Portal:Kölner Dom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portalbanner Kölner Dom.jpg

Artikel oder Datei des Monats Artikel oder Datei des Monats
Vorstellung der Sonderbriefmarke „Weihnachten 2017“-5096.jpg

Franz Wilhelm von Öttingen (1725-1798) war der letzte Kölner Dompropst vor der Säkularisation. Der Reichsgraf wurde 1786 gewählt und war damit in der schwierigen Zeit der französischen Besetzung Kölns der Sachwalter für die Interessen der Kölner Kathedrale. Nach seinem Tod 1798 wurde die Propstei aufgehoben und erst 1825 wieder eingerichtet. Heute versieht Dompropst Gerd Bachner das Amt bis er im April sein 75. Lebensjahr erreicht. Bachner ist bis dahin von Amts wegen der Hausherr im Kölner Dom.

Aktuelles Aktuelles

"Einmol Prinz zo sin" - diesen heimlichen Herzenswunsch erfüllte sich Kardinal Rainer Maria Woelki im Januar. Weil der Kölner Karnevalsprinz Christian II. wegen Krankheit pausieren musste, sprang Woelki bei einem Auftritt im Seniorenkanavel der Gemeinde in Braunsfeld ein. Der Kardinal zog als offizielle Prinzen-Vertretung als Teil des Dreigestirns in den Saal ein. "Ohne proklamiert zu sein", sagte der Kardinal laut domradio.de, "einmal im Leben, hier bei Ihnen im Pfarrsaal, Prinz Karneval zu sein, ist das Größte, was es für mich gibt. Kölle alaaf!"

Dom-Hits Dom-Hits
Populärste Kirchen Europas*
Rang Kirche Stadt Abrufe
1 Kölner Dom Köln 1358
2 Sagrada Familia Barcelona 991
3 Notre-Dame Paris 872
4 Petersdom Rom 698
5 Hagia Sophia[* 1] Istanbul 645
6 Frauenkirche Dresden 638
7 Ulmer Münster Ulm 620
8 Westminster Abbey London 456
9 Stephansdom Wien 400
10 Grabeskirche Jerusalem 385
*) Nach Abrufzahlen:
Täglicher Durchschnitt vom 15.11.2019 bis 13.02.2020
  1. zur Zeit Museum
Kuriositäten Kuriositäten

Kölner Karneval 2016, Schull- un Veedelszöch-6810.jpg

Gelber Dom · Kölner Domplombe · Der Bettler vom Kölner Dom




Karneval und Dom gehen gut zusammen - aber der Dom achtet auf Distanz. Um Vandalismus aus Überschwang und Verunreinigungen zu vermeiden, steht der Dom hinter Gittern, wenn de Zoch kütt.
Willkommen im Portal Kölner Dom! Willkommen im Portal Kölner Dom!

Rosenmontagszug Köln 2012-02-20-5851.jpg

Willkommen im Wikipedia-Portal zum Kölner Dom, einer der weltweit größten und bekanntesten Kathedralen im gotischen Stil. Begonnen im Mittelalter und nach langer Unterbrechung fertiggestellt im 19. Jahrhundert, ist der Dom das Wahrzeichen der Stadt Köln und wird seit 1996 als UNESCO-Weltkulturerbe geführt.

Das Portal bereitet Wikipedia-Artikel rund um den Dom auf und bündelt sie thematisch. Es soll gleichzeitig interessierten Lesern einen Startpunkt zum Stöbern geben, aber auch Autoren Anregungen, welche Themen rund um den Dom noch ausbau- oder verbesserungsfähig sind. Die Diskussionsseite steht für die Weiterentwicklung von Artikeln, Fragen und Anregungen zur Verfügung, die Bibliothek bietet interessierten Autoren Hilfe beim Bibliographieren.

Ausstattung Ausstattung

Bau und Fassade[Quelltext bearbeiten]

Kreuzblumen des Kölner Domes · Vierungsturm des Kölner Domes

Personen Personen

Rainer Maria Woelki (2011).jpg

Klerus und Domkapitel[Quelltext bearbeiten]

Erzbischof: Rainer Maria Woelki (Foto) ·· Dompropst: Gerd Bachner
Kölner Erzbischöfe und Bischöfe · Kölner Dompröpste
Kölner Domkapitel ·· Kölner Domdechanten · Kölner Domherren · Kölner Domprediger· Kölner Generalvikare · Kölner Offiziale · Kölner Weihbischöfe

Persönlichkeiten des Dombaus[Quelltext bearbeiten]

Sulpiz Boisserée · Friedrich Wilhelm IV. · Georg Forster · Joseph Görres · Johann Wolfgang von Goethe · Albertus Magnus · Georg Moller · August Reichensperger · Karl Friedrich Schinkel · Friedrich Schlegel · Rainald von Dassel · Wilhelm von Gennep · Konrad von Hochstaden · Friedrich III. von Saarwerden · Ferdinand Franz Wallraf

Dombaumeister[Quelltext bearbeiten]

Kölner Dombaumeister ·· Meister Gerhard · Meister Arnold · Meister Johannes · Meister Rutger · Bartholomäus von Hamm · Michael von Savoyen (Meister Michael) · Andreas von Everdingen · Nikolaus van Bueren · Konrad Kuene van der Hallen · Johann Kuene van Franckenberg · // · Friedrich Adolf Ahlert · Ernst Friedrich Zwirner · Richard Voigtel · Bernhard Hertel · Hans Güldenpfennig · Willy Weyres · Arnold Wolff · Barbara Schock-Werner · Michael Hauck · Peter Füssenich

Domkapellmeister und Organisten[Quelltext bearbeiten]

Domkapellmeister: Carl Rosier · Carl Leibl · Eberhard Metternich
Organisten: Hans Bachem · Josef Zimmermann · Clemens Ganz · Winfried Bönig

Künstler[Quelltext bearbeiten]

Max Emanuel Ainmiller · Friedrich Baudri · Hubert Bruhs · August Essenwein · Peter Fuchs · Bert Gerresheim · Wilhelm Geyer · Erlefried Hoppe · Elmar Hillebrand · Johannes Klein · Kaspar Kraemer · Stefan Lochner · Johann Mannhardt · Ewald Mataré · Friedrich Wilhelm Mengelberg · Carl Julius Milde · Christian Mohr · Paul Nagel · Die Parler · Gerhard Richter · Peter Paul Rubens · Fritz Schaller · Ludwig Schwanthaler · Meister Tilman · Heinrich Ulrich · Edward von Steinle · Michael Welter · Anton Werres