Portal:Maschinenbau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal Maschinenbau
Herzlich Willkommen im Maschinenbau-Portal!
Diese Seite dient als Übersicht über die verschiedenen Themenbereiche des Maschinenbaus, seine Geschichte, seiner Vernetzung und seiner Entwicklung. Darüber hinaus bietet das Portal eine Möglichkeit zur Mitarbeit an maschinenbauverwandten Themen.

ÜbersichtBearbeiten

Drehen eines Aluminiumbauteils, ein häufiges Fertigungsverfahren im Maschinenbau

Der Maschinenbau ist eine klassische Ingenieurdisziplin. Die Arbeitsgebiete des Maschinenbaus erstrecken sich auf Forschung und Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen im weiteren Sinne. Der Industriezweig Maschinenbau entstand aus dem Handwerk der Metallbearbeitung durch Mühlenbauer, Schmiede und Schlosser. Die Ingenieurdisziplin Maschinenbau bildete sich durch systematischen wissenschaftlichen Bezug auf die klassische Physik, insbesondere auf die klassische Mechanik, heraus.

Bis zum 21. Jahrhundert hat der Maschinenbau erheblich an Komplexität gewonnen und lässt sich in viele Fachrichtungen, die durch eine hohe Vernetzung untereinander gekennzeichnet sind, unterteilen. Dazu gehören die Technische Mechanik, Thermodynamik, Strömungsmechanik und Werkstoffwissenschaft. Konstruktionslehre und Fertigungstechnik befassen sich mit Konstruktion bzw. Produktion. Weitere Gebiete sind die Mess- und Regelungstechnik sowie die Antriebstechnik und Fahrzeugtechnik. mehr

Geschichte des MaschinenbausBearbeiten

Fräsmaschine von 1861

Der Maschinenbau als institutionalisierte Wissenschaft entstand im Laufe der Industrialisierung. Manche theoretischen und praktischen Erkenntnisse sind allerdings viel älter: Erste Vorläufer der Fertigungstechnik sind so alt wie die Menschheit. Wichtige Meilensteine waren dabei neben vielen weiteren die Kupferzeit, in der das Schmelzen, Schmieden und Gießen entdeckt wurden, die Mechanik der Antike mit ihren richtungsweisenden Erfindungen, die Entwicklung einfacher Maschinen in der Renaissance, der Bau der ersten Dampfmaschine durch Thomas Newcomen zu Beginn des 18. Jahrhunderts, die Entwicklung des Maschinenbaus als akademische Fach- und Forschungsrichtung an Polytechnischen Schulen und Technischen Universitäten, die Entwicklung von Verbrennungsmotoren bis hin zur Digitalisierung und der Industrie 4.0. mehr

GrundlagenBearbeiten

Die Grundlagen im Maschinenbau bilden folgende Gebiete:

Technische Mechanik:

Technische Thermodynamik

Strömungsmechanik: FluidstatikFluiddynamikÄhnlichkeitsmechanikStromfadentheoriePotentialströmung

Werkstofftechnik: KornDiffusionLegierungEisen-Kohlenstoff-DiagrammKorrosionVerschleißTribologieWerkstoffprüfung

Konstruktionslehre: Technisches ZeichnenToleranzenPassungMaschinenelemente

Regelungstechnik: RegelkreisRegelstreckeRegler

FertigungsverfahrenBearbeiten

In der Fertigungstechnik geht es um die Herstellung von Bauteilen mit geometrisch definierter Gestalt. Von besonderer Bedeutung sind die Fertigungsverfahren sowie folgende Gebiete:

Fertigungsplanung und -steuerungFertigungsmesstechnik • Fertigungsmittel (Werkzeuge, Werkzeugmaschinen, Messmittel, Prüfmittel,Vorrichtungen) • FertigungstypQualitätsmanagementComputerintegrierte Fertigung (CIM)

Die hier genannten Artikel bilden nur eine kleine Auswahl der im Maschinenbau genutzten Fertigungsverfahren ab. Alle Artikel zu Fertigungsverfahren finden sich in der Kategorie:Fertigungsverfahren.

Urformen: GießenFormgießenStranggießenDruckgießenSintern3D-Druckgenerative Fertigungsverfahren

Umformen: WalzenFreiformenGesenkformenTiefziehenKragenziehenInnenhochdruckumformenBiegen

Trennen: ZerteilenZerspanen (BohrenDrehenFräsenHobelnHonenLäppenRäumenReibenSägenSchleifenStoßenStrahlspanen) • FunkenerodierenElektrochemisches AbtragenThermisches TrennenLaserschneiden

Rührreibschweißen

Fügen: An- und EinpressenClinchenKlebenLötenNietenSchweißenTextiles FügenVerschrauben

Beschichten: AuftragschweißenEmaillierenFlammenbeschichtenGalvanisierenLackierenPhosphatierenSchmelztauchenSpritzenSputternVerzinken

Stoffeigenschaftsändern: AnlassenAuslagernGlühenHärtenVergüten mehr

FördertechnikBearbeiten

Die Fördertechnik befasst sich mit dem Bewegen von Gütern oder Personen über begrenzte Entfernungen, etwa innerhalb einer Fabrik.

Anlagentechnik:

Komponententechnik: AntriebGetriebeBremseHebezeug

Systemtechnik:

mehr

MaschinenelementeBearbeiten

Maschinenelemente sind Bauteile, die in gleicher oder zumindest ähnlicher Form in technischen Gebilden enthalten sind.

AchseWelleKupplungBremse

Verbindungselemente: NietSchraubeBolzenStiftSicherungselemente (Sicherungsring, Splint, Achshalter) • SchweißverbindungKlebverbindungLötverbindungPassfeder

Federn:

Wälzlager: Wälzlager KugellagerTonnenlagerNadellagerZylinderrollenlager

Getriebe: RiemengetriebeKettengetriebeZahnradgetriebe

Dichtungen:

Zahnräder: StirnradKegelradEvolventenverzahnung

mehr

Arbeits- und KraftmaschinenBearbeiten

Kraftmaschinen erzeugen aus elektrischer, thermischer oder sonstiger Energie, mechanische Antriebsenergie. Arbeitsmaschinen nutzen sie um mechanische Arbeit zu verrichten. Wichtige theoretische Grundlagen sind – je nach Maschine – die Thermodynamik, die Strömungsmechanik und die Elektrotechnik.

Kraftmaschinen:

Arbeitsmaschinen: Pumpen (Kolbenpumpen, Kreiselpumpen) • Verdichter (Kolbenverdichter, Kreiselverdichter) • Werkzeugmaschinen

mehr

FahrzeugtechnikBearbeiten

Die Fahrzeugtechnik befasst sich mit den verschiedenen Fahrzeugen.

Kraftfahrzeugtechnik: FahrzeugbauFahrdynamik

Schienenfahrzeugtechnik:

Schiffstechnik: SchiffbauElektrische EnergieversorgungSchiffsrumpf

Luftfahrttechnik: FlugphysikAvionikFlugzeugbau

Raumfahrttechnik: RaumfahrzeugbauRaumflugmechanik

mehr

Silniki by Zureks.jpg

Eine Drehstrom-Asynchron­maschine (Drehstrom-Induktions­maschine) ist eine Drehstrom­maschine, in der der Läufer dem Stator­drehfeld als Generator vor- oder als Elektromotor nachläuft. Sie besitzt einen passiven Läufer, der entweder ständig (Kurzschlussläufer, Käfigläufer) oder fallweise kurzgeschlossen wird (Schleifringläufer). Beim Einsatz als Generator kann der Läufer dieser Asynchronmaschine auch mit einer abweichenden Frequenz erregt werden (Doppelt gespeiste Asynchronmaschine). Die Drehstrom-Asynchronmaschine wurde 1889 von Michail Ossipowitsch Doliwo-Dobrowolski bei der Firma AEG entwickelt und ist in der elektrischen Antriebstechnik weit verbreitet.

Artikel lesen

Neue Artikel

23.05. Teigrädchen - RED A03 - Albin Longren22.05. BETTII21.05. Rundläuferpresse - Leaf Republic - Travel Air Manufacturing Company20.05. Liste der im Raum der Stadt und Republik Bern tätigen Goldschmiede - Intercable - BLAST (Teleskop)19.05. American Automobile Manufacturing Company - Crane Co. - J & M Motor Car Company - Jaeger Motor Car Company - Jarvis Engine Machine Company - Jarvis-Huntington Automobile Company - Jeannin Automobile Manufacturing Company - Jenkins Automobile Company - Jenkins Motor Car Company - Jennis Company - Jewett Motors - Joerns-Thiem Motor Car Company - Johnston Gasoline Motor Company - Jones Motor Car Company - Jones-Corbin Automobile Company - Kammann Manufacturing Company - M. W. Jamieson & Company17.05. Vidor Tafner - Dwane Wallace - Strassburger Filter - Windward Performance16.05. Siemens & Halske Sh 11 - Verrohrung (Wasserbau)15.05. VW EA897 - Wrightbus14.05. Dmitri Dmitrijewitsch Bondarew - Siemens & Halske Sh 12 - WST-Generator - Clyde Cessna13.05. Hirth HM 500 - Ideal Auto Company - Waggonfabrik Lüttgens12.05. American Motors Export Company - Argus As 8 - B. & P. Company - Bethlehem Automobile Company - Ideal Automobile Manufacturing Company - Ideal Electric Vehicle Company - Ideal Runabout Manufacturing Company - Illinois Electric Vehicle and Transportation Company - Imperial Automobile Company (Detroit) - Imperial Automobile Company (Jackson) - Imperial Motor Car Company (Pennsylvania) - Imperial Motor Car Company (Texas) - Independent Harvester Company - Indiana Motor & Vehicle Company - International Automobile Company - International Motor Carriage Company - Iroquois Motor Car Company - J. E. Iverson & Company - Moline Pump Company - Philadelphia Motor Vehicle Company - Richmond & Holmes Company - Rodgers & Company - The Overholt Company11.05. Hirth HM 50608.05. Hirth HM 504 - Kinner R-5 - Warner Scarab05.05. Hydro-Car - A. Howard Company - Bean-Chamberlain Manufacturing Company - Central Car Company - Elkhart Motor Truck Company - Howard Automobile Company (Michigan) - Howard Automobile Company (New Jersey) - Howard Automobile Company (New York) - Howard Motor Works (USA) - Howard Motors Corporation - Howey Motor Car Company - Hoyt (Automobilhersteller) - Huber Automobile Company - Hunt and Hunt Automobile Specialists - Huntingburg Wagon Works - Huron Motor Company - Huselton Automobile Company - Hussey Automobile & Supply Company - Hutto (Automobilhersteller) - Nihon Kōkūki Seizō - Osen & Hunt - Schmiede Luckenwalder Straße 22201.05. Sansei Technologies30.04. Faltspindel29.04. Helga Exner - Pilliod Motor Company28.04. Danville Foundry and Machine Company - Harry S. Houpt Manufacturing Company - Holbrook-Armstrong Iron Company - Holcomb Manufacturing Company - Holland Automobile Company - Hollander Motor Company - Holly Motor Company - Holmes (Automobilhersteller) - Holmes Automobile Company - Holmes Motor Vehicle Company - Holt Manufacturing Company - Holtzer-Cabot Electric Company - Holyoke Automobile Company - Homer Laughlin Engineers Corporation - Hoover (Automobilhersteller) - Hopkins Motor Carriage Company - Houghton Automobile Company - New Departure Manufacturing Company - Simplex Motor Vehicle Company - Rans Designs27.04. Dobbs & Poensgen26.04. Reliquienschrein von Ambazac - Titan Machinery25.04. Chokri Cherif - 1D-CFD-Systemsimulation von Wärme- und Stofftransport

zu überarbeitende Artikel

Durch die nachfolgenden Links wird eine Suche nach maschinenbauverwandten Artikeln mit dem entsprechenden Mangel per CatScan ausgeführt. Ausführlichere Wartungslisten finden sich hier.

überarbeiten • unverständlich • lückenhaft • nur Liste • fehlende Quellen • Neutralität • defekter Weblink • Internationalisierung • Widerspruch • Doppeleinträge • veraltete Vorlage • Lagewunsch • veraltet • Portal-/Projekthinweis • Löschkandidaten • Reviewprozess • Qualitätssicherung • Bilderwünsche • alle Wartungskategorien durchsuchen • Akas Fehlerlisten Info • Weiterleitung nicht erwähnt Info • neue Artikel • kurze Artikel • fehlende Artikel • unbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchen • ungesichtet • nachzusichten (RSS-Feed) •