Portal:Wintersport/Saisonwettbewerb 2022/23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Übersicht   Ausgezeichnete Artikel   Mitarbeit   Qualitätssicherung   Diskussion
BiathlonSki Alpin
EiskunstlaufSkeleton

Im Winter 2022/23 wird der Saisonwettbewerb im Portal:Wintersport zum sechsten Mal ausgetragen. Die Saison bringt die Besonderheit mit sich, mit der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Konkurrenz treten zu müssen. Außerdem finden neben der Alpinen Skiweltmeisterschaft und den Nordischen Skiweltmeisterschaften unter anderem auch die Weltmeisterschaften im Biathlon, Bob und Skeleton, Eisschnelllauf, Freestyle-Skiing, Rennrodeln, Shorttrack und Snowboard statt.

Grundregeln

  1. Es zählen neue Listen, Statistik-/Saison-/Wettkampfartikel und Biografien sowie Erweiterungen. Auch Anlagen und Erweiterungen von Artikeln zu Sportvereinen und Wettkampfstätten mit Bezug Wintersport zählen.
  2. Neue Biografien sowie Artikel zu Sportvereinen und Wettkampfstätten müssen mindestens 3 kB, Listen und Statistikartikel mindestens 5 kB groß sein (inkl. Vorlagen, Tabelle, Text).
  3. Saison-/Wettkampfartikel und Biografien müssen die passende Infobox haben (es sollten alle Sportarten ihre eigene Box haben, ansonsten gibt es noch die Vorlage:Infobox Wintersportler).
  4. Artikel müssen gemäß der Belegregeln sauber belegt sein.
  5. Erweiterungen müssen einen Umfang von min. 3 kB reinem Fließtext haben (inkl. Belege, aber ohne Listen, Tabellen und Infoboxen)

Punkte:

  • Für jede Biografie sowie jeden Artikel zu Sportvereinen oder Wettkampfstätten gibt es 5 Punkte, ab 10 kB gibt es für den Artikel pro weiterem vollen kB einen Zusatzpunkt.
  • Für jeden Statistik-/Saison-/Wettkampfartikel sowie jede Liste gibt es 5 Punkte, ab 25 kB für den Artikel pro weiterem vollen kB einen Zusatzpunkt.

Sonderpunkte:

  • 4 Punkte für olympische Medaillengewinner*innen
  • 3 Punkte für Medaillengewinner*innen bei Weltmeisterschaften
  • 2 Punkte für Gesamtweltcupsieger*innen oder Medaillengewinner*innen im ISU-Grand-Prix-Finale
  • 1 Punkt für Disziplinenweltcupsieger*innen oder Goldmedaillengewinner*innen eines ISU-Grand-Prix-Wettbewerbs
  • Artikelerweiterungen sind von Sonderpunkten ausgeschlossen.

Der Wettbewerb beginnt wie üblich am 1. Dezember und endet am 31. März.

Die Punkte werden wie folgt eintragen: [[Neuer Artikel]] (Normale Punkte + Sonderpunkte)

Teilnehmer Neue Artikel Artikelerweiterungen Normal­punkte Sonder­punkte Gesamt­punkte
Gabas Yan Wengang (5+4), Wiktor Schascherin (5+3), Eisschnelllauf-Mehrkampfweltmeisterschaft 1976 (5), Eisschnelllauf-Mehrkampfweltmeisterschaft 1977 (5), Eisschnelllauf-Mehrkampfweltmeisterschaft 1978 (5), Eisschnelllauf-Mehrkampfweltmeisterschaft 1979 (5), Eisschnelllauf-Mehrkampfweltmeisterschaft 1980 (5), Olympische Winterspiele 1980/Eisschnelllauf – 500 m (Männer) (5), Olympische Winterspiele 1980/Eisschnelllauf – 1000 m (Männer) (5), Olympische Winterspiele 1980/Eisschnelllauf – 1500 m (Männer) (5), Olympische Winterspiele 1980/Eisschnelllauf – 5000 m (Männer) (5), Olympische Winterspiele 1980/Eisschnelllauf – 10.000 m (Männer) (5) Beth Heiden (12), Eric Heiden (62) 134 7 141
Manataworf Maksim Fomin (5), Matej Baloga (5), Patrick Jakob (5), George Colțea (5), Sophie Chauveau (5), Gabrielė Leščinskaitė (5), Joanna Jakieła (5), Blagoj Todew (5), Patrick Braunhofer (5), Daniela Kadewa (6), Emil Nykvist (5), Veronika Machyniaková (5), Anton Vidmar (5), Erika Jänkä (5), Alexander Muchin (5), Marija Sdrawkowa (5), Oskar Brandt (5), Yurie Tanaka (5), Taras Lessjuk (5), Henrieta Horvátová (5), Dmitri Michailowitsch Schamajew (5), Lora Christowa (5), World Team Challenge 2022 (5), Oscar Lombardot (5), Asuka Hachisuka (5), Malte Stefansson (5), Natalja Grigorjewna Uschkina (5), Denys Nassyko (5), Meng Fanqi (5), Raul Flore (5), Chu Yuanmeng (5), Maxim Sergejewitsch Makarow (5), Ding Yuhuan (5), Martin Uldal (5), Tilda Johansson (5), Cheng Fangming (5), Hannah Auchentaller (5), Dominic Unterweger (5), Walerija Sergejewna Wasnezowa (6), Zhu Zhenyu (5), Liste der Jugendolympiasieger im Biathlon (8), Jelisaweta Belezkaja (5), Zhang Chunyu (5), Alina Piltschuk (5), Yan Xingyuan (5), Irene Lardschneider (5), Wassili Alexandrowitsch Tomschin (5), Maren Kirkeeide (5), Jaakko Ranta (5) Lou Jeanmonnot (5), Anna Magnusson (5), Johannes Thingnes Bø (27), Tommaso Giacomel (5), Amy Baserga (6) 298 298
Bingo123 Walter Feichter (5+3), Willi Trakofler (5), Daniel Biveson (6+3), Maxence Idesheim (5+3), Christophe Ségura (5), Nicola Pederzolli (5+3), Amund Korsæth (5), Mark Fawcett (5), Ida Dahl‎ (5), Roberts Krūzbergs (5), Diané Sellier (5), Michał Nowaczyk (5), Megan Farrell‎ (5), Tommaso Leoni (5), Sophie Hediger (5), Jessica Keiser (5), Gian Casanova (5), Josie Baff‎ (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2021‎ (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2022 (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2020 (5), Audrey McManiman (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2007 (5), Bianca Gisler (5), Berenice Wicki (5), Ariane Burri (5), Evy Poppe (5), Melissa Peperkamp‎ (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2006 (5), Juliette Ducordeau (5), Federico Raimo (5), Michael Lambert (5), Iwan Rantschew (5), Claire Chapotot (5), Karolina Sztokfisz (5), Ilkka-Eemeli Laari‎ (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2005 (5), Camille de Faucompret (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2004 (5), Niina Sarias (5), Pekka Ruokanen (5), Joanie Anderson (5), Swetlana Olegowna Winogradowa (5), Jordi Font (5), Ibón Idigoras (5), Damon Hayler (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2003 (5), Morgane Fleury (5), Corinne Mottu (5), Aprilia Hägglöf (5), Michelle Gorgone (5), Olga Michailowna Golowanowa (5), Francesco Sandrini‎ (5), Rudy Galli (5), Philippe Berubé (5), Dominik Fiegl‎ (5), Mickael David‎ (5), Marko Grilc (5), Micael Lundmark (5), Michał Ligocki (5), Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2002 (5), Eri Yanetani (5), Zoe Gillings-Brier (5), Tanja Uhlmann (5), Victoria Wicky (5+3), Winter-X-Games 2023 (5) Nevin Galmarini (5), Markus Malin (5) 341 15 356
Toni Müller
Mushushu Andrij Kokura (5), Rinka Watanabe (5+1), Oona Brown (5), Gage Brown (5), Aleksandr Selevko (6), Arlet Levandi (5), Sōta Yamamoto (5+2), Benoît Richaud (6), Nikolaj Memola (5), Roman Sadovsky (9), Elladj Baldé (7), Greta Crafoord (5), John Crafoord (5) Minerva-Fabienne Hase (5), Nolan Seegert (5), Daisuke Takahashi (5), Brian Joubert (5), Paul Fentz (5), Massimo Scali (5), Stéphane Lambiel (5), Ruben Blommaert (5), Yan Han (5), Kevin Reynolds (Eiskunstläufer) (5), Marie-France Dubreuil (5), Kaitlyn Weaver (10), Andrew Poje (6), Daniel Grassl (5)
Lodewicus de Honsvels Kim Yoon-man (5+4), Gianfranco Gaspari (5+3), Hans Wagner (Bobfahrer) (5+3), Kurt Poletti (5+3), Harald Seifert (5+3), Maya Bamert (5+3), Mike Kohn (5+4). Ilse Broeders (5+3), Jeannette Pennings (5+3), Eline Jurg (5), Françoise Burdet (5+3), Katharina Sutter (5+3), Emily Azevedo (5+3), Esmé Kamphuis (5+3), Tine Veenstra (5), Ryan Sommer (5+4), Cam Stones (5+4), Howard Dell (5), Ken Leblanc (5+3), Chris Lori (5), Kevin Tyler (5), David Leuty (5), Cal Langford (5), Dennis Marineau (5), Chris Farstad (5), Sheridon Baptiste (5), Pascal Caron (5), Ben Hindle (5+3), Matt Hindle (5+3) Magnus Jonsson (Biathlet) (5), John Benton (Curler) (5), Jan Smeekens (Eisschnellläufer) (5) 160 58 218
Clemens Stockner Jeff Bean (5+3), Andy Capicik (5+3), Asja Zenere (5), Tami Bradley (5+3), Scott Ogren (5+3), Martí Rafel (5+3), Tor Skeie (5+1), Sandro Wirth (5+1), Stéphanie St-Pierre (5+3), Lauralee Bowie (5+1), Maria Despas (5+3), Linn-Ida Murud (5+1), Cyrill Hunziker (5+1), Jonas Hunziker (5), Matthew Hayward (5+1), Jessica Cumming (5+1), Jürg Biner (5+3), John Ross (Freestyle-Skier) (5+3), Dave Valenti (5+3), Chuck Martin (5+3), Jeff Violo (5+3), Liselotte Johansson (5+3), Richard Cobbing (5+3), Olivier Cotte (5+3), Fabien Bertrand (5+3), Bronwen Thomas (5+3), Aleh Kuleschou (5+3), Mike McDonald (Freestyle-Skier) (5+3), Patrik Sundberg (5+3), Marina Jewgenjewna Tscherkassowa (Freestyle-Skierin) (5+3), Loïc Collomb-Patton (5+3), Corey Vanular (5+3), Xavier Bertoni (5+3), Megan Gunning (5+3), Sammy Carlson (5+3), Édouard Therriault (5+3), Wiktorija Sergejewna Lasarenko (5+3), Jilly Curry (6) 191 91 282
scif Brad Hall (Bobfahrer) (5) 5 5
eud_uribe Adrian Platzgummer (5) 5 5
Themenportale211 Tuudor Palm (5) 5 5