Portal Diskussion:Fußball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bearbeitung des Portals Fußball
Das Portal ist aus einzelnen Bausteinen zusammengesetzt, die für alle Autoren bearbeitbar sind.

Cache des Portals leeren – auf diesen Link bei Bedarf nach jeder Änderung an einem der folgenden Bausteine klicken. Dadurch wird der Cache des Portals (welcher sich auf den Wikimedia-Servern befindet) geleert, so dass auch nicht eingeloggte Nutzer die Änderungen sehen können.

Zur Archiv-Übersicht.

Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind.

Sollen wir dann jetzt mal die Relevanzkriterien ändern?[Quelltext bearbeiten]

Wir hatten jetzt schon einige Diskussionen über die Relevanz von Spielern der "alten" Regionalligen in den 60er- und 70er-Jahren. Entgegen der bestehenden Relevanzkriterien wurden mit Verweis auf vermeintlich hohe Artikelqualität (Siegmund Saborrosch) oder einfach nur aus Lust und Laune (Diethelm Hoffmann (Fußballspieler)) Behalten-Entscheidungen getroffen. Nachdem heute nun wieder ein Artikel über einen solchen Spieler, namentlich Hans-Joachim Treder, eingestellt wurde, drängt sich die Frage auf, was denn nun eigentlich gelten soll. Ich kann weder eine herausragende Qualität erkennen (reine Versprachlichung eines Datenbankeintrages) noch eine herausragende Bedeutung des Artikelsubjekts, das (übrigens entgegen der Infobox, die von 30 Spielen spricht), in zwei Saisons zu 17 Punktspieleinsätzen für die Stuttgarter Kickers gekommen ist und wohl auch vorher schon zweitklassig für den VfR Heilbronn aufgelaufen ist, wofür aber nicht einmal Daten vorliegen. Wenn das so reichen soll, müsste das im Prinzip kodifiziert wären. Ansonsten wäre das, was da nun vorliegt, für mich ein eindeutiger Löschkandidat, weil weder die Relevanzkriterien erreicht werden noch ein sonstiger Behalten-Grund vorliegt. Denn ein allgemeines Einwohnerverzeichnis der Bundesrepublik Deutschland sind wir ja nun immer noch nicht. --Sportschauer (Diskussion) 18:29, 16. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]

Die Macht des Faktischen geht da vermutlich mittlerweile in eine eindeutige Richtung. Zumal wir (das soll jetzt nicht als BNS-Aktion missverstanden werden) mit Lutz Babock, Rolf Rabenhold, Volker Bähr, Wolfgang Seewald und Jürgen Gorille – um mal eine handvoll exemplarisch zu nennen – mittlerweile auch etliche Spieler akzeptieren, die allenfalls in der zweitklassigen DDR-Liga reüssierten (wo die Relevanzkriterien des Mannschaftssports ursprünglich auch nur die ominöse Fußnote 2 kennen). Allen ist gemein, dass sie lexikalisch erfasst sind – was die Wikipedia als einen wesentlichen Pfeiler für Hinweise zur Relevanz von Personen anerkennt. --195.234.12.221 13:58, 19. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Eigentlich war die Löschpraxis in der Vergangenheit, dass die RK strikt und ohne Ausnahme angewendet werden. Das muss dann aber auch für alle gelten. -- Chaddy · D Putin ist ein Schlächter 17:37, 19. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Richtig. Allerdings gibt es auch zu den DDR-Zweitliga-Spielern auch schon eine "Präzedenzentscheidung", wo auf die lexikalische Erfassung verwiesen wurde. Die ist allerdings bei den Regionalliga-Spielern soweit ich weiß nicht gegeben (oder zumindest nicht bei allen), die Fälle sind daher nicht wirklich vergleichbar. 87.171.37.143 19:03, 19. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Die von Sportschauer genannten Saborrosch und Hoffmannn listen bereits – neben jeweiligen Werken zu ihren (Haupt-)Vereinen – das einschlägige lexikalische Werk im Literatur-Abschnitt der Artikel: Christian Karn, Reinhard Rehberg: Spielerlexikon 1963 bis 1994. Agon Sportverlag. Kassel 2012. ISBN 978-3-89784-214-4. Sind wohl knapp 11.000 Akteure aus Nationalelf, Bundesliga und Regionalliga enthalten. --195.234.12.220 09:07, 20. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Hinweis: Hab die Diskussion mal zum Anlass genommen, die Relevanzkriterien Mannschaftssport mal nach Kontinentalverbänden zu strukturieren (und bei Kontinentalwettbewerben die UEFA-RKs analog auf die anderen Verbände auszurollen). Hier ist neben der vorliegenden Diskussion zur pauschalen Relevanz der Regionalligaspieler insb. im Nicht-UEFA-Bereich (aber auch nicht ausschließlich dort) einiges an Regelungslücke/Interpretationsspielraum gegeben. --195.234.12.222 12:08, 25. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
da die Aufnahme in einem reputablen Fachlexikon eine Relevanz nach den allgemeinen RK begründet, führt meiner Meinung nach die Aufnahme im Karn/Rehberg(außer in den Fußnoten) mit einem Artikel zur Relevanz des Spielers. Spieler mit nur einem Einsatz bleiben irrelevant, sofern nicht aus anderen Gründen Relevanz vorliegt. Gruß --Lena1 (Diskussion) 01:38, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Ist das denn wirklich ein anerkanntes, renommiertes Fachlexikon, das eine Relevanz nach allgemeinen RK begründet? Ich möchte das schwer bezweifeln. Auch dass 11.000 Spieler auf weniger als 600 Seiten beschrieben werden (zumal sich darauf auch noch 800 Fotos verteilen), spricht aus meiner Sicht nicht für die Detailtiefe, die ein solches anerkanntes Fachlexikon mit sich bringen sollte. --Yellowcard (D.) 08:18, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Die Argumentation mit dem "reputablen Fachlexikon" halte ich ebenfalls für nicht stichhaltig. Der Umstand allein, dass jemand in einem Buch eine Auflistung von Fußballspielern einer bestimmten Liga erstellt, kann nicht im Umkehrschluss bedeuten, dass dadurch unsere Relevanzkriterien ausgehebelt werden. Dann kommen hier demnächst auch diejenigen an, die ja einen Ratsherren einer 20.000-Menschen-Stadt für relevant halten, weil ihn ein Heimatforscher in einem Regionalnachschlagewerk verewigt hat. Wenn das jetzt hier herangezogen wird, um Fußballspieler für relevant zu erklären, die es laut unseren Kriterien eindeutig nicht sind, dann können wir den Quatsch hier wirklich allmählich sein lassen und die Wikipedia zum allgemeinen Einwohnerverzeichnis erklären, denn dann wird wirklich jeder irgendwann relevant, weil er im Telefonbuch steht. Über die von obigem Benutzer auf dieser Basis angestrengte Löschprüfung kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. --Sportschauer (Diskussion) 18:37, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Es war schon immer so, dass Relevanzkriterien lediglich festgelegt haben, was zweifelsfrei relevant ist und daher nicht alles als irrelevant betrachtet werden kann, was nicht automatisch relevant ist. Und eine Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs lässt sich wohl kaum mit einem Regionalnachschlagewerk vergleichen.--Steigi1900 (Diskussion) 18:49, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Ich stelle nur fest, dass eine pure Auflistung irgendwelcher Menschen auf der Basis dessen, dass sie irgendwann mal 18 Spiele in einer nicht Relevanz stiftenden Liga bestritten haben, kein reputables Lexikon ist. Wenn hier jetzt eine Wiederherstellung erfolgt, dann spricht das für sich. Und gegen die Wikipedia. --Sportschauer (Diskussion) 19:21, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Aha, es spricht also gegen die Wikipedia, wenn sie nach ihrem selbst verfassten Passus "Einträge in einem anerkannten Lexikon oder einer anerkannten Enzyklopädie beziehungsweise in einem fachspezifischen Nachschlagewerk (vgl. auch die Kategorie:Lexikon) sprechen für die Relevanz eines Gegenstands, Begriffes oder einer Person." handelt?--Steigi1900 (Diskussion) 19:28, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Das „Spielerlexikon 1963–1994“ von Christian Karn und Reinhard Rehberg ist die lexikalische Weiterführung von Hardy Grünes Spielerlexikon von 1890 bis 1963 aus dem Agon Sportverlag in Kassel. Die Fehlerquote ist weit geringer, die Datenlage über 1963 bis 1994 ist ja auch um vieles besser. Wer über Spieler aus dieser Zeit schreibt, sollte zwingend dieses Buch zu Rate ziehen. Die Formulierung "ist das denn wirklich ein anerkanntes, renommiertes Fachlexikon" spricht deutlich mehr gegen den Verfasser als nicht informierter Fußballkenner im Bereich der Fußball-Literatur, als gegen das akribische und fachlich unzweifelhaft gute Nachschlagewerk von Karn und Rehberg.--Hans50 (Diskussion) 20:40, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
+1, Karns und Rehbergs Expertise und Akribie kann nicht wirklich angezweifelt werden. --Roger (Diskussion) 20:52, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Das war eine offene Frage, die nicht gegen den "Verfasser" der Frage gedreht werden muss. Fahr mal etwas runter, Hans.
Erstens: Die allgemeinen Relevanzkriterien beschreiben, dass "Einträge in einem anerkannten Lexikon oder einer anerkannten Enzyklopädie" für die Relevanz eines Lemmas (und damit Fußballspieler) sprechen. Das ist erstmal keine absolute Aussage; die ohnehin sehr geringen Relevanzkriterien im Fußball-Bereich sind da ein mindestens genauso aussagekräftiges Indiz. Da die (wie gesagt: im Verhältnis zu anderen Fachbereichen in der Wikipedia wirklich schon sehr tief angesetzten) RKs für Fußballspieler diese diskutierten Spieler nicht erfassen, muss es da schon eindeutige Belege geben, dass diese Spieler zeitüberdauernd gewirkt haben. Das kann über ein anerkanntes Lexikon funktionieren, ist aber kein Automatismus. Eine zeitüberdauernde Relevanz wurde für Hans-Joachim Treder nicht einmal annähernd beschrieben.
Zweitens: Auch die Funktion des Werks als anerkanntes Lexikon muss erstmal nachgewiesen werden. Dafür braucht es externe, verlässliche Belege; also beispielsweise Verweise auf die Stellung dieses Fachbuch in Sekundärliteratur. Ich will nicht bezweifeln, dass das für Karn/Rehberg möglich ist, aber bislang hat sich noch niemand diese Mühe gemacht, weshalb es meines Erachtens bislang nicht ausreicht für die automatische Relevanz eines Spielers, dass der Spieler dort einen Listeneintrag mit rudimentären Informationen hat.
Im Fall einer Löschprüfung könnt ihr diesen Beitrag gern dort hin kopieren. Viele Grüße, --Yellowcard (D.) 08:05, 29. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Da wird jetzt mal wieder das alte Lied von den vermeintlich ach so niedrig angesetzten Relevanzkriterien im Fußballbereich bemüht. Nein, sie sind nicht "wirklich schon sehr tief angesetzt", sondern auf einem sorgsam abgewägten Niveau und stehen im Einklang mit denen anderer Fachbereiche. Andernorts sind sie teilweise weitaus tiefer angesetzt, siehe die geographischen Objekte oder Bauwerke oder im Bereich der Biographien die Kleinstadtbürgermeister oder Landräte. Von Leuten, deren Interesse sich auf die Nationalmannschaft oder die Bundesliga beschränkt, mag die 3. Liga als unterklassiger Provinzfußball wahrgenommen werden, tatsächlich ist sie jedoch, bemüht man sich die Gesamtheit des Fußballs zu betrachten, eine hochklassige Liga.
Treder hat immerhin so hochklassig gespielt, dass er in Fachliteratur erwähnt worden ist und inzwischen ist zu seiner Person ein recht ordentlicher Artikel entstanden, der über die bloße Erwähnung der Vereinsstationen hinausgeht.
Deine Forderung eines externen Nachweises für die Anerkennung des Werks von Karn und Rehberg ist abwegig. Jedes Portal legt für sich selbst fest was es als anerkannte Fachliteratur betrachtet. Du kannst mit hinreichender Sicherheit davon ausgehen dass erfahrene Autoren wie Hans50 und RoBri ausreichend kompetent sind, um dies beurteilen zu können.--Steigi1900 (Diskussion) 10:34, 29. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Hast Du Dir den Artikel und die dazugehörische Löschdiskussion wirklich angeschaut? Dein Beitrag macht nicht den Eindruck. --Yellowcard (D.) 10:56, 29. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Hab ich. Und ich hab deshalb nicht an der Löschdiskussion teilgenommen, weil der seinerzeitige Artikel nicht mehr als eine lieblose Abschrift eines Datenbankeintrags war. Aber derzeit schaut der Artikel ja deutlich anders aus, deswegen schrieb ich ja auch "inzwischen".--Steigi1900 (Diskussion) 11:46, 29. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]

Und bzgl der Relevanz von DDR-Ligaspielern: die FuWo ist m.W. mittlerweile im Carl-Zeiss-Wiki komplett online. Wir haben da also außer den Statistikbüchern auch die Fußballfachzeitschrift der DDR als Quelle. Ich gehe nicht davon aus, dass Greifen nun jeden Ligaspieler porträtieren wird, der nur ein paar Ligaspiele gemacht hat. Aber mehrjährige Ligaspieler sollten angesichts der Quellenlage kein Relevanzproblem bekommen, mitunter gibt es sogar weitere Sekundärliteratur wie das Pumpe-Buch.--scif (Diskussion) 10:25, 2. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Der oben bereits verlinkte Bähr kam in vier Spielzeiten auf insgesamt 31 Spielen, wenn ich das richtig zusammengezählt habe. Ist jetzt auch kein dauerhafter Stammspieler. :-D Letztlich dreht sich hier anscheinend alles nun um die Frage, inwiefern die Enzyklopädien in Buchform (sei es die Enzyklopädie des DDR-Fußballs, sei es das Spielerlexikon) als maßgebliche fachspezifischen Nachschlagewerke im sinne der RKs gewertet werden... --195.234.12.223 16:40, 2. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

P.S.: Das hier teilweise als Relevanz stiftendes Lexikon angeführte Spielerlexikon hat mittlerweile einen eigenen Artikel, inklusive etwas Rezeption. --91.151.24.67 09:41, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Nochmal hier als offene Frage gestellt: was leiten wir nun für die Relevanzkriterien ab? Hinweis: In der kürzlichen Löschprüfung zu Hans-Joachim Treder wurde auf „bleibt gelöscht“ entschieden. --TSchm »« 13:02, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Festhalten kann man eigentlich nur, dass Entscheidungen nur von reinen Zufällen abhängen, d.h. welcher Admin gerade den Löschantrag bearbeitet.--Steigi1900 (Diskussion) 13:10, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Warum nicht einfach die Relevanzkriterien anpassen, um Klarheit zu schaffen, wenn es doch einen Konsens gibt, dass dieses Spielerlexikon klar zur Relevanz eines Spielers führt? Da das Lexikon ja auch pauschal alle Spieler in definierten Ligen abbildet und nicht etwa nach ihrer Reputation oder Einfluss unterscheidet, kann man die RKs doch - Konsens vorausgesetzt - um die entsprechenden Ligen erweitern. Dann können auch keine blöden Admins mehr unterschiedlich entscheiden, eben weil es sich nicht mehr um Grenzfälle handelt. --Yellowcard (D.) 13:40, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wäre für den Vorschlag von Yellowcard. --Hans50 (Diskussion) 17:46, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ich ebenfalls.--Steigi1900 (Diskussion) 17:47, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ich kenne das zur Diskussion stehende Buch nicht. Gibt es irgendwo eine Übersicht, wer da alles aufgenommen wird und nach welchen Kriterien? -- Chaddy · D Putin ist ein Schlächter 17:56, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Steht mE im Wesentlichen im Artikel drin, hier nochmal der Link: Spielerlexikon --2A01:6BC0:2:60:0:0:0:99E 08:12, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Danke für die Antwort.
Da ich das Werk nicht kenne, kann ich nicht beurteilen, ob es tatsächlich als anerkanntes Standardwerk anzusehen ist. Die getroffene Auswahl scheint klar definiert zu sein. Allerdings würde sie unsere RK absenken. Ich hab kein Problem damit, die RK-Hürde niedriger anzusetzen, aber ich schätze, dass das viele ganz anders sehen werden. Deshalb befürchte ich, dass wir uns nicht gerade wenig Ärger verschaffen mit Yellowcards Vorschlag.
Ein weiteres Problem ist, dass dieses Werk absichtlich nur die Zeit bis 1994 behandelt. Wie wollen wir dann für die Zeit nach 1994 verfahren? (Wobei, wenn es tatsächlich hauptsächlich nur um die alten Regionalligen geht, dieser Aspekt eigentlich kein besonderes Problem darstellen sollte, denke ich.) ---- Chaddy · D Putin ist ein Schlächter 01:40, 7. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Es geht um die zweitklassige Regionalliga 1963 bis 1974.--Hans50 (Diskussion) 17:31, 7. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ich habe den Vorschlag übrigens nicht gemacht, weil ich das Absenken der Relevanzschwelle befürworte, sondern weil ich mir mit der Löschung von Hans-Joachim Treder entsprechenden Ärger eingehandelt habe. Insofern befürworte ich eine klare Regelung, die von einem Konsens gedeckt ist - wie auch immer die aussieht. Wenn man aber das genannte Lexikon als Standardwerk ansieht und die dort aufgelisteten Spieler entsprechend als relevant, kann man direkt die RKs entsprechend anpassen, ergo um die dort vollständig erfassten Ligen erweitern (denn das Lexikon hat ja gerade nicht konkret Spieler nach ihrer Bedeutung ausgewählt, sondern pauschal alle Spieler in definierten Ligen, hat also eigene Relevanzkriterien fürs Buch geschaffen). Grüße, --Yellowcard (D.) 18:48, 8. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Wären wir wieder beim alten Problem im DFB-Bereich. Man sollte schon fachkundig anhand der jeweiligen Zeit die RK für Spieler wählen und nicht irgendeinen Flickenteppich zulassen. Das gleiche Problem haben wir ja bei den Saisonartikeln. Man kann halt mit heutigen Recherchemethoden und -zugänglichkeiten sowie heutigen Leistungsklasse-Einteilungen nicht Dinge von vor 50 Jahren beurteilen. Gibt es ordentliche Standartwerke dazu, wer will da was sagen, ist in anderen Bereichen bei Biographien das Gleiche in Grün.--scif (Diskussion) 20:00, 8. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Was sind denn Deiner Meinung nach dann die angemessenen Relevanzkriterien für den DFB-Bereich? Es ist ja müßig mit knapp 50 Jahren Rückblick hier objektive Kriterien ableiten zu wollen. Kritisch ist ja hier momentan nur die Regionalliga zwischen 1963 und 1974. Interessanterweise haben wir ja mittlerweile etliche Artikel zu Spielern der DDR-Liga. Und im Gegensatz zu denen waren die Regionalligakicker keine Amateure. :-D --2A01:6BC0:2:30:0:0:0:5A8 21:01, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Einschub: Es ist ja müßig mit knapp 50 Jahren Rückblick hier objektive Kriterien ableiten zu wollen. Was ist da müßig? Scheinbar war es ja bisher nicht der Fall. Ich sags mal frei Schnauze: mehr gesunder Menschenverstand, weniger Regelhuberei. Wir reden in der Mehrzahl über gestandene Spieler mit mehreren Spielzeiten, in der Regel dazu Vertragsspieler. Ihr Pech, sie spielten vor der Internetgeneration. Es ist halt einfacher, jede der zig Datenbanken abzutippen, damit ja jeder Hackentrick eines heutigen x-beliebigen 3.Ligaspielers belegt ist, statt sich mal zu quälen und ein Buch zu nehmen. Das ist für mich ebenso der schimmernde Hintergrund dieser Diskussion.--scif (Diskussion) 16:59, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Man muss halt grundsätzlich anerkennen, dass die alte RL von 1963 bis 1974 die 2. Klasse im DFB-Fußball war, sie war der unmittelbare Unterbau der Bundesliga. Das Problem für einige Portalfreunde besteht wohl in den fünf Staffeln; das war einfach die Fortschreibung der alten Oberligastaffeln.--Hans50 (Diskussion) 21:55, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Da bin ich bei Dir. Gegenüber der Oberliga hat sich bezüglich Spielerstatuten und Regeln wenig verändert. Um tatsächlich das Spielerlexikon als maßgeblich anzuerkennen braucht es vermutlich einen formalen Konsens, ein Meinungsbild scheint aber Kanonen auf Spatzen, oder? --195.234.12.221 10:12, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Es reicht vollkommen aus dass das Werk von denen anerkannt wird, die sich damit auskennen. Die Beiträge von Hans50 und RoBri reichen da völlig aus. Zumal es ja nicht um eine tatsächliche Erweiterung der Relevanzkriterien geht, sondern vielmehr um eine Anpassung aufgrund der anderweitig begründeten Relevanz.--Steigi1900 (Diskussion) 10:22, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ok, wenn das Konsens ist, dann bitte gerne formal auch in die RKs beim Sportportal ergänzen. Wer besitzt denn das Buch (von Erfurter63 und PasanenFG weiß ich über die Interna-Portalunterseite, dass sie Band 1 haben – Band 2 wird interessanterweise bei keinem gelistet)? Mich würde mal interessieren, von welcher Größenordnung wir denn sprechen: 12.000 Einträge hat das Buch ja anscheinend, da sind aber sicherlich etliche als Bundesliga-, Oberliga (sowohl BRD als auch DDR), Endrundenspieler und Nationalspieler abgedeckt. Zudem gibt es sicherlich einig,e die sowohl Regional- als auch 2. Bundesliga gekickt haben, und die Teilnehmer an der BL-Aufstiegsrunde sind ja auch ohnehin schon relevant, wenn ich das mit der Fußnote richtig sehe. --195.234.12.221 10:46, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wofür denn dieses Buch? Nehmt die Regionalligen 1963-1974 doch einfach in die RKs mit auf, ohne Umweg über ein Buch, und fertig ist's? --Yellowcard (D.) 11:52, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Band 2 des Spielerlexikons von Hardy Grüne ist bis heute nicht erschienen. Damit ist m.E. auch kurz- oder mittelfristig nicht zu rechnen, da sich die Interessen von Hardy mittlerweile etwas verlagert haben dürften. Ich sehe das aber wie Yellowcard. Ich hätte keine Probleme mit, Regionalligaspieler für den Zeitraum 1963 bis 74, bei denen es sich ja um Vertragsspieler handelte, also vergleichbar mit Spielern der "alten" Oberliga bis 1963, für relevant zu erachten. --Erfurter63 (Diskussion) 12:52, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Laut Spielerlexikon gibt es den zweiten Band bereits, allerdings ohne Mitwirken von Grüne. Und wegen Relevanz bin ich dabei, das sind ja - bis auf wenige Ausnahmen, wie sie es aber auch in der Bundesliga gab - keine Amateurspieler gewesen. --2A01:6BC0:2:20:0:0:0:125 13:24, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Interessant, schon 2012 erschienen. Ist dann irgendwie an mir vorbeigegangen. Vielleicht besorg ich mir das - natürlich unabhängig von unserer Relevanzdiskussion - mal. (nicht signierter Beitrag von Erfurter63 (Diskussion | Beiträge) 15:11, 10. Mai 2022 (CEST))[Beantworten]

Lässt sich damit eine finale Schlussfolgerung ziehen, dass die Mehrheit die Regionalliga als zweithöchste Spielklasse – ergo nicht die seit 1994 existierende Spielklasse – als relevant ansieht? D.h. die Fußnote kann weg? --TSchm »« 15:44, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Ich sehe das so; natürlich ausdrücklich für die Zeit von 1963 bis 1974.--Hans50 (Diskussion) 16:20, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Stimme zu zur pauschalen Relevanz für Regionalligaspieler zwischen 1963 und 1974. Dss sollten eir schonmal abhaken. Die weitere Diskussion zu Regionalligaspielern ab 1994 (s.u.) sollten wir separat durchführen. --2A02:810D:2440:11E4:B9E5:3CD1:B33:A7A8 21:07, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Ketzerisch gefragt, warum wird die Regionalliga 63 bis 74 höher eingeschätzt als die späteren Regionalligen?

1949-63 1963-74 1974-80 1980-94 1994-2000 2000-08 2008-12 seit 2012
Relevante Klubs ~74 (Oberliga) 16-18 (Bundesliga) ~58 (1. + 2. Bundesliga) ~38 (1. + 2. Bundesliga) ~36 (1. + 2. Bundesliga) ~36 (1. + 2. Bundesliga) 56 (1. + 2. Bundesliga + 3. Liga) 56 (1. + 2. Bundesliga + 3. Liga)
Regionalliga - ~85 - - ~72 ~36 ~54 ~93
Gesamt mit Regio 74 ~100 ~58 ~38 ~108 ~72 ~110 ~140

Nagelt mich nicht auf die Werte fest, aber näherungsweise dürfte das passen. Imho ist klar, dass die Zeit von 63 bis 74 mit nur Bundesliga völlig unterrepräsentiert ist, es schlägt aber genauso stark aus in die andere Richtung aus, wenn man die Regionalligen nur für diesen Zeitraum dazupackt. Ansonsten wird hier momentan irgendwie versucht die Quadratur des Kreises zu schaffen, 80 bis 94 wird immer weniger relevante Spieler enthalten als die Zeit vor 63.... War die zweigleisige Regionalliga 2000 bis 2008 weniger in der Öffentlichkeit und mit mehr Amateuren durchsetzt als jene von 1963 bis 74? --Ureinwohner uff 20:13, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Sie wird deshalb "höher" eingeschätzt, weil sie der Unterbau zur 1. Bundesliga war, also eine Vertragsspielerliga, während die Regionalliga ab 1994 offiziell eine Amateurspielklasse war und auch seit 2008 (Viertklassigkeit) noch ist. Während der Zeit von 63-74 kamen die Ergebnisse am Samstag/Sonntag in der bundesdeutschen Sportschau und es wurden 2-3 Spiele in Ausschnitten gezeigt. Man sollte die Regionalliga 63 bis 74 nicht mit der heutigen 4. Liga vergleichen, sondern mit der Oberliga bis 1963, deren Fortsetzung in die "alte" Regionalliga war. Das spricht m.E. klar für Relevanz der "alten" Regionalligakicker. --Erfurter63 (Diskussion) 20:35, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
"88 Prozent sind Vertragsspieler" Mh? --Ureinwohner uff 20:39, 16. Mai 2022 (CEST) und es werden nur Peanuts gezahlt, so 11.000 € pro Monat. [1][Beantworten]
Wie Kollege Erfurter63 bereits festgestellt hat, war die alte RL 1963 bis 1974 der unmittelbare Unterbau der Bundesliga und die eindeutige Fortschreibung der vormaligen alten Oberliga. Es gab zu diesem Zeitpunkt keine Klassen zwischen Bundesliga und RL, sprich 2. BL, 3. Liga. Wer wieviel Geld in den viertklassigen späteren RLgen verdient, darum geht es doch nicht. Die alte RL war die 2. Spielklasse im DFB-System, Punkt, Ende. Wenn man die Gehälter der heutigen BL-Spieler als wesentliches Kriterium zu Grunde legen will, dann waren die alten OL-Spieler 1945 bis 1963 niemals ernsthafte Erstligaspieler. Sie waren es aber sportlich und vom DFB-System her doch und wurden Deutscher Meister, nahmen an Weltmeisterschaften teil und spielten ab 1955 auch um den Europapokal. Ende Gelände für mich, ich kann und will mich nicht immer wiederholen. --Hans50 (Diskussion) 21:29, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
(Nach BK) Mir ist schon klar, dass trotz des "Amateurstatus" heutzutage in vielen Klubs gut verdient wird. Übrigens auch in den Klassen darunter, wenn auch abgestuft weniger. Ändert aber nichts daran, dass sich die Regionalliga 63-74 von den Klassen darunter dadurch unterschied, dass die Spieler offiziell Geld verdienen durften und Vertragsspielerstatus (das war damals ein feststehender Begriff) hatten (die Bundesligaspieler nannten sich Lizenzspieler). Im Übrigen würde der von dir zitierte SZ-Artikel eher dafür sprechen, auch die heutigen Regionalligaspieler als relevant zu betrachten, da ja "Profis". Die automatische Relevanz von viertklassigen Spieler würde ich aber nicht befürworten, sehr wohl aber die von zweitklassigen Spielern im Zeitraum 1963 bis 1974. --Erfurter63 (Diskussion) 21:35, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wenn ich mir anschaue, dass 1972 in der großen Wembley-Elf ein Regionalligaspieler auf dem Platz stand und die dörfliche Idylle beim FC Pipinsried dem entgegenstelle, dürfte sich jeder Vergleich der Regionalligen einst und heute erübrigen.--Steigi1900 (Diskussion) 23:23, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Also, der Vergleich hinkt aber schon ziemlich. Pipi ist zudem eh ein schlechtes Beispiel, die sind halt mit Geld hochgekommen (und mit dem halben VfB-Kader dringeblieben). Auf der anderen Seite hast du in der Regionalliga auch Zweitvertretungen von Bundesligaclubs, sogar vom FCB, weshalb da dann schon auch heute noch Spieler eingesetzt werden, die sogar auf Erstliganiveau spielen können. Und in Sachen Professionalisierung dürften sich dieses verschiedenen Regionalliga-Epochen auch nicht viel nehmen, da heute halt auch der höchste Amateurbereich schon durchprofessionalisiert ist (auch wenn sich das natürlich nicht bei allen Spielern auch gehaltstechnisch auswirkt). ---- Chaddy · D Putin ist ein Schlächter 00:11, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Mein Vergleich sollte nur den himmelweiten sportlichen Unterschied zwischen der damaligen zweitklassigen und der späteren dritt- bzw. viertklassigen Regionalliga verdeutlichen. Siggi Held und Wolfgang Fahrian wurden als Regionalligaspieler in die Nationalmannschaft berufen und die deutschen Meister von 1966 und 1968 fanden sich schon sehr bald nach ihrem Titelgewinn in jener Spielklasse wieder. Auch wenn heutige Regionalligaspieler oftmals reicher werden als seinerzeit Bundesligaspieler, liegen in der Gesamtbetrachtung sportlich Welten zwischen der Regionalliga einst und jetzt.--Steigi1900 (Diskussion) 00:45, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Natürlich gibt es die Extremfälle, ich bin mir sicher, dass 1965 die Kader des SC Gatow oder BSC Oppau auch nur absolute Spitzenkönner drin hatten. Wie ich oben bereits geschrieben habe, ist nur Bundesliga von 63 bis 74 eine krasse Schieflage, aber einfach sämtlichen Regionalligakickern (die teils famose Artikelqualität durfte man jetzt ja schon mehrfach bewundern) jener Zeit Relevanz zuzusprechen, verlagert das Ungleichgewicht nur auf andere Zeiträume. Logisch waren in den oberen 20 Klubs Spitzenspieler unterwegs, dafür waren aber die unteren 50% sportlich nicht zwingend höher einzuschätzen, zumal man ja sieht, wie gut dieser Zeitraum bislang erschlossen wurde. Zu unzähligen Kickern findet man (leider) nahezu nichts Substanzielles, ganz gleich ob alte Ober- oder Regionalliga. Inhaltlich kann ich euren Standpunkt problemlos nachvollziehen, ich seh nur über die Gesamtanzahl an Klubs keinen großen Unterschied zu anderen Regionalliga-Zeiträumen.--Ureinwohner uff 15:59, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Eine gewisse Schieflage wird eh immer bleiben. Letztlich sollte die Anpassung in den RK einfach vollzogen werden. Die Relevanz jener Spieler besteht doch im Grunde ohnehin bereits aufgrund des Eintrags in der erwähnten Enzyklopädie. Also ändert sich im Grunde wenig bis nichts, der Wortlaut der RK wird ja nur an die weitgehend gängige Praxis angepasst, mehr nicht. Und die famose Artikelqualität betrifft ja wahrlich nicht nur diesen Bereich, ohnehin ist jetzt nicht unbedingt eine Schwemme zusätzlicher famoser Artikel zu erwarten.--Steigi1900 (Diskussion) 16:33, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Man darf auch nicht unterschätzen, dass die wesentlichen Portale wie Transfermarkt, Weltfussball, Fussballdaten... gerade für die Zeit ab 1994 eine höhere Datenqualität an die Statistik bieten, auf der man aufsetzen kann. Viele Artikel zu älteren Kickern kranken ja daran, dass auf Basis unvollständiger Daten irgendwelche Schlüsse für die Karriere gezogen werden, die so nicht stimmen. --91.151.24.68 18:06, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Irgendwelche Schlüsse, die nicht stimmen, werden aus reiner Bequemlichkeit leider trotzdem gezogen, eben weil jene Portale auch zu aktuell aktiven Spielern unvollständig sind. Ich kann mich noch gut an den Senegalesen erinnern, der angeblich als 19-Jähriger in Norwegen mit dem Fußballspielen begann, weil auf transfermarkt.de eben nicht mehr Daten vorhanden waren. Es kranken aufgrund der Bequemlichkeit mancher Artikelproduzenten gewiss nicht nur die Artikel zu älteren Spielern. Das Problem besteht generell.--Steigi1900 (Diskussion) 18:33, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Mir ist völlig egal, wie diese Diskussion hier ausgeht. Aber dass die Spieler aufgrund des Eintrags in dem "Spielerlexikon" ohnehin relevant seien, ist eine Falschaussage, die jetzt auch von mehreren Admins zurückgewiesen worden ist. Es muss hier schon eine Entscheidung getroffen werden, ob die Spieler der Regionalliga 63-74 pauschal relevant sind, oder nicht; das löst das "Spielerlexikon" nicht. Wenn man sich dagegen entscheidet, bedeutet das selbstverständlich nicht, dass einzelne Spieler nicht doch relevant sein können, aber die Pauschalannahme über das "Spielerlexikon" trotz hier ggf. anderslautender Diskussion funktioniert gewiss nicht. Yellowcard (D.) 19:30, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
So lange hier weder eine Pro-Entscheidung zu spezifisch dem Spielerlexikon noch allgemein zu Regionalligaspielern getroffen ist, ist das verständlich. Hier sollte mal eine Mehrheit sich zum einen oder anderen bekennen. Bin pro RL-Relevanz (s.o.) --2A02:810D:2440:11E4:B9E5:3CD1:B33:A7A8 21:09, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Ich denke, die Argumente sind weitgehend ausgetauscht. Was machen wir jetzt? Mir fallen vier Optionen ein: RK ändern, gar nichts tun, Abstimmung im Portal, Abstimmung per allgemeinem Meinungsbild. Ich persönlich würde Option 3 präferieren. --Erfurter63 (Diskussion) 09:00, 18. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Zustimmung, RK ändern ist mE angezeigt. Via Abstimmung ist das transparent hergeleitet. --91.151.24.68 09:17, 18. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Option 1, einfach in den RK anpassen und gut ist es. Eine Portaldiskussion haben wir ja hier, in der jeder die Möglichkeit hat seinen Standpunkt darzulegen. Eine gesonderte Abstimmung brauchen wir da dann eigentlich nicht, es geht ja im Grunde ohnehin nur um eine Detailfrage ohne große Auswirkungen.--Steigi1900 (Diskussion) 17:01, 18. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Mach et, Otze! --91.151.24.71 11:57, 19. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Ich habs dann mal getan, siehe hier [2] --Erfurter63 (Diskussion) 13:24, 19. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Rodrigo oder Rodri?[Quelltext bearbeiten]

Unter welchem Namen ist der City-Spieler Rodrigo (Fußballspieler, 1996) bekannter? Rodrigo oder Rodri? City listet ihn als Rodrigo. Der Name steht auch auf seinem Trikot. Der Kicker veröffentlichte gestern den Artikel Der doppelte Busquets: Wie Guardiola Rodri funktionieren lässt. Als Rodri steht er auch bei Transfermarkt, Weltfußball oder der Premier League. Auf Deutsch finden sich 2.650 Artikel zu "Rodri", die sich wohl alle auf ihn beziehen. Für "Rodrigo" ist das nicht messbar. Nach meinem Gefühl ist er eher als "Rodri" bekannt, wie zum Beginn seiner Karriere. Irgendwann während seiner Villarreal-Zeit wechselte sein Trikotname zu Rodrigo, vorher war er ausschließlich als Rodri bekannt. Wie sehen die anderen das? --HSV1887 (Diskussion) 11:43, 27. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]

Wenn sich niemand mehr meldet, würde ich ihn in den kommenden Tagen verschieben. --HSV1887 (Diskussion) 16:54, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
In meiner Wahrnehmung in der Tat ganz überwiegend Rodri. --Roger (Diskussion) 17:01, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Im verlinkten Kicker-Artikel steht irgendwo sein Name als Rodrigo, der auf die Kicker-Datenbank verlinkt, wo er auch mit Rodrigo steht. Aber in der Überschrift unter Rodri. Und im Wikipedia-Artikel sind auch mehrere Artikel, wo Rodri drin steht. Schwierige Frage. Zumindest bitte den jeweils anderen Namen als Weiterleitung lassen / einrichten. --Nordprinz (Diskussion) 13:39, 11. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Kommentatoren nennen ihn nach meiner Wahrnehmung immer Rodri. In der Nationalmannschaft gibt es noch einen weiteren Rodrigo. Im Panini-Album zur EM 2021 war er als Rodri gelistet [3]. --HSV1887 (Diskussion) 14:08, 11. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ich hab mal geschaut, wie er in der Aufstellung vom letzten Spiel genannt wird. Bei Sportschau, Weltfussball und Transfermarkt Rodri, beim Kicker Rodrigo. Da würde sich ja eher der Durchschnittsnutzer informieren und dann, wenn er zu dem Spieler mehr wissen will, unter dem Namen bei Wikipedia suchen. Spräche für Rodri. --Nordprinz (Diskussion) 14:22, 11. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Bei FIFA 22 ist er auch als Rodri gelistet [4]. Das wird ja von vielen jüngeren gespielt und trägt daher auch etwas dazu bei, wie der Spieler bekannt ist. --HSV1887 (Diskussion) 10:58, 12. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Sind wir uns also einig? --HSV1887 (Diskussion) 11:02, 13. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ich würde sagen, ja. Verschiebung auf Rodri, aber bitte die Weiterleitung bestehen lassen. --Nordprinz (Diskussion) 21:43, 18. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Die Weiterleitung von Rodrigo (Fußballspieler, 1996) macht doch aber keinen Sinn, so explizit sucht da doch niemand nach. Er sollte in Rodrigo (Name) verbleiben und das dürfte ausreichen. -- M-B (Diskussion) 23:27, 19. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Veraltete Kadernavis Saison=Kalenderjahr[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Es gibt – mal wieder, und daran wird sich bei diesen Vereinen wohl auch nie was ändern – noch zahlreiche Navis, die noch Stand Saison 2021 sind. Mein Vorschlag: Was bis zum 30. Juni 2022 nicht aktualisiert ist, wird gelöscht. Weniger ist manchmal mehr.--HSV1887 (Diskussion) 20:01, 27. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]

  1. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Boca Juniors erledigtErledigt
  2. Vorlage:Navigationsleiste Kader des CA Independiente erledigtErledigt
  3. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Racing Club erledigtErledigt
  4. Vorlage:Navigationsleiste Kader von River Plate erledigtErledigt
  5. Vorlage:Navigationsleiste Kader des CA San Lorenzo de Almagro erledigtErledigt
  6. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Atlético Mineiro erledigtErledigt
  7. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Botafogo Rio de Janeiro erledigtErledigt
  8. Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC Santos erledigtErledigt
  9. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Flamengo Rio de Janeiro erledigtErledigt
  10. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Fluminense Rio de Janeiro erledigtErledigt
  11. Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC São Paulo erledigtErledigt
  12. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Corinthians São Paulo
  13. Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC Flora Tallinn erledigtErledigt
  14. Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC Levadia Tallinn erledigtErledigt
  15. Vorlage:Navigationsleiste Kader des CF Montreal erledigtErledigt
  16. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Atlanta United erledigtErledigt
  17. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Columbus Crew erledigtErledigt
  18. Vorlage:Navigationsleiste Kader von D.C. United erledigtErledigt
  19. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Houston Dynamo erledigtErledigt
  20. Vorlage:Navigationsleiste Kader der LA Galaxy erledigtErledigt
  21. Vorlage:Navigationsleiste Kader der New York Red Bulls erledigtErledigt
  22. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Orlando City erledigtErledigt
  23. Vorlage:Navigationsleiste Kader von Philadelphia Union erledigtErledigt
  24. Vorlage:Navigationsleiste Kader der Chicago Red Stars erledigtErledigt
  25. Vorlage:Navigationsleiste Kader der Houston Dash erledigtErledigt
  26. Vorlage:Navigationsleiste Kader des NJ/NY Gotham FC erledigtErledigt
  27. Vorlage:Navigationsleiste Kader der North Carolina Courage erledigtErledigt
  28. Vorlage:Navigationsleiste Kader des OL Reign erledigtErledigt
  29. Vorlage:Navigationsleiste Kader des FK Astana erledigtErledigt
  30. Vorlage:Navigationsleiste Kader des FK Qairat Almaty erledigtErledigt
  31. Vorlage:Navigationsleiste Kader des AIK Solna erledigtErledigt
Brasilien hat die Liga gerade erst angefangen und die Navi-Leisten dieser Klubs arbeite ich ab, dauert aber ein bisschen, weil ich auch die entsprechenden Spieler, die rein/raus sind mit anpasse.--MacOrcas (Diskussion) 21:03, 27. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
@HSV1887: Danke für den Hinweis. Schweden hatte ich schon zwei erledigt. Dritter = Solna war für morgen geplant, und die anderen kommen auch noch dran. Freundl. Grüsse --Nordprinz (Diskussion) 22:21, 27. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Habe gerade mal CF Montreal angepasst, waren nur ein paar Wechsel, von daher ging das fix. Würde später auch nochmal den Rest der MLS-Dinger machen. Ich finde da die Quelle vom Roster auf der Website aber eher unpassend, weil hier nicht gut unterschieden wird, ob der Spieler verliehen oder nur nicht verfügbar ist. Mit einem Website-Scraper für eine neutrale Datenbank-Seite von z.B. Transfermarkt könnte man sich solche Vorgänge auch etwas einfacher machen denke ich. Ich kann ja später mal schauen was ich da machen könnte. --Winschu (Diskussion) 09:48, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Braucht es diese Navis denn wirklich? Wer sorgt dafür, dass sie bei weiteren Transfers und Trainerwechseln aktuell bleibt? Dann lieber löschen. --HSV1887 (Diskussion) 11:54, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Im enWiki wird sowas halt gut gepflegt und da gibt es sogar noch mehr Navis. Die Frage ist eher, für was ist hier im deWiki die Zeit und die Kapazität, sowas zu pflegen. Wenn sowas einmal in der Saison geupdatet wird und dann, wenn Bedarf ist noch in der Winterpause (wir gehen hier mal von Herbst -> Winter Spielzeiten aus), dann reicht, das ja schon. In der Bundesliga / 2. Bundesliga wird sowas ja auch fix gemacht bzw. sofort bei jedem Wechsel. Nur hier gibt es bei dieser Region halt wohl wenige Stammautoren. --Winschu (Diskussion) 12:34, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Als technischer Laie gefragt: bei diesem Scraper geht es da um (halb-)automatische Überträge? --Nordprinz (Diskussion) 12:37, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Also die Idee wäre halt dass man sich die Website nimmt, daraus die Liste der Spieler und dann auch gleich schauen kann ob diese derzeit irgendwo hin verliehen sind bzw. von da sind. Dann kann man sich den Kram kopieren und als WikiText ausgeben lassen. Dass wäre aber alles natürlich in einzelnen Schritten, dass heißt man müsste den WikiText erst vom Scraper generieren lassen und dann den einzeln einfügen. Da hier natürlich Fehler passieren können, müsste man dass ganze erst einmal händisch machen Alles danach wäre ein Bot, dafür fehlt mir aber so ein wenig die Erfahrung noch. Einen Scraper für meinen eigenen Gebrauch als Autor kann ich aber bestimmt schreiben. Hatte dies auch schon einmal ähnlich für die Linkkorrekturen-Seiten gemacht, da ist die Größe der Seiten aber eher das Problem, hier wäre ein Bot wirklich hilfreich weil die Listen teilweise so groß sind dass man sie nicht mehr händisch bearbeiten kann. --Winschu (Diskussion) 15:42, 6. Mai 2022 (CEST).[Beantworten]

Nur noch peinlich![Quelltext bearbeiten]

Die Saison 2021/22 ist noch nicht abgeschlossen, aber nach 34 der 38 Spieltage steht jetzt schon die Meistermannschaft im Artikel Ligue 1 2021/22 – logischerweise mit unkorrekten Zahlen zu Einsätzen und Treffern hinter jedem Spieler. Mehr Newstickeritis (um es nicht unfreundlicher auszudrücken) geht nicht!
Dabei heißt der amtierende französische Meister momentan offiziell immer noch LOSC, und das bleibt auch so, bis die LFP dem Nachfolger den Pott übergibt. Dass es vielen Medienvertretern genügt, wenn ein Verein „rein rechnerisch nicht mehr einzuholen“ sei, reicht für Sport-Bild, aber nicht für Wikipedia. Und wer das vorzeitig in den Saisonartikel schreibt, weiß offensichtlich nicht, wie häufig in der langen Geschichte der Ligue 1 Vereine am Saisonende (oder sogar erst danach) noch Punktabzüge, Zwangsabstiege oder sogar den Titelverlust – OM weiß davon ein Lied zu singen – hinnehmen mussten. Leider anscheinend nur in Ligue 1 gibt es zudem jetzt eine administrative Entscheidung, dass diese Pest des vorzeitigen Meister-Eintragens unerwünscht ist. --Wwwurm Paroles, paroles 18:27, 27. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]

Wie kommst du darauf, dass man erst mit Pokalübergabe Meister wird. Höre ich zum ersten mal. Hast du dafür ne Quelle? Das mit dem nachträglich aberkannten Titeln kann ja unmöglich als Leitlinie gelten. OM wurde der Titel damals aberkannt, da lief die nächste Saison schon. Wie lange willst du dann warten? Also konkret wieviele Jahre?
Wir bilden hier bei Wikipedia davon ab sowieso nur ab was die Quellen sagen und die sagen alle PSG ist meister, übrigens auch die LFP, also die höchst offiziellste Instanz zum Thema, die den Titel vergibt, behauptet sie sind Meister. --Future-Trunks (Diskussion) 14:41, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
+1 zu Www. Wie jedes Jahr steht auch hier der Meister erst nach Saisonende fest. --Roger (Diskussion) 14:45, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Was denn nun nach Saisonende? WWwurm hatte da ne andere Meinung, der meinte nach Pokalübergabe. Wird ja oft schon vor Saisonende übergeben. --Future-Trunks (Diskussion) 14:52, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Wenn man hier sogar die Selbstverständlichkeit erklären muss, dass der Meister der Vorsaison für eine ganze Spielzeit Titelträger bleibt, wundert mich gar nichts mehr. Und dass Du auf die unkorrekte Veröffentlichung der Noch-nicht-ganz-Meister-Mannschaft lieber gar nicht erst eingehst, bestätigt auch meine Befürchtungen zum Niveau in diesem Themenbereich der Wikipedia. --Wwwurm Paroles, paroles 15:06, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Also tut mir leid Lille bleibt sogar bis in alle Ewigkeit Meister der Saison 2020/21. Das sind sie und das bleiben sie. Sowas wie amtierender Meister gibts eh nicht bzw nur im Volksmund. (Weil Meister halt kein Amt ist). Und Lille ist nicht offiziell "Meister", sie sind offiziell "Meister der Saison 2020/21". Ende. Nochmal es gibt hunderte Quellen, sogar tausende die sagen, wenn jemand nicht mehr eingeholt werden kann, ist er Meister. Selbst die Ausrichter der Meisterschaft und die Gewinner der Meisterschaft und der Gewinner der Meisterschaft davor und keine einzige Quelle die das Gegenteil sagt, außer du hier. Worauf soll ich da eingehen? Wenn du sagts was alle sagen ist falsch und was alle Quellen sagen ist falsch und was ich sage ist richtig und das ist so selbstverständlich dass ich dafür natürlich keine Quelle angebe? Nein darauf gehe ich nicht groß ein.
Und dann bist du so pingelig bringst dann selbst die Dinge durcheinander und verlangst erst man solle bis zur Pokalübergabe warten und dann plötzlich soll man bis Ablauf der Saison warten. Was ist denn jetzt nun deine Meinung? --Future-Trunks (Diskussion) 15:39, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
"frühstens" natürlich, hätte ich vergessen. Ist aber auch ohne klar. --Roger (Diskussion) 15:18, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
In Fußball-Bundesliga 2021/22 ganz ähnlich. Da ist auch schon der FCB als Meister eingetragen. -- Chaddy · D Putin ist ein Schlächter 16:01, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Auch dort behauptet der Ausrichter des Wettbewerbes dass dies korrekt ist --Future-Trunks (Diskussion) 16:45, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]
Nur zur Info: Die DFL überreicht nach dem 33. Spieltag schon die Meisterschale an Bayern, weil dann das letzte Heimspiel ist. (Meldung der DFL). --Nordprinz (Diskussion) 17:12, 28. Apr. 2022 (CEST)[Beantworten]

Kategoriediskussion[Quelltext bearbeiten]

Zur Info, vielleicht mag ja jemand etwas dazu schreiben. Grüße --Zollernalb (Diskussion) 09:41, 2. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Entfernungen von Kategorie:Fußballspieler (Italien) usw.[Quelltext bearbeiten]

Winschu entfernt reihenweise Kategorien wie Kategorie:Fußballspieler (Italien) und Kategorie:Fußballtrainer (Italien) aus Artikeln. Das erscheint mir nicht sinnvoll zu sein. Gab's dazu mal eine Diskussion? --Leyo 22:11, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

@Leyo: Das habe ich auch schon bei anderen Staaten gemacht, weil diese Kategorie halt nur Personen beschreibt die unter der Tätigkeit auch in dem Land tätig, waren oder sind. Wenn die Person nur einen Pass bzw. die Staatsbürgerschaft macht, macht es ihn noch lange nicht zu einem Fußballspieler dieses Landes.--Winschu (Diskussion) 22:13, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Meiner Meinung ist das die Rückfall-Kat., wenn es zu dem Verein, wo er spielt, (noch) keine Kat. gibt. Wobei es natürlich möglich ist, dass seit der Vergabe dieser Kat. die Vereins-Kat. eingerichtet wurde. --Nordprinz (Diskussion) 22:15, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Genau, daran richte ich mich auch. Ich schau ob es schon eine Kategorie und Pflege die dann nach. Wenn es diese nicht gibt und es genug andere Artikel gibt oder potenziell geben könnte, dann lege ich diese neu an und füge diese auch zum Artikel hinzu. Wenn die betreffende Person aber nie in dem Land gespielt hat, dann macht es halt gar keinen Sinn. Wenn es aber zum Beispiel eine Station bei einem sehr kleinem Amateurklub gab, dann kann die natürlich drin bleiben. --Winschu (Diskussion) 22:19, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
(BK) Einige Artikel sind nun nur noch in Kategorien des Typs Kategorie:Fußballspieler (Verein A) und Kategorie:Fußballtrainer (Verein B), aber nicht mehr nach Staat. Das halte ich für unsinnig. --Leyo 22:18, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Aber dass ist halt in eigentlich allen Staaten auch so, für die Staatsangehörigkeit der Person gibt es ja wiederum eine eigene Kategorie gerade dafür. --Winschu (Diskussion) 22:19, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
siehe beispielshaft Matthias Ginter, um mal einen Namen zu nehmen, der mir gerade einfällt, weil heute in der Presse. --Nordprinz (Diskussion) 22:21, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Aus meiner Sicht gehören in die Kategorie:Fußballspieler (Italien) alle italienischen Spieler, die es (noch) nicht in die italienische Nationalmannschaft geschafft haben. Diejenigen, die es geschafft haben, sind ja in die Unterkategorie Kategorie:Fußballnationalspieler (Italien) einsortiert. Eine Kategoriedefinition fehlt übrigens. --Leyo 22:28, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Diese Spieler sind ja im Regelfall über die Unterkat. Kategorie:Fußballspieler (Italien) nach Verein, in der sich wieder die Kat. Fussballspieler (AS Rom) etc. befinden, Teil der Kat.
Von daher der Gedanke der Rückfall-Kat. für die, wo der Verein noch keine Kat. hat. --Nordprinz (Diskussion) 22:32, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wenn der Spieler bereits als Junior bzw. bevor er in einem grossen Verein gespielt hat, trifft dies nicht zu. Zudem sind in Vereinskategorien Spieler unterschiedlicher Nationalitäten zusammengewürfelt. --Leyo 22:36, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Einsätze bei den Junioren oder nicht relevanten Vereinen machen ja auch nicht relevant, also erfolgt für diese auch keine Kategorisierung. Mit der Nationalität haben die Sportlerkategorien sowieso nichts zu tun. --Didionline (Diskussion) 22:38, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Dafür sind die Kategorien aber nicht gedacht. Ein italienischer Fußballspieler ist in der Kategorie Fußballspieler nach Verein und Kategorie Italiener drin, so dass dies aus der Kombination herausgelesen werden kann. Robert Huth wäre in einer Kategorie Fußballspieler (Deutschland) also falsch (wenn er keine Länderspiele hätte).. Das würde der grundlegenden Systematik des Kategoriensystems widersprechen. --95.91.255.250 22:48, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wir haben bisher für kein Land eine Kat., wo alle Spieler mit der Staatsanhörigkeit dieses Landes enthalten sind. Wenn beispielsweise ein Belgien beim FC Hintertupfingen spielt, der vorher relevant wurde, weil er bei Real Madrid spielte (zugegeben nicht gerade realistisch), bekäme er für den FC Hintertupfingen die Kat. Fußballspieler (Deutschland) neben Kat. Fußballspieler (Real Madrid) und Kat. Belgier (nicht signierter Beitrag von Nordprinz (Diskussion | Beiträge) 22:43, 4. Mai 2022 (CEST))[Beantworten]
(BK) Falls das wirklich Konsens ist hier, dann ergänzt bitte in allen Kategorien der Typen Kategorie:Fußballspieler (Staat) und Kategorie:Fußballtrainer (Staat) eine kurze Definition. Aus dem Kategorienamen geht ja nicht hervor, was in die Kats gehört und was nicht. --Leyo 22:50, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
also beispielweise Diese Kategorie listet Fußballspieler bei einem italienischen Verein auf, für den es keine Kat. gibt ? --Nordprinz (Diskussion) 22:53, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Das wird doch schon unter Kategorie:Fußballspieler nach Staat definiert. --Didionline (Diskussion) 23:11, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Dort wird dann auf die alte Diskussion Portal_Diskussion:Fußball/Archiv/2014/Januar#Frage_zu_Status_Quo_bzw._Bedeutung_von_Kategorie:Fu.C3.9Fballspieler_.28Deutschland.29 verwiesen. --Nordprinz (Diskussion) 23:15, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Die natürlich längst überholt ist... Vielleicht nimmt das ja mal jemand raus. --Didionline (Diskussion) 23:19, 4. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Entweder man fügt eine Definition ein, z.B. gemäss Vorschlag von Nordprinz, oder man verweist diesbezüglich auf Kategorie:Fußballspieler nach Staat. Die Einfügungen könnten ggf. (halb-)automatisch erfolgen. --Leyo 10:35, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Die Definition von Nordprinz zumindest funktioniert nicht, da die Kategorie ja auch die Unterkategorien der Vereine enthält. --Didionline (Diskussion) 16:44, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
@Didionline:meinte, dass nur die in der Kategorie selbst aufgelistet werden, die nicht in einer Unterkat. schon enthalten sind
dann ggf. so Diese Kategorie listet Fußballspieler bei einem italienischen Verein auf. Sofern für diesen Verein eine hier zugeordnete Unterkategorie besteht, werden sie nur dort aufgelistet, aber nicht hier. --Nordprinz (Diskussion) 21:05, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wir nähern uns an. ;) Die Kategorie:Fußballnationalspieler (Italien) hängt aber auch noch drin. --Didionline (Diskussion) 21:07, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Dann noch ergänzt: Unabhängig davon werden Fußballspieler in der italienischen A-Nationalmannschaft in der Unterkategorie Kategorie:Fußballnationalspieler (Italien) aufgelistet. --Nordprinz (Diskussion) 21:26, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
So sollte eigentlich jeder Eventualfall abgedeckt sein. Vorbildlich hierbei sind übrigens die Eishockeykollegen, die auch noch gleich die Relevanzkriterien erläutern, siehe beispielsweise Kategorie:Eishockeyspieler (Deutschland). --Didionline (Diskussion) 21:33, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Dass sollte ich mit einer Kategorienvorlage doch eigentlich ohne große Probleme machen lassen, denke ich einfach mal. --Winschu (Diskussion) 23:19, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
@Winschu:Wäre super, wenn das klappt. Ginge das dann auch analog in den Kategorien der Fußballtrainer? Freundl. Grüsse --Nordprinz (Diskussion) 23:25, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Wenn jemand die Vorlagen erstellen würde, würde es sich durchaus anbieten dies für Trainer auch gleich mitzumachen. Hier müsste manatürlich noch erwähnen, dass nur Positionen als Cheftrainer (ja auch Interim zählen wir derzeit dazu) gelten. Sowas wie Co-, Jugend oder Torwarttrainer halt dann nicht. Für letztere würde sich fast noch eine eigene eignen, dass ginge jetzt aber zu weit, weil sie nur dadurch halt nach unseren Relevanzkriterien nie relevant werden könnten. Wenn man dann noch eine Vorlage für Nationalspieler wollte, müsste man hier ebenfalls noch darauf hinweisen, dass die U-Mannschaften nicht zählen, sehr wohl aber die Olympia-Auswahl. Gleiches gilt hier natürlich auch für die Extra-Kategorien für die Torhüter. --Winschu (Diskussion) 23:44, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Kategorisierung von Sportveranstaltungen[Quelltext bearbeiten]

Hinweis auf Portal Diskussion:Sport#Kategorisierung von Sportveranstaltungen. --DynaMoToR (Diskussion) 09:31, 5. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Wofür steht das N beim Aufsteiger?[Quelltext bearbeiten]

In Saisonartikeln werden zum Beispiel in der Bundesliga der Meister mit einem M gekennzeichnet, der Pokalsieger mit einem P, der Relegationssieger mit einem R. In der Schweiz der Meister mit einem M, der Cupsieger mit einem C. In beiden Fällen wird der Aufsteiger mit einem N gekennzeichnet. Welcher Begriff wird damit abgekürzt und warum wird er in der Legende nicht entsprechend erwähnt? --85.5.59.38 11:54, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Neuling. "A" ist schon Absteiger. --HSV1887 (Diskussion) 11:55, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Vermutlich "Neuling" --2A01:6BC0:2:60:0:0:0:99E 11:56, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Sollte man dann mal in der Legende ergänzen.--Steigi1900 (Diskussion) 12:05, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Der Relegationssieger und die Absteiger sind aber auch Neulinge. --85.5.59.38 12:26, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Ja, aber um in der Tabelle eine Abkürzung sinnvoll zu verwenden, muss man halt unterschiedliche Buchstaben verwenden, und beispielsweise bei 2._Fußball-Bundesliga_2021/22#Tabelle ist es auch unter der Tabelle erklärt. Bei welchem Artikel steht es nicht dabei? Dann könnte und sollte man diese ergänzen. Nur bitte um einen Tipp, dass nicht alle Artikel durchgeschaut werden müssen. Danke. Freundl. Grüsse (nicht signierter Beitrag von Nordprinz (Diskussion | Beiträge) 12:32, 6. Mai 2022 (CEST))[Beantworten]
Das ist verständlich, aber man könnte zum Beispiel auch AU und AB verwenden. Neuling ist doch ein komischer Ausdruck, wenn es nicht für alle Neulinge steht. Dann ists vielleicht fast besser, wenn das N nirgendwo ausgeschrieben wird :) Wo der Begriff Neuling nicht erwähnt wird, ist zum Beispiel in allen Spielzeiten der 1. BuLi die ich mal so wahllos angeklickt habe. Gehe mal davon aus, dass dies dort durchgehend so ist. Ebenso in Spielzeiten der Super League oder in der Serie A. Lustigerweise habe ich mittlerweile in einigen Serie-A-Artikeln die Erklärung N = Neuaufsteiger gefunden, was zwar ein Pleonasmus ist, aber immer noch besser als Neuling. Falls mans ergänzen/vereinheitlichen will, wird man wohl um ein Durchgucken nicht herumkommen. --85.5.59.38 13:07, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Das Kürzel (N) für einen Aufsteiger mit der Bedeutung "Neuling" wird in der Darstellung von Fußballtabellen seit langem verwendet, insbesondere auch beim in Deutschland wohl führenden Fachblatt "Kicker". Dabei ist der Begriff "Neuling" eigentlich nicht für jeden Aufsteiger treffend, da viele oft nur kurz abwesend waren. Würden beispielsweise Schalke und Werder dieses Jahr in die 1. Bundesliga aufsteigen, würden die wenigsten Betrachter diese Vereine als "neu" in der Bundesliga ansehen. Aber da das Kürzel (N) wie gesagt seit langem weit verbreitet ist, spricht m.E. nichts dagegen, es auch hier zu verwenden. --Erfurter63 (Diskussion) 13:21, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

+1. Eine Erklärung kann und sollte gerne eingefügt werden, der Buchstabe aber durchweg beibehalten werden, da außerhalb der WP etabliert.--Pyaet (Diskussion) 13:40, 6. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ist es denn noch anderswo in Gebrauch als beim Kicker? Ich habe es sonst nirgends gefunden. Aber es kommt mir auch seltsam vertraut vor, ohne dass ich mir bisher Gedanken darüber gemacht habe, was es bedeutet. --85.5.59.38 00:05, 11. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
ja praktisch überall. --Future-Trunks (Diskussion) 07:35, 11. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Lua-Probleme mit WikiData[Quelltext bearbeiten]

Moin, ich hatte bei meiner Aktualisierung des Artikels zu Mikael Uhre jetzt gerade wieder das Problem, dass ich dort eine Infobox mit WikiData-Anbindung genutzt hatte als auch eine Navigationsleiste mit Daten aus WikiData. Beim abspeichern bekam ich dann wieder einmal die bekannte Lua-Fehler Anzeige in Rot präsentiert. Danach wurde meine Änderung auch relativ schnell wieder zurückgesetzt, und zwar alles und nicht nur die an der Infobox, das ist aber auch noch einmal eine andere Sache. Vielmehr wollte ich fragen, wo das Limit von 500 Parserfunktionen festgesetzt wurde. Ist dies eine globale Sache oder kommt, dass auf bestimmte Bereiche an? Die Grenze hat bestimmt eine gute Begründung nur hindert sie so halt an der Nutzung von ausgiebigen Infoboxen. Mit 504 Stück war ich dann auch nur knapp drüber. Wie man da aber auf so viele Funktionen kommt weiß ich dann auch nicht, liegt es da an einer nötigen Optimierung der Vorlagen oder ist dieses Limit vielleicht nur etwas veraltet? Wie viele Funktionen ich wirklich benutzt, hatte ich dann zudem auch nur über Umwege herausgefunden. --Winschu (Diskussion) 14:44, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Da das eher eine technische Frage ist, könnte diese Frage eher auf Wikipedia:Technik/Werkstatt oder Wikipedia:Fragen zur Wikipedia passen? Mir sagt es leider nichts. Freundl Grüsse --Nordprinz (Diskussion) 14:54, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Das Limit von 500 "teuren" Funktionen ist global begrenzt (und ja, ich finde es auch zu gering).
Eine teure Funktion ist es immer dann, wenn auf ein Wikidata-Item zugegriffen wird, das nicht das verknüpfte Item ist (also der zugeordnete Spieler).
Was die Infobox angeht, benötigt sie leider eine Menge mehr teurer Funktionen, weil sie bei jeder Vereinsstation prüfen muss, ob es sich dabei um eine Nationalmannschaft oder ein Clubteam handelt. Dafür muss sie durch die ganzen Team-Items wandeln.
Wo konkret bei Mikael Uhre das Problem ist, sehe ich spontan nicht. Da ist doch gar keine WD-angebundene Navileiste drin und die Anzahl der Vereinsstationen ist auch nicht so groß.
Der Pauschal-Revert von XanonymusX war nach meinem Empfinden nicht ganz die feine Art, da stimme ich zu. Gruß --Yellowcard (D.) 15:32, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Naja, bei dem Artikel war halt noch gar keine WikiData-Einbindung drin, mit der Infobox und der Navi-Leiste war es dann aber wohl knapp zu viel. Okay, dann kann man da auf die Schnelle wohl auch nicht viel machen, es passiert ja halt auch nicht immer und hier war es wohl zusammen dann zu viel, nur in der Häufe wie Informationen darüber hier bei uns theoretisch bezogen werden könnten, ist das Limit halt wirklich zu wenig. Ist halt die Frage, macht es Sinn da eine Anfrage mit Aussicht auf Erfolg auf eine Erhöhung des Limits zu eröffnen, nur weil ein Portal potenziell dieses Limit ausreizen könnte und es auch nicht anders geht? --Winschu (Diskussion) 15:47, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Klar kann man auf die Schnelle was machen. ein lächelnder Smiley 
Hauptursache bei Mikael Uhre war, dass im Item zu Brøndby IF (Q211906) eine Menge komische Angaben standen. Allein das zu korrigieren, hat für Uhre den Fehler schon behoben.
Ich habe aber auch am Modul:Vorlage:Infobox Fußballspieler zwei Änderungen vorgenommen: zum einen wird jetzt nicht mehr so tief abgestiegen, um zu ermitteln, ob ein Team eine Nationalmannschaft ist (nur noch 3 anstatt 5 Ebenen). Und zum anderen wird jetzt nach Fußball-Nationalmannschaft (Q6979593) anstatt Nationalmannschaft (Q1194951) gesucht, was ebenfalls eine Ebene spart. Ergebnis für Uhre: Expensive parser function count: 59/500.
@Winschu Du hast hier sicherlich den größten Überblick an Spielern mit Wikidata-Abindung: Wenn Dir irgendwo ein Fehler auffällt, dass eine Nationalmannschaft nicht als solche erkannt wird und unter den Vereins-Stationen steht, bitte mal melden, dann müssen wir da etwas zurückrudern. Mit diesen Optimierungen haben wir jetzt aber eine Menge Luft. Danke und Grüße. --Yellowcard (D.) 15:59, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Okay, vielen Dank, ja dass mit der Nationalmannschaft war mir dann auch aufgefallen, hatte mir aber nichts bei gedacht und war dann erst einmal kurz weg, weil ich halt wusste, dass teilweise der Cache für Aktualisierungen in der Infobox dann nicht sofort eine neue Ansicht hervorbringt. Dann hätte sich dass ganze ja aber auch erst einmal geklärt und ich kann da an der Front erst einmal weiter machen. Ich hatte ja auch schon einige Artikel erstellt und ich komme vielleicht auf drei Artikel, die mir noch im Kopf sind bei denen dass ganze passiert ist. Da ließ sich das Problem aber dann auch schnell lös Danke auf jeden Fall dir (@Yellowcard) noch einmal für die Hilfe dabei. --Winschu (Diskussion) 16:11, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Für mich sah das Ganze nach einer grundsätzlich kaputten Einbindung aus, auch jetzt steht bspw. noch ABFRAGE_WIKIDATA im Titel der Infobox. Da konnte ich nicht lange suchen, Lua-Fehlermeldungen dürfen in Artikeln nicht stehenbleiben. Aber weitergehende Expertise zu Wikidata-Einbindungen habe ich nicht; ich war auf den Artikel nur über die Fehlerkategorie aufmerksam geworden. Gruß --XanonymusX (Diskussion) 16:00, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ist vollkommen okay, ist ja auch alles wieder herstellbar, ich habe da keinen Groll gegen oder so. Hat ja alles seine Richtigkeit, gerade wenn man da nicht so groß im Thema drin ist. --Winschu (Diskussion) 16:12, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Der Parameter "kurzname" ist nicht an Wikidata angebunden, da funktioniert also "ABFRAGE_WIKIDATA" auch nicht. Habs direkt im Artikel korrigiert. Gruß --Yellowcard (D.) 16:37, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
@Yellowcard Nabend, ich hatte um kurz vor 17 Uhr noch einmal einen neuen Artikel erstellt. Jetzt steht aber kommt auf allen Seite mit WikiData-Anbindung der Infobox Fußballspieler der Fehler bei mir "Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 629: attempt to index global 'frage' (a nil value)" Da wurde aber auch nix an dem Modul danach geändert und um 17 Uhr war dass ja noch okay, weißt du was da los ist? --Winschu (Diskussion) 22:20, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
War ein Tippfehler, ist behoben…
Eiragorn Let's talk about... Flachkräcker 00:12, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ah okay, dann war dass doch so tief drin. Danke für die Rückmeldung. --Winschu (Diskussion) 09:35, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Ja, das geht auf meine Kappe. Mir war nach dem Fix in Modul:Vorlage:Infobox Fußballspieler (den ich ausgiebig getestet hatte) eingefallen, dass man diesen Fix besser auch direkt in dem Modul:Wikidata unterbringt, weil es eine allgemeine Logiklücke war. Das hab ich dann aber zwischen Tür und Angel ohne Tests gemacht. Eigentlich ein No-Go bei so einem häufig genutzten Modul. Dass ich dann so blöd war, in dieser einen Zeile auch noch einen Tippfehler reinzuhauen - Schicksal.
Also mea culpa, und danke @Eiragorn nochmal für den Fix. --Yellowcard (D.) 09:45, 10. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Kategorie:Frankreichs Fußballer des Jahres und fr:Catégorie:Joueur français de l'année[Quelltext bearbeiten]

Zu „unserer“ neuen Kategorie:Frankreichs Fußballer des Jahres gibt es den potenziellen Interwiki-Kandidaten fr:Catégorie:Joueur français de l'année – „unsere“ ist eine Personenkategorie, in der französischen steht für jedes Jahr eine Liste der Preisträger. Wenn man großzügig ist, verbindet man beide per Wikidata, weil das ja Listen von Personen sind. Andererseits haben wir etwa Kategorie:Afrikas Fußballer des Jahres mit solchen Listen und Kategorie:Afrikas Fußballer des Jahres (Person) mit den einzelnen Personen. Also verbinden oder lieber ein (verwaistes) Extra-Datenobjekt erstellen? -- Olaf Studt (Diskussion) 23:34, 13. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

P.S. @Krächz: Ich tendiere zum Verbinden. -- Olaf Studt (Diskussion) 18:03, 14. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Hallo. Da bin ich leidenschaftslos. Ich hatte mich am Artikel Frankreichs Fußballer des Jahres und an anderen FdJ-Kategorien orientiert, beispielhaft an Kategorie:Bulgarischer Fußballer des Jahres. Dass es teilweise solche Listenübersichten gibt, war mir nicht aufgefallen. Anlass der Kat-Anlage war übrigens die Tatsache, dass Philippe Gondet als einziger FdJ in Frankreich ohne Staatenbezug in der Sammelkategorie Kategorie:Fußballer des Jahres (Person) herumlungerte. Der war zu verräumen. --Krächz (Diskussion) 00:07, 15. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
So, jetzt habe ich sie verbunden. Wenn tatsächlich einmal eine Themenkategorie zum Preis eingerichtet wird, kann man immer noch ein Datenobjekt zur Personenkategorie erstellen und den Link zur deutschsprachigen Personenkategorie dorthin verschieben – die wäre dann ja eine direkte Uterkategorie der mit fr: verbundenen Themenkategorie. -- 12:49, 15. Mai 2022 (CEST) (unvollständig signierter Beitrag von Olaf Studt (Diskussion | Beiträge) )

Barrierefreie Tabellen[Quelltext bearbeiten]

Bisher werden in der Vorlage:Fußballtabelle/Zeile Auf-, Abstiege, CL-Qualifikation usw. mit Farben und einer Farblegende am Ende dargestellt. Da es Menschen mit Farbblindheit, Rot-Grün-Schwäche usw. gibt, ist diese Lösung nicht optimal. Es sollte wie in der englischsprachigen Version eine weitere Spalte mit Anmerkungen geben. Die Farben können erhalten bleiben, die Erklärungen sollten aber aus der Farblegende in diese Spalte wandern. Somit ermöglichen wir auch Menschen mit Sehschwäche, die Tabellen gut lesen zu können. Kann sowas jemand in die Vorlage einbauen? --HSV1887 (Diskussion) 11:31, 14. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

+1. Für Barrierefreiheit bin ich immer zu haben. Die Umsetzung halte ich für sinnvoll, eine Umsetzung kann ich leider nicht unfallfrei umsetzen.--Pyaet (Diskussion) 12:20, 14. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Find ich auch gut. Mit Vorlagen bastele ich eigentlich ganz gerne, auf den ersten Blick sah der Quelltext jedoch etwas kompliziert aus und Anpassungen müssten auch in Vorlage:Fußballtabelle/Kopf und Vorlage:Fußballtabelle/Ende gemacht werden, da ja eine zusätzliche Spalte dazu kommt. Aber wenn sich niemand anderes annimmt (der das dann wahrscheinlich effizienter und schneller als ich umsetzen könnte), kann ich es mir für die kommende Woche mal vornehmen. -- M-B (Diskussion) 12:52, 14. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Gemäss Vorlage:Fußballtabelle gibt es in der Vorlage:Fußballtabelle/Ende schon einen Parameter für die Anzahl der Spalten. --Nordprinz (Diskussion) 07:53, 15. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Das ist korrekt, auch im Kopf kann man über den Parameter Extra1 eine Spalte mit eigener Benennung einfach hinzufügen. Ich vermute die Legende sollte dann für gleichwertige Plätze zusammengefasst werden (z. B. für Platz 17 und 18 via rowspan), ich vermute das gibt die Zeilenvorlage, die eben immer nur einzelne Zeilen abbildet, nicht her. Eine Umsetzung, bei der in jeder einzelnen Zeile die Legende steht, wäre problemlos umsetzbar. -- M-B (Diskussion) 11:57, 15. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Lemma SC Tasmania 1900 Berlin[Quelltext bearbeiten]

Bei Tasmania Berlin (1900–1973) weichen Lemma des Artikels und der Kategorie voneinander ab. Die Verschiebung von SC Tasmania 1900 Berlin auf Tasmania Berlin (1900–1973) wurde unter https://de.wikipedia.org/wiki/Portal_Diskussion:Fu%C3%9Fball/Archiv/2020/Juni#SC_Tasmania_1900_Berlin_wurde_verschoben_auf_Tasmania_Berlin_(1900%E2%80%931973) und Diskussion:Tasmania_Berlin_(1900–1973)#Lemma schon mal diskutiert. Nach meinem Dafürhalten mit Mehrheit für Rückverschiebung. Passiert ist aber nix. Wie ist denn nun die Haltung des Portals zu diesem Lemma? --Kimastram (Diskussion) 18:47, 15. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Ich würde den historischen Verein unter SC Tasmania Berlin laufen lassen. Hullu poro (Diskussion) 19:17, 15. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Störung Tool Überprüfung Vorlageneinblendungen[Quelltext bearbeiten]

siehe Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia#Störung_Tools_Überprüfung_Vorlageneinblendungen --Nordprinz (Diskussion) 13:23, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Nordprinz (Diskussion) 12:27, 17. Mai 2022 (CEST) (funktioniert wieder)[Beantworten]

Fußball-Relegation in Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Wie wärs, wenn wir zu den Fußball-Relegation in Deutschland einmal zwischen (Hertha BSC gegen Hamburger SV) und (1. FC Kaiserslautern gegen Dynamo Dresden) jeweils einen eigenen Artikel anlegen. Die Hin- und Rückspiele in einem Artikel abhandeln. Was haltet ihr davon? --कार (Diskussion) 22:20, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Wozu? --HSV1887 (Diskussion) 22:38, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Die UEFA Champions League 2021/22 Saison bekommen im Finale auch ihr eigenen Artikel. Warum nicht die Fußball-Relegation ihr eigenen Artikel. --कार (Diskussion) 22:49, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Das macht nur Sinn, wenn die Spiele ein überdurchschnittlich großes Medieninteresse auf sich ziehen, wie beispielsweise die Relegation 2012 zwischen Düsseldorf und Hertha. Im Vorfeld darüber zu sprechen macht keinen Sinn. Oder möchte irgendjemand einen Artikel über Bremen gegen Heidenheim von 2020 lesen? -- M-B (Diskussion) 22:50, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Auch der Großteil der Artikel zu CL-Finalspielen ist verzichtbar. Für Finals wie 2012 oder 2013 ist ein eigener Artikel sinnvoll, aber nicht für das soundsovielte Finale von Real gegen irgendwen. Und zu den Relegationsspielen kann man ja in den jeweiligen Saisonartikeln ein bisschen was schreiben, das reicht im Regelfall doch völlig aus.--Steigi1900 (Diskussion) 23:44, 16. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Sehe ich auch so. Es artet einfach aus in letzter Zeit. --HSV1887 (Diskussion) 12:11, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]
Da es für ein Fußballspiel keine seperaten Relevanzkriterien gibt, gilt allgemein nach Wikipedia:Relevanzkriterien#Allgemeine_Anhaltspunkte_für_Relevanz, ob ... das Spiel mit aktuell breiter Öffentlichkeitswirkung nach sinnvollem Ermessen auch zeitüberdauernd von Bedeutung sein“ wird. Das ist natürlich ein wenig Glaskugel, aber ein Spiel wie Düsseldorf – Hertha, was kurz vor dem Abbruch stand, mit entsprechenden Strafen etc. erinnert man sich nach Jahren noch dran. Irgendwie hatte ich letztens noch im Kopf bei einem Gespräch über die Relegation, da gab es mal ein Spiel mit solchen Zwischenfällen, eine Mannschaft dabei war Düsseldorf; die andere hatte ich nicht mehr im Kopf. Aber ein normales Spiel erinnert sich doch niemand mehr in einem Jahr, ausser den Fans der beiden Vereine. Gern im Saisonartikel Bundesliga des Jahres, gern dort auch paar Sätze. --Nordprinz (Diskussion) 12:42, 17. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Artikel Europa League[Quelltext bearbeiten]

siehe Diskussion:UEFA_Europa_League#Vier_oder_fünf_Teilnehmer_CL --Nordprinz (Diskussion) 00:07, 22. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]