Portal:Braunschweig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Braunschweig   Region Braunschweig   WikiProjekt Braunschweig
1031 Brunesguik • Brunswiek • Braunschweig 2017
Portal Braunschweig Banner.png
Willkommen!
Braunschweig Löwe.svg

Herzlich willkommen im Portal Braunschweig. Es enthält einen Überblick zu Themenbereichen mit Bezug zu Stadt, Land und Herzogtum Braunschweig in der deutschsprachigen Wikipedia.

 Commons: Braunschweig – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Bauwerke[Quelltext bearbeiten]

Braunschweiger Dom

Kirchen[Quelltext bearbeiten]

AegidienkircheAndreaskircheBraunschweiger Dom Qsicon lesenswert.svgBrüdernkircheJakobikircheJakobskircheKatharinenkircheKloster RiddagshausenKreuzklosterMagnikircheMartinikircheMichaeliskircheNikolaikirchePaulikirchePaulinerkloster


Weitere Bauwerke[Quelltext bearbeiten]

Schloss Richmond

Achtermannsches HausAckerhof 2Alter BahnhofAltstadtrathausBierbaumsches HausBraunschweiger HauptbahnhofBraunschweiger SchlossBurg DankwarderodeDannenbaumsches HausGewandhausHagenmarkt-ApothekeHaus zur SonneKalmsches HausNeustadtrathausOkerburgRathausHappy RIZZI HouseSchloss RichmondSchloss SalzdahlumStadthalleVilla Salve HospesWasserturm auf dem Giersberg


Straßen, Orte und Plätze[Quelltext bearbeiten]

AbelnkarreAckerhofAltstadtmarktBäckerklintBohlwegBreite StraßeBruchstraßeBurgplatzEchternstraßeEiermarktFrankfurter StraßeGördelingerstraßeGüldenstraßeHagenmarktHamburger StraßeInselwallJasperalleeKannengießerstraßeKohlmarktKröppelstraßeLange StraßeLöwenwallNickelnkulkOpfertwetePackhofPetritorwallPrinzenwegRadeklintRitterbrunnenScharrnstraßeSchillstraßeSchützenstraßeSonnenstraßeSteinwegSüdklintWallringWendenstraßeWilhelmstraßeWollmarkt

Braunschweigische Geschichte[Quelltext bearbeiten]

Geschichte der Stadt Braunschweig Qsicon lesenswert.svgHeinrich der Löwe Qsicon Exzellent.svgOtto IV. Qsicon Exzellent.svgBefestigungsanlagen der Stadt BraunschweigGeschichte der Juden in Braunschweig Qsicon lesenswert.svg Audio-Datei / Hörbeispiel Gesprochene Version?/iHohes Gericht am Lechlumer HolzDepartement der OkerHerzogtum Braunschweig-Lüneburg Qsicon lesenswert.svgHildesheimer StiftsfehdeRevolution 1848/1849 im Herzogtum BraunschweigRegentschaft über das Herzogtum BraunschweigNovemberrevolution in Braunschweig Qsicon lesenswert.svgStahlhelm-Putsch Qsicon lesenswert.svgEinbürgerung Adolf Hitlers Qsicon lesenswert.svgBombenangriff auf Braunschweig am 15. Oktober 1944 Qsicon Exzellent.svgHerzogtum BraunschweigBraunschweigischer LandtagLandkreis BraunschweigBraunschweiger PostanstaltenBraunschweiger TelegraphenwesenWirtschaftsgeschichte der Stadt BraunschweigStadtarchivÜbergabe der Stadt Braunschweig Qsicon lesenswert.svgBraunschweigische Armee

Historische Weichbilde Braunschweigs[Quelltext bearbeiten]

AltewiekAltstadtHagenNeustadtSack

Bekannte Personen aus Braunschweig[Quelltext bearbeiten]

siehe auch:


Politiker[Quelltext bearbeiten]

Heinrich Jasper

Adolf AronheimWilhelm BodeHenning BrabandtWilhelm BrackeHeinrich CaspariMinna FaßhauerMartha FuchsGünter GausOtto GrotewohlFriedrich Christian Ludwig HennebergHeinrich JasperDietrich KlaggesAugust MergesSepp OerterWilhelm PockelsKarlheinz ReichWilhelm Erdmann Florian von ThielauJohann Heinrich WilmerdingErnst Emil Zörner

siehe auch: Liste Braunschweiger Politiker


Ricarda Huch

Schriftsteller[Quelltext bearbeiten]

Hermann BoteJoachim Heinrich CampeFriedrich GerstäckerWolfgang Robert GriepenkerlRicarda HuchErnst August KlingemannJohann Anton LeisewitzWilhelm RaabeIna SeidelCarl WolffJustus Friedrich Wilhelm Zachariae


Künstler[Quelltext bearbeiten]

Louis Spohr

Johann Heinrich Carl BornhardtHugo BußmeyerChristine EnghausErnst Fritz FürbringerGerda GmelinGustav KnuthAlbine NagelGeorg Österreich Qsicon Exzellent.svgAdolf QuensenNorbert SchultzeLouis SpohrDelphin StrungkNicolaus Adam StrungkKarl Wilhelm Ferdinand Unzelmann

siehe auch: Liste Braunschweiger Künstler


Wissenschaftler[Quelltext bearbeiten]

Carl Friedrich Gauß

Karl AndreeHeinrich BeckurtsJohann Heinrich BlasiusRichard DedekindCarl Friedrich Gauß Audio-Datei / Hörbeispiel Gesprochene Version?/i Qsicon lesenswert.svgJohann Ludwig Christian Carl GravenhorstKarl Lachmann

siehe auch: Bekannte Persönlichkeiten der TU Braunschweig


Frauen aus und in Braunschweig[Quelltext bearbeiten]

Erna Wazinski

BrunoniaCaroline von BraunschweigElisabeth Christine von Braunschweig-WolfenbüttelChristine EnghausMinna FaßhauerRicarda HuchLuise LöbbeckeMathilde von EnglandGesche MeiburgAgnes PockelsTilla von PraunWilhelmine ReichardIna SeidelEdda SeippelTempel AnnekeViktoria Luise Prinzessin von PreußenErna Wazinski Qsicon Exzellent.svg


Weitere bekannte Braunschweiger[Quelltext bearbeiten]

Carl Theodor Ottmer

Axel von dem BusscheBernhard DräseckeLudwig HänselmannGeorg Ferdinand HowaldtAbt JerusalemKonrad KochKarl Ludolf Friedrich LachmannJohann Elias OlfermannCarl Theodor OttmerKurt SeelekeConstantin UhdeLudwig Winter


Die Welfen[Quelltext bearbeiten]

Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel

Heinrich der Löwe Qsicon Exzellent.svgOtto IV. Qsicon Exzellent.svgOtto das KindAnton UlrichElisabeth Christine von Braunschweig-WolfenbüttelKarl I.Karl Wilhelm FerdinandAnna Amalie von Sachsen-Weimar-EisenachCaroline von BraunschweigDer Schwarze HerzogWilhelm von BraunschweigErnst August III.Viktoria Luise Prinzessin von Preußen

Unternehmen[Quelltext bearbeiten]

AerodataBraunschweiger ZeitungBraunschweigische StaatsbankBrunsvigaBüssingFeldschlößchenGrotrian-SteinwegMIAGNew YorkerNordzuckerÖffentliche VersicherungPantherwerkeRollei Qsicon Exzellent.svgSchimmel PianofortefabrikSchmalbach-LubecaStobwasserVolkswagenwerk BraunschweigWestermannHofbrauhaus WoltersVoigtländer

siehe auch: Liste Braunschweiger Unternehmen


Verkehr[Quelltext bearbeiten]

Braunschweig Brunswick Busbahnhof 1 (2006).jpg

Verkehr in BraunschweigBraunschweig HauptbahnhofBraunschweiger Verkehrs-AGA 2A 39A 391A 392A 395B 1B 248Flughafen Braunschweig-WolfsburgMittellandkanalRegionalbus BraunschweigRegioStadtBahnStraßenbahn Braunschweig

Artikel des Monats[Quelltext bearbeiten]

Der Löwenbrunnen steht seit 2012 wieder auf dem nördlich der Katharinenkirche gelegenen Platz

Der Löwenbrunnen wurde in der ersten Häfte des 19. Jhs. auf dem nördlichen Vorplatz der Katharinenkirche im Weichbild Hagen errichtet. Obwohl seine Umgebung im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört wurde, überstand er den Krieg fast unbeschadet und wurde nach Restaurierungsarbeiten 2012 wieder an seinem angestammten Platz aufgestellt.

Artikel lesen...

siehe auch: frühere Artikel des Monats

Empfehlenswertes zum Thema[Quelltext bearbeiten]

Empfehlungen

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel[Quelltext bearbeiten]

BraunschweigBombenangriff auf Braunschweig am 15. Oktober 1944Braunschweiger MummeRudolf HarbigHeinrich der LöweLibereiGeorg ÖsterreichOtto IV.RolleiErna Wazinski

Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel[Quelltext bearbeiten]

AltstadtmarktbrunnenBraunschweiger DomEinbürgerung Adolf HitlersCarl Friedrich Gauß Audio-Datei / Hörbeispiel Gesprochene Version?/iGeschichte der Juden in Braunschweig Audio-Datei / Hörbeispiel Gesprochene Version?/iGeschichte der Stadt BraunschweigHerzog August BibliothekHerzogtum Braunschweig-LüneburgNovemberrevolution in BraunschweigStahlhelm-PutschRieseberg-MordeRollei 35Übergabe der Stadt BraunschweigGeorge Westermann

Qsicon informativ.png Informative Liste[Quelltext bearbeiten]

Liste der Denkmale und Standbilder der Stadt Braunschweig

i Info: Artikel des Tages, Was geschah am ...?, Schon gewusst?[Quelltext bearbeiten]

Was bisher geschah ...

Neue und erweiterte Artikel[Quelltext bearbeiten]

Artikel hinzufügen

Zum Archiv …

Jahrestage 2017[Quelltext bearbeiten]

Vor 25 Jahren: Am 9. Januar 1992 stirbt Wilhelm Meyer, Begründer der Braunschweiger Schultheaterwoche. Willi Wöhler, Mitbegründer der Braunschweigischen Musikgesellschaft, stirbt am 14. Januar. Der Kunsthistoriker Martin Gosebruch stirbt am 17. September.

Vor 50 Jahren: Im April 1967 werden die Ruinen der Nicolaikirche abgebrochen. Am 2. Juni wird die Garnisonkirche unter dem Namen Matthäuskirche eingeweiht. Am 3. Juni wird Eintracht Braunschweig deutscher Meister in der Fußball-Bundesliga. Der Forschungs- und Messreaktor Braunschweig wird am 3. Oktober in Betrieb genommen.

Vor 75 Jahren: Walter Dexel gründet die Braunschweiger Formsammlung von alten und modernen Gebrauchsgerättypen aus Handwerk und Industrie.

Vor 100 Jahren: Am 31. Januar 1917 stirbt der Forschungsreisende und Ethnograph Otto Finsch. Am 15. Februar verstirbt der Mediziner und Sonderschulreformer Oswald Berkhan.

Vor 125 Jahren: Am 23. Januar 1892 wird der spätere Oberbürgermeister Ernst Böhme geboren. Die Sozialreformerin Luise Löbbecke verstirbt am 29. Mai, die spätere Oberbürgermeisterin Martha Fuchs wird am 1. Oktober geboren. Die Städteordnung für das Herzogtum Braunschweig tritt am 18. Juni in Kraft.

Vor 150 Jahren: Am 27. Januar 1867 wird Heinrich Mack, Direktor des Stadtarchivs Braunschweig, geboren. Am 20. Oktober wird das neue Gebäude der Höheren Töchterschule an der Kleinen Burg eingeweiht.

Vor 175 Jahren: Am 1. Januar 1842 wird das Land Braunschweig an den Deutschen Zollverein angeschlossen. Der Forschungsreisende Emil Selenka kommt am 27. Februar zur Welt. Am 29. Mai wird der Sozialdemokrat Wilhelm Bracke geboren, am 28. August der Gartenarchitekt und herzogliche Promenadeninspektor Friedrich Kreiß und am 20. September der Berufsoffizier und Lokalhistoriker Heinrich Meier. Am 3. Dezember stirbt der braunschweigische Landesrabbiner Samuel Levi Egers.

Vor 200 Jahren: Am 21. Februar 1817 wird der Literaturhistoriker und Theologe Karl Barthel geboren. Der evangelisch-lutherische Theologe Wilhelm Beste kommt am 6. April zur Welt.

Vor 225 Jahren: Adolph Freiherr Knigges satirischer Roman „Die Reise nach Braunschweig“ erscheint 1792.

Vor 250 Jahren: Den Brüdern Johann Heinrich und Christoph Julius Gravenhorst gelingt es 1767 erstmals Braunschweigisches Grün in großen Mengen fabrikmäßig herzustellen.

Vor 300 Jahren: Am 19. Februar 1717 stirbt der Postmeister Heinrich Georg Henneberg, Gründer die Küchenpost zwischen Braunschweig, Hamburg und Blankenburg.

Vor 350 Jahren: Am 8. Januar 1667 wird der Mathematiker und Historiker Georg Christoph Gebhardi geboren.

Vor 400 Jahren: Am 30. April 1617 stirbt Gesche Meiburg, die Jeanne d’Arc von Braunschweig.

Vor 450 Jahren: Am 15. Oktober 1567 wird der Reformator Martin Chemnitz Superintendent in Braunschweig.

Vor 500 Jahren: Der Holzbildhauer Simon Stappen ist nachweislich seit 1517 in der Stadt tätig.

Vor 700 Jahren: Am 26. November 1317 stirbt Rixa von Werle, Herzogin zu Braunschweig-Lüneburg, Fürstin von Braunschweig-Wolfenbüttel-Göttingen.

Vor 750 Jahren: Seit 1267 sind Handelsbeziehungen Braunschweigs mit Flandern nachweisbar.

Vor 900 Jahren: Am 9. Dezember 1117 stirbt Gertrud die Jüngere von Braunschweig, Gründerin des Aegidienklosters.

Vor 950 Jahren: Im Jahre 1067 wird das Kollegiatsstift St. Blasii als "ecclesia Thoncguarderoth" erwähnt.

siehe auch: weitere Jahrestage 2017

„Braunschweig“ in der Welt[Quelltext bearbeiten]

„Brunswick“, so heißt Braunschweig u. a. auf Englisch und Französisch, gibt es in vielen anderen Staaten der Erde, so z. B.:

Flagge von
New Brunswick

In Australien: Brunswick (Victoria) In Chile: Brunswick-Halbinsel In Kanada: Neubraunschweig In Slowenien: Brunšvik‎ In den USA:Brunswick (Georgia)Brunswick (Maine)Brunswick (Maryland)Brunswick (Missouri)Brunswick (New York)Brunswick (Ohio)Brunswick (Wisconsin)New Brunswick (New Jersey)Brunswick County (North Carolina)Brunswick County (Virginia)North Brunswick (New Jersey)South Brunswick (New Jersey) Im Vereinigten Königreich: Brunswick (Hove)

siehe auch: Brunswick

Mach’ mit![Quelltext bearbeiten]

Jeder kann beim WikiProjekt Braunschweig mitmachen … - Neue Artikel, Ergänzungen oder Überarbeitungen bereits vorhandener sowie passende Bilder sind immer gern gesehen. Aber auch Fragen zu Braunschweig werden gerne auf unserer Diskussionsseite beantwortet.

Qsicon exzellent Kandidat.svg Exzellent-Kandidaten[Quelltext bearbeiten]

Folgende Artikel des WikiProjekts Braunschweig sind im Moment Kandidaten für exzellente Artikel.

Qsicon lesenswert Kandidat.png Lesenswert-Kandidaten[Quelltext bearbeiten]

Folgende Artikel des WikiProjekts Braunschweig sind im Moment Kandidaten für lesenswerte Artikel


Qsicon inArbeit.png Artikel im Review[Quelltext bearbeiten]

Folgende Artikel des WikiProjekts Braunschweig befinden sich im Moment im Review-Prozess.


Qsicon Under Construction.png Artikel, die eine Überarbeitung brauchen[Quelltext bearbeiten]

Herzogtum Braunschweig

AndreaskircheHermann BoteHerzog Anton Ulrich-MuseumHerzogtum BraunschweigHerzogtum Braunschweig-LüneburgKarl I.Kloster RiddagshausenMetropolregion Hannover-Braunschweig-GöttingenNußbergSchloss RichmondLöwenwallÖlperStaatstheater BraunschweigPortal:Braunschweig/StadtteileStädtisches Museum (Braunschweig)QuerumWilhelm (Braunschweig)

Qsicon Fehlt.PNG Artikel, die noch fehlen[Quelltext bearbeiten]

Einhorn-Haus

Arbeiter- und Soldatenrat - Braunschweiger Kirchenordnung - Reformation in Braunschweig - Sondergericht Braunschweig - mehr weitere Artikelwünsche und Bilderwünsche