Portal Diskussion:Mathematik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Nuvola apps edu phi.svg Übersicht   Icon tools.svg Qualitätssicherung   Exquisite-kwrite.png Projekt   Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel   Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel  
Diskussionsseite Mathematik

„Was wir mathematisch festlegen, ist nur zum kleinen Teil ein objektives Faktum, zum größeren Teil eine Übersicht über Möglichkeiten.“

Diese Diskussionsseite dient für Anmerkungen und Fragen rund um das Portal Mathematik, seinem Design und sonstigen Grundsatzfragen und Hinweisen, die für die Mitarbeiter des Portals von Interesse sind.

Inhaltliche Diskussionen zu mathematischen Artikeln, Löschdiskussionen, Verbesserungen werden auf der Qualitätssicherungsseite besprochen.
Archivübersicht Archiv

2003–2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Portal Diskussion:Mathematik/Archivübersicht.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Portal Diskussion:Mathematik/Archivübersicht.

Unverständliche Fachartikel?[Quelltext bearbeiten]

Ich will einfach nur auf diesen Beitrag aufmerksam machen: Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia#viele_Fachartikel_unverst.C3.A4ndlich Manchmal ging es mir auch so. --Wurgl (Diskussion) 11:58, 1. Jun. 2017 (CEST)

@Wurgl: WAS genau ging Dir WIE!--Schojoha --Schojoha (Diskussion) 21:14, 13. Jun. 2017 (CEST)
Wurgl hat die Diskussion verlinkt. Inzwischen ist die allerdings hier archiviert worden. --Digamma (Diskussion) 21:19, 13. Jun. 2017 (CEST)
@Digamma: Danke!--Schojoha (Diskussion) 21:23, 13. Jun. 2017 (CEST)
Beispiele sind in der Diskussion (die jetzt im Archiv ist, der Link wurde ja während BK angepasst) einige vorhanden. Aber es genügt der Startbeitrag mit dem Tensor. Ich kann das bis einschließlich dem Absatz "Einleitung" durchlesen und danach weiß ich soviel wie zuvor. Mein Bruder, der hat einen Dr. in Mathematik kann das am Telefon besser erklären und der kann vieles, aber nicht gut erklären. --Wurgl (Diskussion) 21:24, 13. Jun. 2017 (CEST)
Tensor ist auch ein sehr gutes Beispiel eines wirklich schlechten Artikels.--Christian1985 (Disk) 22:02, 13. Jun. 2017 (CEST)
Der Fairness halber ist jedoch einzuräumen, dass es nicht einfach ist, über den schwierigen Begriff des Tensors einen wirklich guten Artikel zu schreiben. Zudem ist es so, dass man nicht erwarten sollte, mathematische Artikel ohne viel Mühe und auf Anhieb verstehen zu können. Meist muss man sich hinsetzen und es durcharbeiten - oft mit Stift und Papier; wie übrigens - nach meiner Erfahrung - auch so gut wie alle Mathematikbücher.
--Schojoha (Diskussion) 22:16, 13. Jun. 2017 (CEST)
Volle Zustimmmung! Wir haben viele Mathematikartikel, die ich gut finde, aber sehr schwer verständlich sind. Und ja genau, wenn muss sie eben mit Geduld durcharbeiten. Das liegt eben in der Natür der Sache. --Christian1985 (Disk) 22:28, 13. Jun. 2017 (CEST)
Beim Thema Tensor kommt hinzu, dass es hier sehr unterschiedliche Definitionen gibt (Physiker, Differentialgeometer, Algebraiker), die im Prinzip zwar alle das gleiche (bis auf Isomorphie) definieren, konkret aber völlig verschieden sind. Wer Tensoren in der einen Definition begegnet, kann mit den andern Definitionen noch lange nichts anfangen.

Großer und kleiner Fermat[Quelltext bearbeiten]

Der Große Fermatsche Satz und der kleine fermatsche Satz unterscheiden sich in der Einleitung wie auch im Lemma von der Art der Schreibweise. Gibt es mehrere richtige Varianten, oder ist hier eine Vereinheitlichung vonnöten? -- 32X 22:00, 2. Sep. 2017 (CEST)

@32X: Möglich ist beides (D89,3a), aber einheitlich sollte es sein. --BigbossFrin 12:55, 11. Sep. 2017 (CEST)

Liste von Matrizen[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand lust mitzuhelfen teile des Artikels aus dem englischen zu übersetzen und neu zu schreiben? --BigbossFrin 12:50, 11. Sep. 2017 (CEST)

Vorlage für Artikel zu natürlichen Zahlen?[Quelltext bearbeiten]

Gibt es eine Vorlage oder auch nur Empfehlung, wie Artikel zu natürlichen Zahlen aussehen sollten? Mir ist aufgefallen, dass mathematische Eigenschaften manchmal in der Einleitung (24), manchmal in einem eigenen Abschnitt, der "Mathematische Eigenschaften" (7), "Mathematisches" (21), "Mathematische Bedeutung" (26) oder "Mathematik" (23) heißt. Man könnte die Artikel um einiges einheitlicher machen, indem man Eigenschaften systematisch aufzählt, allerdings würde das eine Bearbeitung fast jeden Artikels erfordern. --130.180.67.182 19:08, 15. Sep. 2017 (CEST)

Eigentlich sollte es Artikel nur zu denjenigen natürlichen Zahlen geben, die spezielle Eigenschaften haben. Eine serienmäßige Anfertigung von Artikeln zu allen natürlichen Zahlen ist - glaube ich - nicht gewünscht. Genau darauf würde die Erstellung einer solchen Vorlage aber wohl hinauslaufen.--S. K. Kwan (Diskussion) 20:03, 15. Sep. 2017 (CEST)
Zu den natürlichen Zahlen, die spezielle Eigenschaften haben, vergleiche man aber auch das Interessante-Zahlen-Paradoxon ;) -- HilberTraum (d, m) 22:17, 15. Sep. 2017 (CEST)
Mit einer ähnlichem Begründung steht die 40 auch in der Liste besonderer Zahlen; "Kleinste nicht in dieser Liste enthaltene natürliche Zahl." --130.180.67.182
Das könnte passieren und viele sehr kurze Artikel verursachen, aber es gibt immerhin zu 37 Zahlen, die unter 100 liegen, Artikel, die man mit einer Vorlage einheitlicher machen würde. --130.180.67.182
So eine Formatvorlage (was ja eher ein Schema ist, wie ein Artikel in diesem Bereich aussehen soll) macht Sinn für künftige Artikel. Aber ich denke nicht, dass es sich lohnt, existierende Artikel nach so einer Vorlage umzuschreiben. --Digamma (Diskussion) 08:59, 16. Sep. 2017 (CEST)
Es gibt bisher nur eine Vorlage:Infobox Ganze Zahl. Die Eigenschaften der nat. Zahlen sind - entgegen dem ersten Eindruck - doch sehr verschieden. Insbesondere auch außerhalb der Mathematik. Man denke nur an die Elf als Zahl der Narren, Die Zwölf als ideale Zahl des Guten (Stichwort: zwölf Apostel, zwölf Tierkreissternbilder etc.) und die Dreizehn als Unglückszahl. Dazu kommen noch mathem Unterschiede wie gute und schlechte Teilbarkeit (viele oder wenige Teiler). Jede nat. Zahl sollte, wenn überhaupt sinnvoll, einen individuellen Artikel bekommen. Eine Formatvorlage kann doch nur aus den Teilen (Abschnitten) "Infobox", "mathem. Eigenschaften", "Kultur" und dem Fußteil mit Weblinks, Quellen etc. bestehen. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 13:12, 16. Sep. 2017 (CEST)
So könnte man es machen. Die Abscbnitte sind immer gleich, der Inhalt wird individuell formuliert. Und der Einleitungssatz ist schon bei fast allen Artikeln gleich, nur manchmal nicht, vor allem wenn es sich für nur eine Eigebschaft nicht lohnt, einen eigenen Abschnitt zu machen, aber bestimmt lassen sich auch bei solchen Zahlen noch weitere Eigenschaften finden. --130.180.67.182

Symbol ℇ für Eulersche Konstante[Quelltext bearbeiten]

In Unicode gibt es ein Zeichen ℇ (U+2107 euler constant). Im Weiterleitungsziel zu Eulersche Konstante sehe ich dieses Zeichen nicht, auch nicht im englischen Pendant en:Euler–Mascheroni constant. In Scott Pakin: The Comprehensive LaTeX Symbol List. 12. November 2015, archiviert vom Original am 23. November 2015, abgerufen am 24. September 2017 (PDF, 8,6 MB, englisch). wird das Symbol an einer Stelle als /Eulerconst fur einen speziellen Zeichensatz erwähnt (S. 92, Table 202). Wurde das Zeichen tatsächlich für die Euler-Konstante verwendet, und (falls ja) wann und wo? Falls dem so ist, wäre es hilfreich, diese Information im Artikel Euler-Mascheroni-Konstante zu haben, da der Artikel Unicodeblock Buchstabenähnliche Symbole zur Erläuterung des Unicode-Zeichens auf den Artikel (per Redirect über Eulersche Konstante) verweist. Falls nicht, müsste ein eigener Zeichenbeschreibungsartikel angelegt werden. – Kann hier jemand Licht ins Dunkel bringen? -- Karl432 (Diskussion) 14:44, 24. Sep. 2017 (CEST)

Fehlender Artikel: Steinmetz-Körper?[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß nicht, wie der deutsche Fachbegriff für diesen Körper ist: en:Steinmetz_solid Aber er fehlt anscheinend in der dt. Wikipedia. Leider. :-(

--RokerHRO (Diskussion) 12:31, 25. Sep. 2017 (CEST)

Die heissen hier genauso, z.B. hier, nur sollte man nicht den wahrscheinlichen fake aus der englischen wiki übernehmen, sie wären nach einem Charles Steinmetz benannt, sie sind natürlich nach dem Steinmetz benannt. Für die Benennung nach der Person wird dort auch keinerlei Beleg angegeben.--Claude J (Diskussion) 12:59, 25. Sep. 2017 (CEST)

Den Literaturangaben zufolge ist das kein Fake (siehe z.B. [1],[2])--Kmhkmh (Diskussion) 13:16, 25. Sep. 2017 (CEST)
Du hast Recht, könnte doch von Charles Steinmetz stammen. Ich habe inzwischen in dem Aufsatz von Hogendijk von 2002 (referenziert in der engl. wiki) nachgeschaut. Da steht dass der Schnittkörper zweier Zylinder Bizylinder oder Steinmetz-Körper genannt, wird, möglicherweise nach Charles Steinmetz (Hogendijk schreibt aber auch dass er den Ursprung der Bezeichnung nicht finden konnte). Gardner bringt das als Problem in einer seiner Kolumnen 1962 (und in dem Sammelband Unexpected Hanging von 1969), nennt den Körper aber nicht so, und verweist auf einen Aufsatz von Richard Sutton The Steinmetz problem and school arithmetic, Mathematics Teacher, 50, 1957, 434, in dem auch nur von Steinmetz Problem die Rede ist (Steinmetz gab das Schnittvolumen ohne viel Rechnung an als man ihn danach fragte, dafür gibt es eine elementare Ableitung ohne Analysis), das Problem zirkulierte anscheinend in den USA in den 1920er Jahren als Puzzle. Die von dir zitierte Ref. 2 ist ein Aufsatz von Howard Eves in einer Festschrift zu Gardner (Slicing it thin, in: Klarner, Mathematical Gardner 1981, S. 111), darin ist anscheinend schon von Steinmetz-Körper mit Verweis auf Steinmetz die Rede. Irgendwann zwischen 1969 und 1981 muss sich der Begriff gebildet haben. Durchgesetzt hat er sich aber nicht unbedingt, auch wenn er sich in Mathworld findet, einer Hauptquelle von Wikipedia Artikeln. Wells (Penguin Dict. Curious Geom.), Moore (Math. Gaz. 1974) bringen ihn nicht (alle zitiert bei Mathworld in der Literaturliste).--Claude J (Diskussion) 14:28, 25. Sep. 2017 (CEST)