Portal Diskussion:Mathematik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Nuvola apps edu phi.svg Übersicht   Icon tools.svg Qualitätssicherung   Exquisite-kwrite.png Projekt   Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel   Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel  
Diskussionsseite Mathematik

„Was wir mathematisch festlegen, ist nur zum kleinen Teil ein objektives Faktum, zum größeren Teil eine Übersicht über Möglichkeiten.“

Diese Diskussionsseite dient für Anmerkungen und Fragen rund um das Portal Mathematik, seinem Design und sonstigen Grundsatzfragen und Hinweisen, die für die Mitarbeiter des Portals von Interesse sind.

Inhaltliche Diskussionen zu mathematischen Artikeln, Löschdiskussionen, Verbesserungen werden auf der Qualitätssicherungsseite besprochen.
Archivübersicht Archiv

2003–2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Portal Diskussion:Mathematik/Archivübersicht.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Portal Diskussion:Mathematik/Archivübersicht.

WP:OMA[Quelltext bearbeiten]

Die meisten mathematischen Artikel sind für den Laien kaum verständlich – was meist wohl in der Natur der Sache liegt. Aber bei einem Artikel wie bspw. Varianz (Stochastik), der in der BKL Varianz als 1. Verweis erscheint (!), frage ich mich dann doch schon, warum nirgends die allgemein gebräuchlichen und auch an Universitäten verwandten Formeln (hier z. B. 1/n * ∑(x – "x quer")² auftauchen. Warum macht man es dem Leser einer Enzyklopädie, die eigentlich gemeinverständlich sein soll, denn so schwer? Wikipedia soll doch gerade nicht etwas für Experten sein...--Hubon (Diskussion) 02:36, 21. Dez. 2016 (CET)

Dass die Varianz (Stochastik) hier an erster Stelle auftaucht entspricht der Wikipedia:Formatvorlage Begriffsklärung. Letztendlich meinst du auch eine "andere" Varianz, nämlich die Stichprobenvarianz. Die Varianz (Stochastik) ist eine Eigenschaft einer abstrakten Mengenfunktion, genauer eines Wahrscheinlichkeitsmaßes, die zweite ist eine Eigenschaft einer Stichprobe, also von mehreren Zahlen. --NikelsenH (Diskussion) 07:55, 21. Dez. 2016 (CET)
Vielen Dank. Ja, das habe ich inzwischen auch gesehen. Aber "Stochastik" ist ja zunächst einmal der Oberbegriff. Außerdem werden wohl die meisten derjenigen, die "Varianz" googeln, das suchen, was unter "Stichprobenvarianz" verlinkt ist. Und wenn ich nun an meine Schulzeit zurückdenke, dann kann ich mich nicht daran erinnern, dort den Begriff "Stichprobenvarianz" gehört zu haben... Bei aller Berechtigung der hier geltenden Konventionen – inwiefern entspricht denn eigentlich hier die Reihenfolge der "Formatvorlage Begriffsklärung"? – sollte doch das Relevanteste zuerst stehen, und diesbezüglich verweise ich auf das zuvor Gesagte: Das, was [vermutlich] die Mehrheit aller Leser wissen möchte, sollte zuerst genannt werden – oder abstrakter formuliert: Bekanntes gehört vor weniger Bekanntes. Kollegial--Hubon (Diskussion) 22:12, 21. Dez. 2016 (CET)
Man könnte die BKS-Einträge vielleicht etwas erklärender/aufklärender für Laien gestalten, aber leider protestieren erfahrungsgemäß da sehr schnell die BKS-Puristen bzw. das BKS-Projekt, wenn dort hinter dem Begriff mehr als ein Halbsatz steht.
Ansonsten finde ich man sollte die Stichprobenvarianz und die korrigierte Stichprobenvarianz ruhig in einem Artikel behandeln, die Inhalte sind nicht so umfangreich, dass es unbedingt zweier Artikel bedürfte und es gibt ohnehin ständig Querverweise bzw. Redundanzen.--Kmhkmh (Diskussion) 00:35, 22. Dez. 2016 (CET)
Hubon, bist du dir sicher, dass die meisten Leser eher die Stichprobenvarianz suchen als die Varianz einer Wahrscheinlichkeitsverteilung? --Digamma (Diskussion) 09:24, 22. Dez. 2016 (CET)
@Digamma: Ich denke schon, da das derjenige Begriff von Varianz ist (neben weiteren wie arithmetisches Mittel ("Mittelwert"), Median, Modus, Standardabweichung bzw. "Streuung"), dem der "Laie" üblicherweise begegnet, wenn er sich mit klassischen Einführungsthemen der grds. wohl als einfacher zu kategorisierenden deskriptiven Statistik beschäftigt.--Hubon (Diskussion) 18:41, 22. Dez. 2016 (CET)
Das Problem zieht sich einmal durch das Grenzgebiet Wahrscheinlichkeitstheorie-Statistik. Ein Problem scheint zu sein, dass die strenge unterscheidung in Stichprobenvarianz und Varianz sprachlich nicht gemacht wird, sondern generell vereinfachend Varianz gesagt wird. Das Problem habe ich gerade bei Quantil und Empirisches Quantil. Strikt formell müsste man alle auftrennen in (hier am Bsp. der Varianz): 1.Varianz als Eigenschaft einer Wahrscheinlichkeitsverteilung/Zufallsvariable (Wahrscheinlichkeitstheorie) 2. ((un-)korrigierte Stichproben-)Varianz als Kennzahl einer Stichprobe (deskriptive Statistik). 3. ((un-)korrigierte Stichproben-)Varianz als Schätzfunktion (induktive Statistik). Das stringent durchzusetzen würde sehr viel Arbeit bedeuten, auch weil viele der Artikel alteingesessen und hoch frequentiert sind, was einiges an Arbeit beim Links geradebiegen bedeutet. Ein Beispiel für dieses Problem ist (neben dem Quantil, das deskriptive Statistik mit Wahrscheinlichkeitstheorie durchmischt) die Standardabweichung. Sie hat teils bis zu 3000 views am Tag (Erwartungswert kommt auf ca. 1000), und ich bezweifle dass diese 3000 views alle das nötige Wahrscheinlichkeitstheoretische Rüstzeug mitbringen. Mein Fazit: Die Varianz ist noch einer der günstigsten Fälle, da bereits eine BKL-Seite existiert. Diese könnte man natürlich etwas klarer Gestalten, dabei aber auch den Rahmen der BKL-Richtlinien beachten. Des weiteren kann man natürlich noch Bemerkungen in die Einleitungen schreiben. Ansonsten ist es eine Sisyphos-Arbeit: Links gerade biegen. Also die Liste der Links aus die Seite Varianz (Stochastik) durchgehen und schauen, welcher Varianzbegriff gemeint ist und dann den Link entsprechend korrigieren. Aber bei glaube ich ca. 300 Links ist das kein Spaß --NikelsenH (Diskussion) 20:51, 31. Dez. 2016 (CET)
Streng genommen gibt es ja nicht nur Stichprobenvarianz und die wahrscheinlichkeitstheoretische Varianz (einer Verteilung), sondern auch noch die Populationsvarianz, wobei die Stichprobenvarianz zugleich auch einen Schätzer für die anderen beiden darstellen kann. Ich finde auch das Sprachregelung in der Literatur da etwas uneinheitlich bzw. "lasch" sind und Zweifelsfall bzw, je nach Kontext werden einfach alle (inklusive der unkorrigierten Varianten) Varianz genannt.--Kmhkmh (Diskussion) 23:23, 31. Dez. 2016 (CET)
@Hubon:Passt es jetzt soweit? Die BKL-Seite und der BKL-Hinweis ist etwas klarer. Man könnte noch den Klammerzusatz von (Stochastik) zu (Wahrscheinlichkeitstheorie) oder ähnlichem ändern. Das wäre fachlich korrekter, da die Statistik ja mit zur Stochastik gezählt wird und die "anderen" Varianzen zur Statistik gehören. Der Zusatz würde dann zur inhaltlichen Gliederung passen. Ich bin dem gegenüber größtenteils indifferent.Mit der Ausnahme, dass sich (Stochastik) angenehmer verlinken lässt als (Wahrscheinlichkeitstheorie) . Meinungen? --NikelsenH (Diskussion) 19:22, 10. Jan. 2017 (CET)

Bedeutende Mathematiker[Quelltext bearbeiten]

Ich will jetzt wirklich nicht der Spielverderber sein, aber bevor jetzt hier jeder umseitig seine Lieblingsmathematiker einträgt, wollte ich nur darauf hinweisen, dass dort ein Quelltext-Kommentar steht

  Hinweis: Hier sollen _genau_ die Mathematiker/Mathematikerinnen erwähnt werden, 
           die auch in Liste bedeutender Mathematiker aufgeführt sind. 
           Änderungswünsche hier sind also zunächst auf der Diskussionsseite der 
           genannten Liste abzuklären.

Grüße -- HilberTraum (d, m) 12:18, 13. Jan. 2017 (CET)

Einzelne Fields-Medaillenträger zu ergänzen halte ich auch für eher kontraproduktiv, entweder man nimmt alle auf oder das sollte kein Kriterium sein.--Kmhkmh (Diskussion) 13:40, 13. Jan. 2017 (CET)

Hatte das übersehen, aber das 21. Jahrhundert sieht da etwas einsam aus nur mit Perelman. Was Terence Tao betrifft s. Diskussion bei Liste bedeutender Mathematiker. Dort regte ein IP die Aufnahme an. Ich wäre eigentlich auch dafür aufgrund seiner Vielseitigkeit und seines Einflusses, auch im Vergleich zu anderen Fieldsmedaillen-Gewinnern.--Claude J (Diskussion) 14:39, 13. Jan. 2017 (CET)

Ich hatte es auch übersehen, habe nur bei Perelman das Jahrhundert berichtigt. Will man diese Liste kurz halten, dann reicht eine einzelne, selbst Fields-würdige Spitzenleistung nicht aus, es geht um den Einfluss auf der Entwicklung der Mathematik. Da sehe ich Tao eher auf der Liste als Perelman. Da frage ich mich, ob Michael Stifel wirklich in dieser Spitzengruppe gehört. Dagegen wundert's mich, dass keiner aus Solomon Lefschetz, Samuel Eilenberg, Henri Cartan und Saunders Mac Lane dabei ist. Oh, und wie wäre es mit N. Bourbaki? --GroupCohomologist (Diskussion) 14:55, 13. Jan. 2017 (CET)
Und ich dachte immer, Wikipedia betreibt keine original research, trifft keine eigenen Einschätzungen und (be)wertet nicht. -- Jesi (Diskussion) 16:57, 13. Jan. 2017 (CET)
@HilberTraum: Ich schließe mich an: Den Hinweis hatte ich ebenfalls übersehen. Also Danke jedenfalls.
@GroupCohomologist: Was Stifel angeht: Gemäß dem Lexikon bedeutender Mathematiker gehört dieser schon in die Liste. Aber ich vermisse auch ein ganze Reihe großer Namen wie Nilakantha, Kummer, Hadamard, Alexandroff, Lie, Tarski, Artin, Brauer etc. .
@Alle: Gibt es Einwände gegen die von mir nachgetragenen Wiener, Shannon, Faltings? (Übrigens gehören die drei mE in die Liste nicht deswegen, weil ich sie zu meinen Lieblingsmathematikern zähle, sondern weil sie große mathemaatische Leistungen erbracht haben.)
--20:44, 14. Jan. 2017 (CET)
Nachtrag: Es fehlt insbesonderte auch Albrecht Dürer. Dieser war zu seiner Zeit nicht nur ein herausragender bildender Künstler, sondern galt auch als einer der damals besten Geometer, nicht zuletzt wegen seiner "Underweysung". Vgl. Lexikon bedeutender Mathematiker!--Schojoha (Diskussion) 21:15, 14. Jan. 2017 (CET)
Nur zur Klarstellung, es dreht sich hier doch wohl um die Aufnahme in die Startseite des Portals ? Was die Liste bedeutender Mathematiker betrifft sollte das auf deren Diskussionsseite diskutiert werden. Mir fallen auch noch jede menge anderer ein, die in eine solche Liste gehören würden, doch sollten das eigentlich nur Beispiele sein um die Liste übersichtlich zu halten. Bei der Liste bedeutender Mathematiker wäre zum Beispiel das Fachgebiet wichtig (zum Beispiel fehlen außer Kolmogorov Statistiker). Wenn Stifel ersetzt wird sollte ein anderer "Cossist" nachrücken. Für Perelman und eventuell Tao könnte man einen Abschnitt 21. jahrhundert eröffnen wie auf der Portalseite.--Claude J (Diskussion) 12:25, 15. Jan. 2017 (CET)
Ich folge der Einlassung von Claude J nicht so ganz. Offenbar ist die Startseite des Portals mit der Liste bedeutender Mathematiker verknüpft. (Warum dies so sein soll und ob dies Sinn macht, wäre vielleicht zu diskutieren!) Wenn man allerdings von einer solchen Liste spricht, muss man sich der Erwartung stellen, dass sie alle bedeutenden Mathematiker erfasst. Ansonsten ist kenntlich zu machen, dass die Liste nur eine Auswahl anbietet.
@ Jesi: Hinsichtlich der Frage, welcher bedeutenden Mathematiker genannt werden, zählt selbstverständlich nicht das Urteil der hiesigen Autoren, sondern das Urteil der Mathematikhistoriker in den einschlägigen Quellen.
--Schojoha (Diskussion) 21:23, 16. Jan. 2017 (CET)
Das die Liste bedeutender Mathematiker nur eine Auswahl bietet steht im ersten Satz der Zusammenfassung. Die Portalsliste müsste meiner Ansicht nach nicht unbedingt mit dieser übereinstimmen, die Absicht ist doch wohl "Teaser" zum Weiterlesen zu setzen. Da können auch mehr oder weniger drin stehen und "Medienpräsenz" berücksichtigt werden.--Claude J (Diskussion) 08:57, 17. Jan. 2017 (CET)
Da fällt mir ein: Jemand müsste den Artikel Cossist schreiben. --GroupCohomologist (Diskussion) 15:15, 18. Jan. 2017 (CET)

"Proof Wiki" auch im Deutschen[Quelltext bearbeiten]

Es gibt ja im Englischen die Proof wiki-Enzyklopädie, wo mathematische Beweise und Definitionen wiedergegeben werden. Wäre es eine gute Idee für ein Projekt, dies auch ins Deutsche zu transferieren, also ein deutschsprachiges "Proof wiki" zu erstellen? Das englischsprachige Projekt scheint irgendwie mit Wikipedia zusammenzuhängen, deswegen frage ich mal hier. --Horv2000 (Diskussion) 21:27, 5. Feb. 2017 (CET)

Nein, das Projekt hat mit der Wikipedia (und auch der Wikimedia Foundation) nichts zu tun, soweit ich weiß. Es nutzt lediglich dieselbe Software. ES gibt/gab aber ein ähnliches Projekt auf Wikibooks:
--Kmhkmh (Diskussion) 22:08, 5. Feb. 2017 (CET)

Gibt es eine Vorlage zum Verlinken aus Artikeln?--Pugo (Diskussion) 03:45, 6. Feb. 2017 (CET)

Übersetzungswunsch[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand Zeit, Muße und Lust den Abschnitt "Dtermination" von hier nach Glicko-System zu übersetzen? Beschäftige mich derzeit privat für einen neuen Sportverein mit verschiedenen Ranking-Systemen. Leider ist mein Englisch mittlerweile etwas arg eingerostet. Wers macht hat auch nen Artikelwunsch frei. --BlueCücü (Diskussion) 00:22, 23. Feb. 2017 (CET)

Diskussionshinweis WD:RL/P#Raumzeit-Metrik-Signatur[Quelltext bearbeiten]

--Debenben (Diskussion) 20:17, 25. Feb. 2017 (CET)