Portal:Poker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich willkommen im
Portal Poker


Hold’em-Spiel-Vorgang

Poker ist der Name einer Familie von Kartenspielen, die in der Regel mit dem anglo-amerikanischen Blatt zu zweiundfünfzig Karten gespielt und bei dem mit Hilfe von fünf Karten eine Hand gebildet werden. Dabei setzen die Spieler ohne Wissen um das Blatt des Gegners Chips auf die Gewinnchancen der eigenen Hand. Die Chips fallen schließlich demjenigen Spieler mit der stärksten Hand zu, oder dem einzig Übriggebliebenen, wenn alle anderen Spieler nicht bereit sind, den von ihm vorgelegten Einsatz mitzugehen. Dies eröffnet die Möglichkeit, durch bluffen auch mit schwachen Karten zu gewinnen. Das Ziel im Poker ist es, möglichst viele Chips von den anderen Spielern zu gewinnen.


Begriffe

Begriffe aus der Pokerwelt

Spielkarten: Ass | König | Dame | Bube | 2 - 10Pokerkarten
Spielablauf: hole cards | community cards (flopturnriver)
Das Spiel: ante | bad beat | bet frequency | blinds | Bluff | connectors | draw | Hand | outs | pot odds | Setzverhalten | Spielverhalten | Straße | suited | wildcard
Spielverhalten: loose - tight | passiv - aggressiv
Anderes: Onlinepoker
Kategorische Einteilung

Siehe auch: Kategorienbaum

Anderssprachige Versionen:
daeneoesfifrnlnoplptsv

Exquisite-document.png Neue Artikel
Artikel des Monats Dezember
David „Chip“ Reese

David „Chip“ Reese (* 28. März 1951 in Centerville, Ohio; † 4. Dezember 2007 in Las Vegas) war ein US-amerikanischer Pokerspieler.

Sein größter Turniererfolg gelang ihm bei der World Series of Poker 2006 mit dem Gewinn des 50.000-Dollar-H.O.R.S.E.-Turniers. Er gewann 1.784.640 US-Dollar und ein Bracelet. Im Heads up saß er mit Andy Bloch über zwölf Stunden am Tisch. 286 Hände wurden ausgeteilt, bis Chip Reese als Sieger hervorging.

Er spielte jedoch vor allem Cash Games und gewann dabei mehr als 30 Millionen US-Dollar. Er galt als einer der besten Spieler überhaupt und wurde als jüngster Spieler aller Zeiten in die Poker Hall of Fame aufgenommen.

David Reese starb am 4. Dezember 2007 im Alter von 56 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung.

Spieler des Monats Dezember

Portal:Poker/Spieler Dezember

Bild des Monats Dezember

Portal:Poker/Bild Dezember

Hände

Kombinationen und Bezeichnungen für bestimmte Hände

Kombinationen: High Card | Ein Paar | Zwei Paare | Drilling | Straight | Flush | Full House | Vierling | Straight Flush | Royal Flush
Bezeichnungen für Hände: Pocket Rockets, American Airlines (AA) | Cowboys (KK) | Damenbesuch (QQ) | Angelhaken (JJ) | Wayne Gretzky, Johannes Heesters (99) | Schneemäner (88) | Dead Man’s Hand (AA88) | the big lick (69)


Varianten

Auflistung der bekanntesten Varianten

Draw: Five Card Draw | Triple Draw
Hold'em: Texas Hold’em | Omaha Hold’em | Yukon Hold’em | Royal Hold’em
Stud: Seven Card Stud | Five Card Stud

Für mehr Varianten, siehe Liste von Pokervarianten.

Zubehör

Wichtiges Zubehör für das Pokerspiel

Spielort: Casino | Privat
Pokerkoffer: Karten | Chips | Würfel | Dealerbutton | Card Guard
Spieler: Sonnenbrille | Kopfhörer | Baseballcap


Spieler

Liste der erfolgreichsten Pokerspieler

Bekannte Spieler: Bobby Baldwin | Billy Baxter | Doyle Brunson | Humberto Brenes | Johnny Chan | Allen Cunningham | T. J. Cloutier | Chris Ferguson | Gus Hansen | Dan Harrington | Phil Hellmuth | Phil Ivey | Jack Keller † | Howard Lederer | Kathy Liebert | Marcel Luske | Mike Matusow | Carlos Mortensen | Johnny Moss † | Daniel Negreanu | Scotty Nguyen | Walter Pearson † | David Reese † | Amarillo Slim | Erik Seidel | David Sklansky | Dave Ulliott | Stu Ungar † | Cyndy Violette
Siehe auch: Poker Hall of Fame | Commons-logo.svg Bilder
Turniere

Wichtige Turniere

World Series of Poker:

1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 |
1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 |
1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 |
2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017
World Series of Poker Asia Pacific | World Series of Poker Europe
The Big One for One Drop | High Roller for One Drop | Ladies Championship | Main Event | The Poker Player’s Championship | Tournament of Champions
Liste der mehrfachen Braceletgewinner

Andere Turniere:

EPT | WPT | IPC | UKPO | GPO | Chandler Cup | Nations Cup | William Hill Poker Grand Prix | World Speed Poker Open | Poker Superstars | Aussie Millions | National Heads-Up Poker Championship | Bregenz Open | Irish Poker Open | Premier League Poker | World Championship of Online Poker

Siehe auch:

High Stakes Poker | Cash Game

Poker-Quiz
  • Wie heißt die derzeit beliebteste Pokervariante? – Antwort
  • Wie wird das Gegenteil einer passiven Spielweise genannt? – Antwort
  • Wer ist der einzige österreichische Spieler, der bisher ein Armband gewann? – Antwort
  • Wie heißt der Spieler, der bei der World Series of Poker elf Armbänder gewonnen hat? – Antwort
  • Wie heißen die drei letzten Deutschen, die bei der World Series of Poker ein Armband geholt haben? –
    Spieler 1 | Spieler 2 | Spieler 3


Aktuelle Formel


S = (2 · O · G ± 2) · (P + E)


(*) S- Die maximal zu zahlende Summe, O- Anzahl der Outs, G- Anzahl der ausstehenden Gemeinschaftskarten P- Potgröße, E- Der zu bringende Einsatz

Obige Formel gibt näherungsweise an, ob das Zahlen eines Einsatzes bei der Variante Texas Hold'em rentabel ist (Pot Odds).

Mitarbeit und Bewertung

Für unsere Mitarbeiter haben wir das WikiProjekt Poker gegründet. Dort erfährst du, welche Artikel noch fehlen, welche ausgebaut werden müssen oder welche sich aktuell im Review befinden. Das WikiProjekt ist also die zentrale Anlaufstelle für Mitarbeiter.

Fehlende Artikel

Ben Roberts (Pokerspieler) - Dave Colclough - Donnacha O'Dea - Ian Frazer - Jac Arama - Jeff Shulman - Joe Beevers - John D'Agostino - John Duthie - John Kabbaj - Jon Hewston - Julian Gardner - Kristy Gazes - Lee Nelson - Liam Flood - Luca Pagano - Lucy Rokach - Made Hand - Marco Traniello - Mark Seif - Padraig Parkinson - PartyPoker.com Football & Poker Legends Cup - Steve Paul-Ambrose - Thor Hansen - Willie Tann - Xuyen Pham -


Wartung
Lückenhaft Lückenhaft (1)

Liste der erfolgreichsten Pokerspieler

Belege fehlen Belege fehlen (16)

Bad Beat · Blind (Poker) · Cash Game · Community Cards · Hole Cards · Nuts (Poker) · Poker Superstars · Pokeretikette · Pokerface · Pot (Poker) · Side Pot · Split Pot · Stack (Poker) · Stud · Tom Dwan · World Speed Poker Open

Veraltet Veraltet (3)

Circuitturniere der World Series of Poker · Poker Nations Cup · Unibet Group

Vorlage veraltet Vorlage veraltet (3)

World Series of Poker 2012 {{SortKey}} · World Series of Poker 2013 {{SortKey}} · World Series of Poker 2014 {{SortKey}}

Defekter Weblink Defekter Weblink (28)

Badugi (Disk) · Bracelet (Disk) · Bwin.party digital entertainment (Disk) · Chinese Poker (Disk) · Das Casino & Poker Magazin (Disk) · Deutscher Poker Sportbund (Disk) · Edmond Hoyle (Disk) · Full Tilt Poker (Disk) · Garou (Sänger) (Disk) · Gerard Piqué (Disk) · Guy Laliberté (Disk) · Harold Sanford Kant (Disk) · High Stakes Poker (Disk) · Liste von Pokerbegriffen (Disk) · Liste von Pokervarianten (Disk) · Matchroom Sport (Disk) · Michael Körner (Kommentator) (Disk) · Onlinepoker (Disk) · Patrick Bruel (Disk) · Poker After Dark (Disk) · PokerStars (Disk) · Poker (Disk) · Pokerstrategie (Disk) · Ray Muzyka (Disk) · Two Plus Two Publishing (Disk) · Wahrscheinlichkeiten bei Texas Hold’em (Disk) · William Hill (Buchmacher) (Disk) · World Series of Poker 2007 (Disk)



Commons Bilder  Wikibooks Bücher  Wikiquote Zitate  Wiktionary Wörterbuch  Wikinews News