. Sternwarte Simplon-Adler17.11. Ereignis am Rio Curuçá 193016.11. Elmar Junker · Harro Zimmer15.11. Jenny Wagner (Physikerin)14.11. Jörn Müller (Physiker)

Individuelle astronomische Objekte:

27.11. (6550) Parlér · Sonnenfinsternis vom 20. März 203426.11. IC 3585 · IC 3587 · IC 3590 · IC 3595 · IC 3597 · IC 359825.11. (130078) Taschner · (137632) Ramsauer · (14977) Bressler · (16802) Rainer · (175730) Gramastetten · (257515) Zapperudi · IC 3528 · IC 3531 · IC 3533 · IC 3534 · IC 3536 · IC 3542 · IC 3546 · IC 354824.11. (100485) Russelldavies · (6545) Leitus23.11. (58499) Stüber22.11. (14057) Manfredstoll20.11. (276568) Joestübler · IC 3501 · IC 3502 · IC 3506 · IC 3507 · IC 3508 · IC 3525 · IC 361419.11. IC 3601 · IC 3602 · IC 3607 · IC 3608 · IC 3609 · IC 3610 · IC 361318.11. IC 3509 · IC 3510 · IC 3517 · IC 351817.11. Große Meteorprozession von 1913 · IC 3689 · IC 3690 · IC 3691 · IC 3692 · IC 3693 · IC 3696 · IC 3697 · IC 3698 · IC 3701 · IC 3702 · IC 3704 · IC 3709 · IC 3711


Neue Artikel der letzten 12, 24, 36 Stunden

 
Crystal Clear action find.png  Systematische Übersicht der Artikel
 Index 
 0 - 9   A   B   C   D   E   F 
 G   H   I   J   K   L   M   N 
 O   P   Q   R   S   T   U   V 
 W   X   Y   Z   Sonstiges 

Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Astronomie bietet sowohl der alphabetische Index als auch die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier auszugsweise erläutert wird. Die vollständige Übersicht der hierarchischen Gliederung enthält auch Hinweise zur Kategorisierung neuer Artikel.

In der nachfolgenden Übersicht leiten die kursiven Links direkt zu Artikeln, die restlichen führen zu den jeweiligen Kategorien.

Kreuz des Südens
Milchstraßensystem
Quasar
Atomsymbol
Akkretionsscheibe
Stonehenge
Astronomen und Astronomie vergangener Zeiten, historische Sternwarten, Instrumente und Werke sowie überholte Theorien
Silhouette von Beobachtern
Astronomen, Astrophysiker, Berufstitel, Lehrstühle und deren Inhaber
Teleskop
Illustration zum 24-Stunden-Tag
Koordinatensysteme, Entfernungsmaße, Helligkeit, Zeit und Kalender
Titelseite von Carl Friedrich Gauss’ Theoria motus corporum coelestium
Listensymbol
Listen von Personen, astronomischen Objekten und speziellen Positionen
Wikimedia-logo.svg  Astronomie in der Wikimedia
Commons: Astronomie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikibooks: Regal Astronomie – Lern- und Lehrmaterialien
 Wikinews: Portal Astronomie – in den Nachrichten
Wikisource: Astronomie – Quellen und Volltexte
Nuvola apps bookcase 2.svg  Bücher
Wikipress-Band Sonnensystem
  • WikiPress Band 6: Das Sonnensystem
ISBN 3-86640-006-3
(Informationen und Download)
Einführung in die Astronomie aus den Wikibooks
  • Wikibooks: Einführung in die Astronomie
(Informationen und Download)
Portal.svg  Verwandte Portale
Portal Raumfahrt · Portal Mars · Portal Physik · Portal Mathematik
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen