Portal Diskussion:Bahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, artikelübergreifende Fragen zu Artikeln und Kategorien mit Bahnbezug zu diskutieren.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
andere Unterseiten
Kategorien
Mitmachen
Qualitätssicherung
Treffen
Unsere Besten

Info: Hauptseitenvorschläge von Bahn-Artikeln[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Aktueller Stand der AdT aus dem Bereich Bahn: Bis 2018 sind bereits einige Artikel eingetragen:

Auch da wären weitere Vorschläge oder eine fachkundige Aktualisierung vor allem bei den bereits etwas älteren Artikeln sicher hilfreich. Bitte möglichst die Vorschläge zwecks Übersichtlichkeit auch hier ergänzen, der Nicht-Archivieren-Baustein sollte bitte für einige Zeit hier verbleiben. --Wdd (Diskussion) 19:21, 23. Apr. 2015 (CEST)

Vielleicht zum Fahrplanwechsel am 8. Dezember 2017 die Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt (zur Eröffnung ebendieser) und am 12. Oktober 2018 die Straßenbahn Portland (Maine) (155. Jahrestag der Eröffnung)? Aber das ist noch lange hin... --Thogo 21:11, 23. Apr. 2015 (CEST)
Ohne es zu wissen, habe ich mich mal erkundigt, ob denn alle ehemaligen AdT schon gekennzeichnet sind, dann wäre die Suche weiterer ausgezeichneter Artikel über CatScan ohne weiteres möglich. -- Platte ∪∩∨∃∪ 08:18, 10. Okt. 2015 (CEST)
Hier habe ich mal eine kleine Suche gestartet, die entsprechenden Ergebnisse sind unter Ausschluss der Verkehrsmittel Straßenbahn, Stadtbahn, U-Bahn und Oberleitungsbus. -- Platte ∪∩∨∃∪ 11:24, 11. Okt. 2015 (CEST)
Ich habe mal oben aktualisiert und die veralteten Teile gelöscht. Viele Artikel sind leider bislang nicht dazu gekommen, ein wenig Mithilfe hier wäre schön. Gruß, --Wdd (Diskussion) 16:14, 15. Apr. 2016 (CEST)
Mein Vorschlag U-Bahn Wien am 25. Februar 2018, zum 40. Jahrestag der offiziellen Inbetriebnahme der ersten U-Bahn-Linie. Mö1997 (Noch Fragen?!?!) 20:09, 18. Jul. 2017 (CEST)
Bitte dann auch immer auf Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Artikel des Tages/Vorschläge (für die nächsten zwei Monate) bzw. Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Artikel des Tages/Zukunft (für weiter entfernt liegende Tage) eintragen, das habe ich für die U-Bahn Wien jetzt mal übernommen. --Wdd. (Diskussion) 15:34, 28. Nov. 2017 (CET)

Lemmata japanischer Loks[Quelltext bearbeiten]

Alle Jahre wieder ...

bitte bei Wikipedia Diskussion:Namenskonventionen/Schienenfahrzeuge#Japanisches beteiligen.

--Universal-InteressierterDisk.Arbeit 15:43, 8. Jun. 2016 (CEST)

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

huhu .... --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 18:49, 7. Jul. 2016 (CEST)

Infobox Schienenfahrzeug[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Seit über einem Jahr haben wir jetzt das Problem, das viele Parameter betreffend Tenderdaten (Masse, Länge, Radstand) gelöscht und die Daten in Artikeln nutzlos geworden sind. Wir brauchen unbedingt eine Lösung. Und nur weil die Tender in Teilen Mitteleuropas als eigene Fahrzeuge betrachtet wurden und getauscht werden können, kann man sie nicht für die ganze Welt zu vollkommen eigenständigen Fahrzeugen, die nicht in den Lokartikel eingebaut werden sollen, machen. --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 14:59, 23. Jul. 2017 (CEST)

Das ist doch eigentlich kein Problem. Wie wäre es mit einer Anpassung der Infobox-Vorlage? Sie enthält ohnehin fachlich außerordentlich fragwürdige Bezeichnungen wie »Achsabstand der Fahrgestelle«, »fester Radstand«, »Gesamtradstand« und als Krönung »Zugsicherung«. Man hätte die Freunde des Kraftfahrzeuges und der englischen Sprache nicht beteiligen dürfen. Dann wäre richtigerweise Drehgestellachsstand, Gesamtachsstand und Zugbeeinflussung draus geworden. Ebenso ließen sich die Tenderdaten in einem eigenen Block einbauen, wegen der unterschiedlichen Bauarten in mehreren Versionen mit Tenderachsstand, Tenderdrehgestellachsstand, -drehzapfenabstand, -leermasse und Größe der Vorräte. Den »Radstand« sollten wir der gummibereiften Konkurrenz überlassen.
Schlepptender sind eigene Fahrzeuge. Der Sinn der Übung besteht doch darin, dass die abnehmenden Vorräte im Betrieb die Reibungsmasse und die Anordnung der Vorratsbehälter die Kesseldurchbildung und Zugänglichkeit nicht beeinträchtigen sollen. Was vielfach fehlt, ist die Eignung für die Fahrt mit dem Tender voraus. Beispielsweise in Frankreich, Spanien, Russland bzw UdSSR und Nordamerika sind die meisten Schlepptender nicht auf Sicht nach hinten ausgelegt. –Falk2 (Diskussion) 19:16, 26. Jul. 2017 (CEST)
Ja, und deshalb kann man für den Tender einfach eine eigene Infobox im passenden Unterabschnitt anlegen. Die nötigen Parameter dafür gibt es doch schon lange. Und so gehts natürlich auch: kkStB-Tenderreihe 70.... --Rolf-Dresden (Diskussion) 19:23, 26. Jul. 2017 (CEST)
Die Änderung der Bezeichnungen ist ja noch das geringere Übel. Schwieriger ist es, wenn auch die Parameter entsprechend geändert werden sollen, da braucht es dann ein Bot. Liesel 10:04, 2. Aug. 2017 (CEST)
Es geht mir auch um die derzeit nutzlosen Tenderdaten, die in unsichtbaren Parametern zu finden sind. Aber da, mit Verlaub, beißt Rolf-Dresden ja um sich, als würde die Artikelgestaltung, ach was sag' ich, alle Artikel, zu denen er etwas beigetragen hat, exklusiv ihm gehören. Schon mal etwas von Gemeinschaftsarbeit gehört? Was mir da noch einfällt: Wenn es statt: Benzoltriebwagen Triebwagen mit Ottomotor heißen soll, warum lautet die Bauartbezeichnung dann nicht o wie Ottomotor, sondern b wie Benzol oder Benzin? --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 00:26, 4. Aug. 2017 (CEST)
Auch Sie dürfen gern ein BSV gegen mich einleiten, wenn Ihnen meine Meinung nicht passt. Ein paar Unterstützer haben Sie ja schon. Ohne Gruß, --Rolf-Dresden (Diskussion) 13:07, 4. Aug. 2017 (CEST)
Freundlich und zuvorkommend wie man ihn kennt. Und nein, es ist immernoch nicht so, dass eine inhaltliche Kritik einen persönlichen Angriff darstellt! Bitte endlich mal die Grundeinstellungen anpassen! axpde Hallo! 16:29, 4. Aug. 2017 (CEST)
Aha, beißt um sich, ist also kein persönlicher Angriff. Danke für diesen netten Hinweis. Wo sind eigentlich die Admins, die solche Angriffe hier schon lange stillschweigend hinnehmen? Wundert sich eigentlich noch irgendwer, dass das Klima in diesem Projekt permanent Stück für Stück schlechter wird? Einen schönen Abend noch. --Rolf-Dresden (Diskussion) 16:55, 4. Aug. 2017 (CEST)
Es ist ja schön, wenn ein Universalinteressierter sich auch für Tender interessiert. Dann sollte man doch erstmal sich einlesen und Spezialwissen, das Rolf-Dresden zweifellos hier eingebracht hat, nicht einfach überschreiben. Ich habe auch kaum Ahnung von Mikrobiologie, trotzdem lösche ich da nichts, nur weil ich das nicht so wichtig finde. Ich erinnere mich noch daran, daß Eingangskontrolle Angaben über Brigadelokomotiven gelöscht hat, weil er sich nicht vorstellen konnte, daß die gleichen Loks in Brasilien, Afrika und Japan benutzt wurden. Könnte man jetzt bitte die Infos zu den Tendern wiederherstellen, damit Interessierte sie wieder finden könnten? Elbwolpertinger (Diskussion) 15:55, 1. Mär. 2018 (CET)
@Elbwolpertinger: Das sage ich seit fast zwei Jahren. --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 23:02, 26. Mär. 2018 (CEST)
Wir müssen diese Probleme erst lösen. Insbesondere die faktisch vernichteten Tenderdaten, die mit Sicherheit irgendwann von einem Bot, oder vielleicht von diesem Crazy1880 bei irgendwelche Vereinfachungen gelöscht werden. --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 23:57, 6. Apr. 2018 (CEST)
Hallo, das Problem der nutzlosen Daten ist immer noch nicht gelöst. Wir brauchen endlich eine Klärung der Streitfrage. --Universal-InteressierterDisk.Arbeit 11:06, 1. Jul. 2018 (CEST)

S-Bahn Salzburg[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

kann sich bitte jemand um den Diskbetrag Diskussion:S-Bahn_Salzburg#Plan_und_Text kümmern. In der letzten Zeit ist zusätzlich sehr viel von IP geändert worden.--Vielen Dank und Grüße Woelle ffm (Uwe) (Diskussion) 00:17, 29. Dez. 2017 (CET)

Kategorie:Person (Eisenbahn)[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, ich bin bei der Lektüre des neuen Artikels Emile Garcke darüber gestolpert, dass er eigentlich nicht so ganz in die Kategorie:Eisenbahnmanager passt. Das von ihm begründete und geleitete Unternehmen British Electric Traction betrieb aber unstrittig viele Straßenbahnnetze in Großbritannien und weiteren Ländern. Für den Schienenverkehr ist er daher auf jeden Fall wichtig und eine entsprechende Kategorie wäre passend. Da die strikte rechtliche Trennung zwischen Eisenbahn und Straßenbahn ja eher ein Charakteristikum des deutschen Sprachraums ist, ist mir daher der Gedanke gekommen, den gesamten Kategoriebaum zu Personen in Kategorie:Person (Schienenverkehr) zu verschieben. Aus Kategorie:Eisenbahnmanager würde dann Kategorie:Manager (Schienenverkehr). Es kann natürlich weiter eisenbahnspezifische Personenkategorien geben (Kategorie:Eisenbahner oder Kategorie:Eisenbahngewerkschafter bspw. dürften unstrittig ihre Namen behalten), aber eben auch solche zu anderen Schienenverkehrsmitteln (eine Kategorie:Person (U-Bahn) haben wir ja schon). Bevor ich dazu die Diskussion auf Wikipedia:WikiProjekt Kategorien starte, wollte ich aber erst mal hier Meinungen aus dem Portal hören. Gruß, --Wdd. (Diskussion) 18:49, 3. Jul. 2018 (CEST)

ja sollte man machen und wenn man schon mal dabei ist: Kategorie:Sachbuchautor (Eisenbahn)-->Kategorie:Sachbuchautor (Schienenverkehr), Kategorie:Eisenbahnmanager (Deutsche Bahn AG)-->Kategorie:Manager (Deutsche Bahn AG), Kategorie:Eisenbahnmanager (Österreichische Bundesbahnen)-->Kategorie:Manager (Österreichische Bundesbahnen), Kategorie:Unternehmer (Eisenbahn)-->Kategorie:Unternehmer (Schienenverkehr) Liesel Nichts ist umöglich... 06:58, 4. Jul. 2018 (CEST)
Weitere Meinungen? Ich warte noch ein paar Tage ab, dann würde ich die Umbenennungen ins Werk setzen. Gruß, --Wdd. (Diskussion) 10:54, 17. Jul. 2018 (CEST)

Wikipedia:Auskunft#Eisenbahn: Sicherung von Wagen durch Drahtseil[Quelltext bearbeiten]

Interessante "Sicherung", die dort diskutiert wird.... gemäß § 43 EBO ist das sicher nicht. Gruß, --Wdd. (Diskussion) 19:40, 3. Jul. 2018 (CEST)

Überleitstellen im Streckenband[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Beim Artikel Tauernbahn sind mir im Streckenband zwei Überleistellen aufgefallen. Ist das sinnvoll solche im Streckenband anzugeben? Wahrscheinlich gibt es doch noch viel mehr Überleitstellen auf der Tauernbahn, die letztendlich so ein Streckenband sprengen würden. Oder liege ich da falsch? viele Grüße --axel (Diskussion) 18:21, 10. Jul. 2018 (CEST)

Ich kann jetzt nur für Deutschland sprechen. Für den normalen Fahrgast scheint es in der Tat mehrere Überleitstellen geben, diese Gleiswechsel sind dann aber in der Regel Bestandteil eines Bahnhofs oder einer gewöhnlichen Abzweigstelle (was die Überleitstellen) streng genommen auch sind). Die richtigen Überleitstellen sind separate Betriebsstellen der freien Strecke und als solche natürlich für das Streckenband von Bedeutung. -- Platte ∪∩∨∃∪ 18:40, 10. Jul. 2018 (CEST)
Ich halte sie für sinnvoll. Immerhin sind es Zugmelde- und Blockendstellen, wo die Reihenfolge der Züge geändert werden kann. Bahnhöfe lassen wir auch nicht weg und Überleitstellen sind deutlich näher an diesen als an simplen Blockstellen. –Falk2 (Diskussion) 19:21, 10. Jul. 2018 (CEST)
So ist das. Und eigentlich wurde das noch nie angezweifelt. --Rolf-Dresden (Diskussion) 19:24, 10. Jul. 2018 (CEST)
Ich habe das Zeug schon immer für überflüssig gehalten - aber ich will da dem deutsch-deutschen Hang zur Verkomplizierung durch vermeintliche Perfektionierung nicht im Weg stehen, dafür ist es mir zuwenig wichtig. Was ich aber schon länger finde, ist, dass man mal ein vernünftiges Icon machen müsste, das jetzige ist furchtbar - und ausserdem viel(!) zu gross, das markiert ja stärker als ein Bahnhof... --Pcb (Diskussion) 22:55, 10. Jul. 2018 (CEST)
(BK)Eine Überleitstelle ist durchaus mit einem Dienstbahnhof zu vergleichen. In der Schweiz ich kenne etliche Doppelspurstrecken wo Bahnsteige und Spurwechsel nicht mehr zusammen hängen. Das also der Bahnhof bzw der Bahnsteig eigentlich nur noch eine Haltestelle ist, weil auf der einen Seite der Spurwechsel fehlt bzw. ausgebaut und verschoben wurde (Damit es eine ordentliche Blockdistanz für 750 Meter Züge ergibt). Eine Blockstelle mit Spurwechsel -oder ebne eine Überleitstelle- ist jedenfalls für die Bahn wichtiger als ein Bahnübergang, Strassenbrücke usw.. Und Nein soviel wenn ich auf openrailwaymap.org auf die Südrampe der Tauernbahn schaue, finde ich da gar nicht mehr Überleitstellen als diese zwei. Der Mehrbedarf an Zeilen im Streckenband hält sich also in Grenzen, wenn man die Überleitstellen mit abbildet.--Bobo11 (Diskussion) 23:00, 10. Jul. 2018 (CEST)
Dass die Überleitstellen dargestellt werden, ist in Ordnung. Das Symbol dagegen ist völlig danebem und wurde sehr wohl schon in Frage gestellt. Es ist derart scheindetailliert, dass der Leser annehmen könnte, dass ein realer Gleisplan dargestellt wäre. Was aber in z. B. Castrop-Rauxel Süd liegt, hat mit dem Symbol schlichtweg gar nichts gemeinsam. Für Abweigstellen wird inzwischen das Symbol BST genommen, ursprünglich wurden die gar nicht dargestellt. Vielleicht sollte man dieses Symbol auch für Überleitstellen verwenden. MBxd1 (Diskussion) 23:15, 10. Jul. 2018 (CEST)
Stimmt, das wäre deutlich besser. Doppelte Gleisverbindungen mit Kreuzung sind ein Fall von Stadtschnellbahnen und den alten ČSD. Für die Oberbauunterhaltung sind sie ausgesprochen nachteilig, zusätzlich ist es erforderlich, den Gleisabstand zu vergrößern. Ansonsten würde man Herzstücke in Sonderbauart benötigen, außerdem werden sehr lange Schwellen erforderlich. Kaum jemand tut sich den Unter- und Erhaltungsaufwand ohne Not an und der Längengewinn ist unter Fernbahnverhältnissen nicht entscheidend. –Falk2 (Diskussion) 00:55, 11. Jul. 2018 (CEST)
Ja, das Symbol muss aus meiner Sicht auch nicht mehr sein, ich denke auch, hier sollte das BST-Symbol genügen (mit Verweis auf die Betriebssrellenart im Textteil). Ggf. ließe sich danach auch eine Variante erstellen für jene Haltepunkte, die örtlich mit einer Block-/Abzweig-/Überleitstelle verbunden sind. -- Platte ∪∩∨∃∪ 04:23, 11. Jul. 2018 (CEST)
Das wäre in Deutschland dann eine Haltestelle. Diese habe ich immer mit BSicon HST.svg (HST) dargestellt, verbunden mit dem Hinweis, dass dies ein Haltepunkt + xy ist. axpde Hallo! 07:45, 11. Jul. 2018 (CEST)
Grab die Haltestellen nicht wieder aus, die sind mit ihrer BO-Definition praktisch Geschichte. Anschluss- oder Abzweigstellen, in deren Nähe sich ein Haltepunkt befindet, gibt es noch einige. Mir ist keine untergekommen, wo der Begriff »Haltestelle« verwendet wurde. Davon war auch zu meinem Dienstantritt 1978 nicht mehr die Rede. Die Darstellung mit BST wie bei Abzweigstellen ist besser. Die von mir aus nächste Überleitstelle ist Machern (Sachs) und obwohl sie in der Nähe des gleichnamigen Hp liegt, kam in den zwanzig Jahren, seit sie eingerichtet wurde, niemand auf die Idee, eine Haltestelle drauszumachen. Sollte sich eine Üst finden, bei der Bahnsteige unter Deckung der Blocksignale liegen, dann dürfte das Bahnhofssymbol am passendsten sein (Reisendenzugangsstelle und Ort mit Sicherungstecnik). –Falk2 (Diskussion) 10:15, 11. Jul. 2018 (CEST)
Tja, Falk, dafür gibt es sowas wie die deutsche Haltestelle aber (noch ?) im Ausland. Wir machen Wikipedia nicht nur für deutsche Strecken. Ansonsten: Jetzt fällt uns mal wieder auf die Füße, was ich auch schon in der Vergangenheit schrieb und niemand hören wollte. Die Wischiwaschi-Symbole a'la Schweers und Wall taugen eben nicht, ordentliche Streckenbänder zu bauen. Kauft euch den polnischen oder tschechischen Eisenbahnatlas, und schaut wie es eben auch geht. Das Ganze hier in vernünftige Symbole gegossen, würde jedes Darstellungsproblem lösen. Die runden Kringeln haben eben nicht genug Möglichkeiten, alle Fälle abzudecken. --Rolf-Dresden (Diskussion) 18:40, 11. Jul. 2018 (CEST)
Es geht hier aber nicht um Haltestellen, sondern um Überleitstellen. Es wäre schön, dafür eine bessere Lösung zu finden. Das BST-Symbol wäre eine. Ob bei dieser Lösung irgendwas für die Haltestellen anderer Länder rauskommt, ist dann eher nachrangig. Schlechter wird in dieser Hinsicht jedenfalls nichts.
Zur generellen Kritik an den Symbolen: Ich kann mich nicht erinnern, von Dir bei Einführung der Streckentabellen Kritik an den Symbolen oder gar einen Alternativvorschlag gesehen zu haben. Wenn Du da jetzt was anders haben möchtest, reicht es ganz sicher nicht, zu sagen, dass alles scheiße ist, und auf bestimmte Atlanten zu verweisen. Da müsste schon ein solider Vorschlag kommen. Ich denke schon, dass die meisten hier echten Verbesserungsoptionen gegenüber aufgeschlossen sind. Ein Komplettaustausch der Symbole wäre auch keineswegs unmöglich. Der Unmut über das, was die Chaoten auf Commons mit den Symbolen treiben, wurde eh schon deutlich. Entweder überlässt man das Austauschen einem Bot, oder man wählt die Dateibezeichnungen exakt entsprechend den äquivalenten Symbolen des derzeitigen Systems und lädt die Dateien lokal hoch. Wenn man das geschickt macht, könnten die Streckentabellen unberührt bleiben und man hätte zusätzliche Darstellungsmöglichkeiten (wobei ich nicht weiß, an was Du dabei denkst) als Option zum händischen Einbau. Der erste Schritt wäre also, dass Du das alternative Symbolkonzept vorstellst. Wenn Du die Symbole nicht in einbaufähiger Form erstellen kannst oder willst, reicht es auch auf Papier gemalt und eingescant. Ich verspreche, dass ich mir das wohlwollend und konstruktiv ansehen werde. Ehrlicherweise sage ich aber gleich dazu, dass die Messlatte durch das etablierte und weitgehendst funktionierende Symbolsystem ziemlich hoch liegt. Ein alternatives Konzept müsste wirklich besser sein, nicht nur anders. MBxd1 (Diskussion) 23:01, 11. Jul. 2018 (CEST)
Ich werde mir Gedanken dazu machen, das braucht aber Zeit. Das Realleben fordert auch seinen Tribut. --Rolf-Dresden (Diskussion) 20:26, 12. Jul. 2018 (CEST)
Kein Problem, das ist ja eher was längerfristiges. MBxd1 (Diskussion) 20:47, 12. Jul. 2018 (CEST)

Und noch mal zur Frage des Symbols und der Kombination mit einem Haltepunkt (unten drangehängt und ohne Einrückung, weil Antwort auf mehrere): Natürlich besteht die Frage, wie die Kombination aussehen soll. Die Blockstellen können wir dabei aber ignorieren. Die werden nach bisheriger Praxis gar nicht dargestellt, egal ob sie einen Haltepunkt haben oder nicht. Nach bisheriger Praxis wird eine Blockstelle mit Haltepunkt als Haltepunkt dargestellt. Dabei würde ich auch gern bleiben. Wenn für Überleit- und Abzweigstellen einheitlich das BST-Symbol verwendet wird, bietet es sich an (wie bereits vorgeschlagen), für Kombinationsfälle mit einem Haltepunkt das HST- (Haltepunkt-) Symbol zu verwenden. Der Status als Abzweig- oder Überleistelle ergibt sich aus dem Namen der Betriebsstelle, der mit dem beschreibenden Zusatz zu verwenden wäre. Bei Abzweigstellen sieht man sowieso, dass was abzweigt. Somit hätte man keinen Informationsverlust. MBxd1 (Diskussion) 23:14, 11. Jul. 2018 (CEST)

Enteisungswagen[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

vorab, ich kenne mich mit Bahnthemen nicht aus. Ich war aber gestern beim Kohlebahnmuseum in Meuselwitz und habe dort einen Waggon mit einer Enteisungsanlage (Triebwerk aus einer alten MiG) fotografiert. Wäre das interessant für Euch oder habt Ihr da schon Bilder von? --mw (Diskussion) 10:18, 11. Jul. 2018 (CEST)

da stellt sich die Frage, ob das ein reguläres, typisches Bahnfahrzeug oder ein singuläres, untypisches Bastelobjekt ist.... --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 10:38, 11. Jul. 2018 (CEST)
Das eine (Bastelobjekt) schliesst das andere (typisches Bahnfahrzeug) nicht auch. Ab der Stangen waren die eigentlich nie, aber eben es gab mehre von. Auch in der USA [1]. --Bobo11 (Diskussion) 10:43, 11. Jul. 2018 (CEST)
in Liste_der_Lokomotiv-_und_Triebwagenbaureihen_der_Deutschen_Bahn ist immerhin ein so bezeichnetes Fahrzeug der HH-S-Bahn gelistet, ohne Bild. Ob das mit Düsentriebwerk ist, weiss ich nicht! --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 10:45, 11. Jul. 2018 (CEST)
aus dem obigen, von Bobo11 verlinkten Video-Bild vom Einsatz ergäbe sich eigentlich eher der Fahrzeugtyp "Schneeschleuder", Gruß --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 10:57, 11. Jul. 2018 (CEST)
Die Abtaugeräte mit Strahltriebwerk kenne ich in Mitteleuropa nur aus dem Bergbau (und als Straßenfahrzeug auf Flugplätzen). Auf der Basis von gegenseitiger Hilfe ist es gut möglich, dass man sie auch mal im öffentlichen Netz eingesetzt hat, aber im deutschsprachigen Raum ist mir das nicht untergekommen. Eisabtaugeräte mit Rumpfvorderteil einer MiG 15 oder 17 auf einem Flachwagen konnte man in den Achtzigern beispielsweise im ČSD-Netz immermal sehen. Eine simple Bastelei ist sowas nicht. Das Triebwerk muss ausgesprochen stabil auf dem Bodenrahmen befestigt werden. Die EAG auf Militärflugplätzen mussten mit schweren Lkw gekuppelt werden. Die NVA verwendete dafür dreiachsige KraZ. Einen leichten W50 hätte es sonstwohin geschoben.
Die Kollegen, die aus dem Bergbau kamen, wussten auch, dass der Abgasstrahl nicht nur Schnee und Eis aus den Weichen blasen konnte, sondern auch den Schotter. Das schließt den Einsatz in Städten ziemlich aus. @Michael w: Bilder davon sind auf jeden Fall interessant und passend. Nur bitte ohne »Waggon«. Die gibt es bei der Eisenbahn nicht. –Falk2 (Diskussion) 11:36, 11. Jul. 2018 (CEST)
ich hab das mal hochgeladen und in eine Kategorie gepackt. Vielleicht kann mal einer drauf schauen und wenn nötig korrigieren. --mw (Diskussion) 15:17, 11. Jul. 2018 (CEST)

Luftbild von einem Gleisfächer[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

findet jemand bei Commons ein Luftbild (oder Ähnliches), auf dem man den Gleisfächer eines Bahnhofs sieht? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:11, 14. Jul. 2018 (CEST)

Ich habe sowas fotografiert. Was brauchst du speziell?--M@rcela Miniauge2.gif 18:18, 14. Jul. 2018 (CEST)
sowas?
Rangierbahnhof Maschen
--Jumbo1435 (Diskussion) 18:20, 14. Jul. 2018 (CEST)
17-07-06-Bahnhof-Eberswalde RR75129.jpg
Genau so etwas meine ich; ich binde es erst einmal ins Wiktionary ein, vielen Dank. Falls noch jemand ein qualitativ hochwertigeres finden sollte, sagt Bescheid. :-)  Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:31, 14. Jul. 2018 (CEST)
Wenn es nicht Maschen sein muss, und bisschen älter sein darf File:ETH-BIB-Muttenz, Rangierbahnhof-LBS H1-019261.tif.--Bobo11 (Diskussion) 18:39, 14. Jul. 2018 (CEST)
Ich danke auch dir, Bobo11.
Mal noch eine Frage: Liege ich richtig, dass Gleisfächer und Gleisharfe Synonyme sind? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 07:03, 15. Jul. 2018 (CEST)
Da gibt es schon mal systematische Unterschiede, vergleiche die Anmerkungen im Artikel Gleisharfe. Mehrere Wikipedia-Artikel enthalten das Wort "Gleisfächer", jedoch ohne dies zu definieren. --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 07:38, 15. Jul. 2018 (CEST)
Habe jetzt zu dem Lemma Gleisfächer einen eigenen Artikel angelegt. --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 13:09, 15. Jul. 2018 (CEST)
ICh sag es ungern, aber wie wäre es mit Quellen? --Bobo11 (Diskussion) 20:24, 15. Jul. 2018 (CEST)
Noch dazu: wo wird der Ausdruck verwendet in ganz DACH? (nicht signierter Beitrag von Karl Gruber (Diskussion | Beiträge) 21:54, 15. Jul. 2018)
Ich hätte da noch ein anderes Bild als Vorschlag... --M@rcela Miniauge2.gif 22:29, 15. Jul. 2018 (CEST)