Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Pfälzerwald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willkommen im Portal Pfälzerwald!
Der Pfälzerwald nimmt etwa ein Drittel der Pfalz ein und stellt die größte zusammenhängende Waldfläche Deutschlands dar. Ausgezeichnet durch eine Vielzahl von Burgen und Felsformationen, ist er Bestandteil des Biosphärenreservates Pfälzerwald-Vosges du Nord beiderseits der deutsch-französischen Grenze. Die Besiedelung ist dünn.

Wenn du Lust hast, den Themenbereich „Pfälzerwald“ in der Wikipedia zu verbessern, dann bist du herzlich zur Mitarbeit eingeladen! Siehe auch die Kategorie Pfälzerwald und das untergeordnete Portal Kaiserslautern.

Lage des Pfälzerwaldes
Lage des Pfälzerwaldes
Geographiebearbeiten ]
  • Flüsse:
    Wasgau
    Wasgau
Eckbach - Eisbach - Erlenbach - Helmbach - Hochspeyerbach - Isenach - Klingbach - Moosalbe - Otterbach - Queich - Rodalb - Sauer - Schwarzbach - Speyerbach - Wieslauter
  • Seen:
Augustenwoog - Biedenbacher Woog - Clausensee - Eckbachweiher - Eiswoog - Gelterswoog - Helmbachweiher - Isenachweiher - Mühlwoog - Pfälzerwoog - Speyerbrunner Woog - Ungeheuersee
  • Landschaften:
Dahner Felsenland - Diemersteiner Wald - Frankenweide - Gräfensteiner Land - Haardt - Leininger Sporn - Pfälzisches Holzland - Stumpfwald - Wasgau
  • Berge:
Blättersberg - Bloskülb - Bobenthaler Knopf - Brogberg - Drachenfels - Eckkopf - Eschkopf - Hochberg - Hohe Loog - Hoher Stoppelkopf - Hortenkopf - Kalmit - Kesselberg - Mosisberg - Rahnfels - Rehberg - Roßberg - Schafkopf - Schindhübel - Steigerkopf - Teufelsberg - Weinbiet - Weißenberg - Alle Berge im Pfälzerwald
Städte und Gemeindenbearbeiten ]
  • Städte:
    Alsenborn
    Alsenborn
Annweiler am Trifels - Bad Bergzabern - Bad Dürkheim - Dahn - Deidesheim - Edenkoben - Eisenberg - Freinsheim - Grünstadt - Kaiserslautern - Lambrecht - Landau in der Pfalz - Landstuhl - Neustadt an der Weinstraße - Otterberg - Pirmasens - Rodalben - Wachenheim an der Weinstraße
  • Wichtige Gemeinden:
Albersweiler - Altleiningen - Bann - Carlsberg - Edesheim - Elmstein - Enkenbach-Alsenborn - Hauenstein - Heltersberg - Hermersberg - Hettenleidelheim - Hochspeyer - Kerzenheim - Kindsbach - Kirrweiler - Klingenmünster - Lemberg - Maikammer - Mehlingen - Münchweiler an der Rodalb - Queidersbach - Ramsen - Sankt Martin - Thaleischweiler-Fröschen - Trippstadt - Waldfischbach-Burgalben - Weidenthal - Weisenheim am Berg
  • Teilorte:
Alsenborn - Betzenberg - Dansenberg - Diedesfeld - Enkenbach - Erlenbach - Gimmeldingen - Grethen - Haardt an der Weinstraße - Hambach an der Weinstraße - Hohenecken - Lachen-Speyerdorf - Morlautern - Mußbach an der Weinstraße - Sausenheim - Vogelweh - Thaleischweiler - Waldfischbach
Bildung, Kultur, Museen und Sportbearbeiten ]
  • Bildung und Forschung:
    Casimiranum Neustadt
    Casimiranum Neustadt
Biosphärenhaus - Casimirianum Neustadt - Deutsche Schuhfachschule - Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft - Haus der Nachhaltigkeit - Hochschule für Finanzen Rheinland-Pfalz - Hochschule Kaiserslautern - Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium Neustadt - Otfried-von-Weißenburg-Gymnasium Dahn - Pfalzakademie - Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau - Studienheim St. Pirmin
  • Kultur:
Burgspiele Altleiningen - Drachenfels-Club - Dürkheimer Wurstmarkt - Elwetritsch - Ex-semble - Geißbockversteigerung - Kulturzentrum Kammgarn - Limburg-Preis - Lotegorisch - Pälzer Weltachs - Peterstag - Pfälzerwald-Verein - Rittersteine - Sage vom Teufelstisch - Vereinigung der Pfälzer Kletterer
  • Museen
Bürstenbindermuseum Ramberg - Deutsches Schuhmuseum Hauenstein - DGEG-Eisenbahnmuseum Neustadt/Weinstraße - FCK-Museum - Historisches Spielzeugmuseum Freinsheim - Museum für Weinkultur - Museum unterm Trifels - Pfalzmuseum für Naturkunde - Wappenschmiede Elmstein - Westwallmuseum Pirmasens
  • Sport:
SV Alsenborn - SC Bann - FK Clausen - Dürkheimer HC - Gut Holz Eppenbrunn - SV Fischbach 1959 - SC Hauenstein - 1. FC Kaiserslautern - TSG Kaiserslautern - TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg - ASV Landau - SC Neustadt - FK Pirmasens
Tourismus und Sehenswürdigkeitenbearbeiten ]

Artikel des Monats     [ bearbeiten ]   

Kuckucksbähnel mit Lok Speyerbach bei der Einfahrt in Elmstein
Kuckucksbähnel mit Lok Speyerbach bei der Einfahrt in Elmstein

Das Kuckucksbähnel – in der Anfangszeit Elmsteiner Talbahn genannt – ist eine 12,97 km lange Nebenbahn im mittleren Pfälzerwald, die im Großraum Neustadt/Kaiserslautern von Lambrecht nach Elmstein führt. Sie entstand vor allem auf Betreiben der örtlichen Forstindustrie. Der fahrplanmäßige Personenverkehr, der aufgrund der schwachen Besiedlung der Region stets eine untergeordnete Rolle spielte, wurde 1960 eingestellt. Seit 1984 wird die Bahnstrecke als Museumsbahn betrieben. Weiter...

Baustelle bearbeiten ]
  • Überarbeiten

Bad Bergzabern, Burg Neuscharfeneck, Olga David, Enkenbach-Alsenborn, Herrschaft Bosweiler und Quirnheim, Keiper, Kömmerling (Unternehmen), Neidenfels, Pfälzer Weinkehlchen, Sankt Germanshof, Schmalenberg, St. Wendelinus und Hubertus (Elmstein), Kai Tobias, Waldhambach (Pfalz),

  • Listenhaft

Gewässerwanderweg an der Moosalbe, Pirmasens

  • Lückenhaft

Bloskülb, Erich Bohley, Friedrich Colin, Fischerrück, Haardtrand – Auf dem Schoeb, Heinrich von Hessert, Husterhöh-Kaserne, Kreuzeck (Pfälzerwald), Heather De Lisle, Liste der Teilnehmer am Hambacher Fest, Norbert Kluge (Pädagoge), Lotegorisch, Luftangriffe auf Kaiserslautern, Karl Joseph Merz von Quirnheim, Pfälzische Nähmaschinen- und Fahrradfabrik vormals Gebrüder Kayser, Eva-Maria Pfeiffer, Helmut Schultz (Politiker), Waldhaus Edenkoben

  • Fehlende Quellen

Arts and Decay, Auto Technisches Spezialzubehör, Birkenkopf (Pfalz), Hans Christmann, Der Deutsche Weinbau, Dimberg (Wasgau), Dürkheimer Haus, Erfenstein, Fackelbrunnen, Fernmeldeturm Weilerskopf, FFV Fortuna Göcklingen, Marliese Fuhrmann, Geschichte von Mehlingen, Harald Giessen, Gnadenkapelle Rosa Mystica, Kai Handel, Reiner Hartenstein, Emil Helfferich, Herzlos, Hoher Kopf (Hinterweidenthal), Hoher Kopf (Schweigen-Rechtenbach), Gerry Jochum, Kanzelfels (Pirmasens), Kick Joneses, Kloster Enkenbach, Kloster Hildenbrandseck, Bodo Kraft (Maler), Krummer Ellenbogen, Immo Krumrey, Langenthal (Rumbach), Nicole Mayer-Ahuja, Mischberg, Nollensattel, Queichtal, Frank Petersen, Georg Michael Pfaff, Alexander Ratter, Ekkehard Rumpf, Erich Satter, Schletterberg, Schloßberg (Merzalben), Schlossberg (Reichswald), Schloßberg (Vorderweidenthal), Dominik Schmitt, Marlene Schnabel-Marquardt, Sickingen’scher Hof, Sonderwaffenlager Clausen, SV Alsenborn, SWK Stadtwerke Kaiserslautern Verkehrs-AG, Trifels-Schichten, Vereinigung der Pfälzer Kletterer, Wartenberg (Pfälzerwald), Weidenkirche (Kaiserslautern), Weingut Heinz Pfaffmann, Weingut Zumstein, Westwall, Wetterberg (Wasgau), Klaus J. Zink

  • Veraltet

Ausbesserungswerk Kaiserslautern, Auto Technisches Spezialzubehör, Bahnstrecke Mannheim–Saarbrücken, Dürkheimer HC, Nicolai Jørgensen, Mateusz Klich, Landau in der Pfalz, Kjetil Rekdal, Olcay Şahan, Itay Shechter, Trift (Bad Dürkheim)

  • Widerspruch

Landkommissariat Kirchheim - Rosenthal (Kerzenheim)

  • Redundanz

Bahnstrecke Mannheim–Saarbrücken - Pfälzische Ludwigsbahn, Finsternheim - Bundenthal#Finsternheim (winsternheym_= von winstern, links der lauter liegend), Wattenheim#Herrschaft Wattenheim - Herrschaft Wattenheim

  • Qualitätssicherung

Buchkammer (Höhle), Hermann Göhler, Wirtschaft in Kaiserslautern

Kategorien bearbeiten ]

zum Seitenanfang
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen