Portal Diskussion:Schach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: PD:SCH
Übersicht   Ausgezeichnete Artikel   Mitmachen  
Diskussion
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 45 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.


Alle Seiten im Portal:Schach
Schach Schach/Artikel Schach/Artikel/Artikel des Monats
Schach/Artikel des Monats Schach/Aufgaben Schach/Aufrufzahlen
Schach/Ausgezeichnete Artikel Schach/Babel-Vorlage Schach/Bibliothek
Schach/Café Schach/Eröffnungen
Schach/Fehlende Artikel Schach/Glossar Schach/Index/0A-E
Schach/Index/F-K Schach/Index/Kopf Schach/Index/L-R
Schach/Index/O-Z Schach/Index/Sonstiges Schach/Info
Schach/Kategorien Schach/Mitarbeiter Schach/Nekrolog
Schach/Neue Artikel Schach/Relevanzkriterien Schach/Review
Schach/Schachnachrichten Schach/Tabs Schach/Werkstatt
Diskussionsarchive
Schach/Archiv-2006-03 Schach/Archiv-2006-04 Schach/Archiv-2007-01
Schach/Archiv-2007-02 Schach/Archiv-2007-03 Schach/Archiv-2007-04
Schach/Archiv-2008-01 Schach/Archiv-2008-02 Schach/Archiv-2008-03
Schach/Archiv-2008-04 Schach/Archiv-2009-01 Schach/Archiv-2009-02
Schach/Archiv-2009-03 Schach/Archiv-2009-04 Schach/Archiv-2010-01
Schach/Archiv-2010-02 Schach/Archiv-2010-03 Schach/Archiv-2010-04
Schach/Archiv-2011-01 Schach/Archiv-2011-02 Schach/Archiv-2011-03
Schach/Archiv-2011-04 Schach/Archiv-2012-01 Schach/Archiv-2012-02
Schach/Archiv-2012-03 Schach/Archiv-2012-04 Schach/Archiv-2013-01
Schach/Archiv-2013-02 Schach/Archiv-2013-03 Schach/Archiv-2013-04
Schach/Archiv-2014-01 Schach/Archiv-2014-02 Schach/Archiv-2014-03
Schach/Archiv-2014-04 Schach/Archiv-2015-01 Schach/Archiv-2015-02
Schach/Archiv-2015-03


Weblinks DSB[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Alle Weblinks, die auf www.schachbund.de/intern/ verlinken, führen entweder auf 404-Error, eine Seite mit einer Fehlermeldung oder der DSB-Hauptseite. Das sollte korrigiert werden, meistens hat sich nur die URL geändert. 129.13.72.195 12:20, 23. Feb. 2015 (CET)

Eine IP-Adresse (u.a. 79.217.151.84) versucht die Weblinks zu korrigieren, leider jedoch häufig falsch. --GFHund (Diskussion) 16:15, 28. Feb. 2015 (CET)
Die IP kennt auch leider die Wayback Machine nicht. --Gereon K. (Diskussion) 16:28, 28. Feb. 2015 (CET)
Doch, die kenne ich. Aber Profile beim DSB zu verlinken, bei denen die Infos tendentiell von Wikipedia stammen, macht wohl eher wenig Sinn. Und wenn hier mehrere Tage niemand reagiert, darf man sich nicht beschweren, wenn der Hinweis nicht zur vollen Zufriedenheit abgearbeitet wird. 79.217.151.84 16:30, 28. Feb. 2015 (CET)
Das ist Unsinn, die Urkunde besitze ich seit 2002 persönlich zuhause und sie war früher auch auf der Webseite des DSB zu finden. Danach nur noch auf einem Server in den USA. Ich informierte den Webmaster des DSBs (Frank Hoppe). --GFHund (Diskussion) 16:38, 28. Feb. 2015 (CET)
Der Link im Artikel zu Otto Benkner, den Du gelöscht hast, war ein Artikel vom 5. April 2009. Den Benkner-Artikel habe ich am 6. April 2009 geschrieben. Wir editieren hier nicht tendenziell, sondern individuell. --Gereon K. (Diskussion) 16:47, 28. Feb. 2015 (CET)
Wo ist denn hier das Problem? 79.217.151.84 16:51, 28. Feb. 2015 (CET)
Weil das eine (aus dem Jubiläumsjahr 2002) nichts mit dem anderen (aus dem Jahr 2012, 80. Geburtstag) zu tun hat! --GFHund (Diskussion) 16:56, 28. Feb. 2015 (CET)
Wie mir Frank Hoppe schrieb, braucht es viel Zeit, die verloren gegangenen Dokumente wieder hervorzuzaubern (Siehe).--GFHund (Diskussion) 17:06, 28. Feb. 2015 (CET)
Der Import der vielen statischen Seiten inkl. Generierung von Weiterleitungen wäre mit einem vertretbaren Aufwand nicht möglich gewesen. Zumal die Anzahl von Weiterleitungen im fünfstelligen Bereich gewesen wäre.
Sowohl ich als auch mein Helfer Wilfried Krebbers stellen nach und nach die alten Seiten wieder her. Der Benkner-Artikel ist hier erreichbar. Allerdings habe ich die Seite gerade erst angelegt und ich fülle sie jetzt mit dem alten Inhalt.
Falls Wünsche zur bevorzugten Wiederherstellung bestehen, einfach auf meiner Diskussionsseite posten. Ich korrigiere danach auch noch gleich den entsprechenden WP-Artikel. Aber mich bitte jetzt nicht zuspammen :-) --Frank Hoppe (Diskussion) 17:43, 28. Feb. 2015 (CET)
Vielen Dank! Wir werden uns auf die wichtigsten konzentrieren und Dich nicht überlasten! --GFHund (Diskussion) 17:53, 28. Feb. 2015 (CET)

Wo wir schonmal dabei sind: Links auf http://www.schachbund.de/intern/ sind auch alle down. 85.212.56.43 23:29, 8. Mär. 2015 (CET)

Das ist schon länger bekannt. Diese inkorrekten Links müssen jeweils individuell korrigiert werden, da die Originaldaten sich alle noch auf dem DSB-Server befinden und nur von Hand gesucht werden müssen, was viel Zeit erfordert. Also nicht einfach die Links löschen, oder im amerikanischen Archiv suchen, sondern auf dem deutschen DSB-Server. --GFHund (Diskussion) 07:05, 9. Mär. 2015 (CET)
http://www.schachbund.de/news/article.html?article_file=1126005714.txt , die Meldung über die Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes am 7. Dezember 2005 zum Beispiel, habe ich nicht gefunden. --Gereon K. (Diskussion) 07:50, 9. Mär. 2015 (CET)
Wenn Ihr etwas nicht findet, dann sofort Benutzer Frank Hoppe (Webmaster des DSB) ansprechen! --GFHund (Diskussion) 08:59, 9. Mär. 2015 (CET)
Mitunter hilft es auch im Artikel Deutscher Schachbund nachzuschauen, wo auch die Lorbeerblätter zu finden sind (unter sonstige Ehrungen). --GFHund (Diskussion) 09:04, 9. Mär. 2015 (CET)
Die Seite kenne ich. Mir ging es um das genaue Datum. --Gereon K. (Diskussion) 09:07, 9. Mär. 2015 (CET)

Es sind übrigens noch weit mehr Seiten nicht mehr abrufbar als in obigem Link ersichtlich. Bitte einfach mal alle Links zu schachbund.de anschauen, ein sehr großer Teil ist leider down. 85.212.8.69 00:10, 21. Mai 2015 (CEST)

Ich setze die WP-Weblinksuche mit auf meine ToDo-Liste und arbeite die toten Links der Reihe nach ab. --Frank Hoppe (Diskussion) 11:49, 21. Mai 2015 (CEST)
Danke. Unter diesem Link (lädt etwas länger) werden übrigens nur die Seiten im Artikelnamensraum aufgeführt. Ist vermutlich einfacher zum Durchgehen und Abarbeiten. 129.13.72.197 14:58, 21. Mai 2015 (CEST)
Wie machen wir das? @Frank Hoppe: für die einzelnen nicht mehr vorhandenen Links bitten, diese wiederherzustellen? --Gereon K. (Diskussion) 10:54, 25. Mai 2015 (CEST)
Man könnte auch kleine Portionen abarbeiten. Beispiel, alle down. 85.212.22.136 10:59, 25. Mai 2015 (CEST)

Links auf Partiesammlungen[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Es gibt zahlreiche Schachspieler-Biografien, die keinen Link auf eine der einschlägigen Partiesammlungen (chessgames oder 365chess) enthalten, siehe hier. Es wäre schön, wenn möglichst viele Leute mithelfen würden, die Biografien mit entsprechenden Links zu versorgen. Bevorzugt werden sollte dabei diejenige Partiedatenbank, die mehr Partien des Spielers enthält, und wer mag, kann für 365chess die Vorlage:365chess verwenden. 85.212.22.136 16:47, 25. Mai 2015 (CEST)

Bitte Lukes Spielwiesensuche mit chesstempo.com erweitern. Die haben häufig noch deutlich mehr als 365Chess.com - und sind dazu noch in deutscher Sprache. --Gereon K. (Diskussion) 16:51, 25. Mai 2015 (CEST)
Sind nur 29 Links, die kann man auch manuell aussortieren. 85.212.22.136 16:57, 25. Mai 2015 (CEST)

Anlässlich [1]: Sollte es eine Untergrenze an Partien geben, unterhalb der keine Partiesammlung verlinkt wird? Ich hatte mir gedacht, dass wenige Beispielpartien immer noch besser sind als keine. 85.212.22.136 18:19, 27. Mai 2015 (CEST)

Ich hatte für meine Verlinkungen grob mindestens 50 im Unterbewusstsein. Darunter habe ich nichts verlinkt, wenn ich mich richtig erinnere. --Gereon K. (Diskussion) 18:21, 27. Mai 2015 (CEST)
50 mag für heutige Profispieler angemessen sein, die dutzende Partien pro Jahr spielen. Für Spieler im 19. und frühen 20. Jahrhundert ist diese Untergrenze aber nicht sinnvoll. Damals gab es wesentlich weniger Partien, und überliefert sind auch nicht alle. Für solche Spieler wäre imho 10 als Untergrenze akzeptabel. 85.212.22.136 18:46, 28. Mai 2015 (CEST)

Feedback vom Feedbacktool[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Es gibt immer noch Feedback vom inzwischen deaktivierten Artikelfeedbacktool, das abgearbeitet werden sollte. Unter Benutzer:EfenBot/Feedback/featured/r/Schach und Benutzer:EfenBot/Feedback/unreviewed/r/Schach finden sich die Listen. Bitte beim Abarbeiten helfen. Erledigte Einträge bzw. Einträge, die nicht umsetzbar sind, einfach entfernen. 85.212.31.209 22:44, 28. Mai 2015 (CEST)

FIDE[Bearbeiten]

Einige Seiten bei der FIDE sind seit gestern nur für registrierte User sichtbar. [2][3] Dsds55 (Diskussion) 15:57, 25. Jul. 2015 (CEST)

Ist das der Anfang vom Ende der Wikipedia? --GFHund (Diskussion) 18:43, 25. Jul. 2015 (CEST)
Natürlich nicht. Vielleicht aber eine Einschränkung bei der Recherche zur Erstellung von Schachspielebiographien für die Wikipedia. --Gereon K. (Diskussion) 18:57, 25. Jul. 2015 (CEST)
Genau das vermutete ich. Einigen Spielern ist es zwar nicht gelungen, Historie-Daten bei der FIDE löschen zu lassen, aber sie haben erreicht, dass der Zugriff gesperrt wird. Krieg der Spieler gegen uns?
Ich interpretiere das anders. Der FIDE ist eine weitere Möglichkeit eingefallen, Geld zu verdienen. --Gereon K. (Diskussion) 22:15, 25. Jul. 2015 (CEST)
Die entscheidende Frage ist doch, ob diese Links entfernt werden sollten. Zu bedenken ist, dass perspektivisch gesehen es womöglich sein könnte, dass sogar die normalen FIDE-Karteikarten nur noch mit Registrierung einsehbar sind. 79.217.146.99 00:43, 26. Jul. 2015 (CEST)
Ich glaube, das diese Links entfernt werden müssen, denn ...

==> Die weltweit sehr unterschiedlichen Datenschutzrichtlinien sind bei den Politikern ein großes Problem. Es wird wohl (wenn überhaupt) sehr viele Jahre dauern, bis ein Konsens geschaffen ist. Für die ELO-Auswertungen der FIDE wird seit vielen Jahren nur Name und Geburtsdatum benötigt. Es gab jedoch Bestrebungen, weitere Daten zu erfassen, die jedoch vor einem Zugriff geschützt werden müssen. Was bei Wikipedia in etlichen Jahren (ungeschützt) veröffentlicht werden darf, ist meines Erachtens vollkommen unklar. --GFHund (Diskussion) 11:56, 26. Jul. 2015 (CEST)

Im letzten Satz hat SF Hund zwar leider Recht, aber wir müssen das Kind nicht mit dem Bade ausschütten. Im Moment sollte es genügen, wenn man die Links um einen Vermerk "Login erforderlich" ergänzt. Ich konnte jedenfalls mit meiner FIDE-ID ganz problemlos (und kostenlos) einen Account anlegen und mit diesem habe ich Zugang zu den "geschützten" Seiten. --Thomas Binder, Berlin (Diskussion) 11:59, 26. Jul. 2015 (CEST)

Ganz so einfach ist es nicht! Zum Beispiel kann unser Admin Gereon K. nicht zugreifen, wie auch viele andere unserer Leser. Ich meine, diese fraglichen Nachweise müssen entfernt werden (wie auch die Texte, die nachgewiesen wurden). --GFHund (Diskussion) 12:13, 26. Jul. 2015 (CEST)
Ich, der ich nur DWZ und keine Elo habe, kann für 4 Wochen kostenfrei zugreifen, danach muss ich zahlen. Ich warte aber noch ab, wie sich das entwickelt. --Gereon K. (Diskussion) 12:15, 26. Jul. 2015 (CEST)
Selbst Insider wissen das nicht! --GFHund (Diskussion) 12:19, 26. Jul. 2015 (CEST)
Man muss keine ELO haben. Es genügt, wenn du an einem Elo-gewerteten Turnier teilnimmst. Dann meldet dich der Veranstalter zur FIDE und du erhältst eine FIDE-ID-Nummer, die auch online im Elo-Bereich abrufbar ist. --Thomas Binder, Berlin (Diskussion) 12:26, 26. Jul. 2015 (CEST)
Wikipedia:Belege besagt: "Die Kostenpflichtigkeit einer Internetquelle ist kein Ausschlusskriterium für ihre Verwendung als Beleg." Es gibt also keinen Grund, Nachweise und Texte zu entfernen, wenngleich frei verfügbare Quellen im Zweifelsfall vorzuziehen sind.--HolgerH (Diskussion) 17:53, 26. Jul. 2015 (CEST)

Ich würde das nicht so dramatisch sehen. Okay, vielleicht wird man die Elo-Zahlen nicht mehr automatisiert einbinden können, aber es gibt genügend Alternativen, wie man an die Zahlen kommen kann. In der Berichterstattung der Schachpresse werden sie ja immer genannt, und richtig (enzyklopädisch) wichtig sind sie doch sowieso nur bei der Weltspitze. Ob GM Schlagmichtot nun gerade 2528 oder 2543 hat ist eh nur eine Momentaufnahme. Gruß, Stefan64 (Diskussion) 12:53, 26. Jul. 2015 (CEST)

Wenn ich nichts übersehen habe, sind die Elo-Zahlen und die Spielerkartei weiterhin uneingeschränkt abrufbar. Die Beschränkung gilt nur für (weiter zurückliegende) Turnierauswertungen.--Thomas Binder, Berlin (Diskussion) 12:56, 26. Jul. 2015 (CEST)
Das hat sich mittlerweile geändert, die Ratings Charts und Game Statistics sind nicht mehr einsehbar. Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis die gesamten Profile nur noch mit Anmeldung sichtbar sind. 85.212.11.54 23:12, 5. Aug. 2015 (CEST)

Weiblicher Schachweltmeister - nicht immer möglich?[Bearbeiten]

Die Einleitung zum Artikel Schachweltmeister stellt fest:

„Der Titel „Schachweltmeister“ steht generell Männern und Frauen offen; daneben gibt es auch noch Schachweltmeisterschaften der Frauen...“

Das ist für die Gegenwart und jüngere Vergangenheit richtig, scheint aber historisch gesehen vielleicht nicht so ohne weiteres zu stimmen. Zsuzsa Polgár sagte in einem Interview mit dem Standard, derzeit noch im Pressreader zu lesen:

„1986 habe ich mich qualifiziert, aber ich durfte nicht teilnehmen. Es war ja eine „Weltmeisterschaft der Männer“. Auch der ungarische Schachverband spielte nicht mit, meine Schwester Judit hatte es dann ein bisschen leichter.“

Unser Artikel Zsuzsa Polgár sagt dazu derzeit nur:

„In der ungarischen Landesmeisterschaft 1986, die Iván Faragó gewann, nahm sie als Siebzehnjährige teil, errang einen geteilten zweiten Platz und erhielt als erste Frau einen Platz in einem Zonenturnier.“

Fünfzehn Männer und ein Mädchen. Deutsche Schachzeitung August 1986, S. 269/270 (Bericht und Partie)

Demnach scheint sie ja im Zonenturnier mitgespielt und sich darin nicht für das Interzonenturnier qualifiziert zu haben. Was genau ging hier also vor? Wäre sie vom Interzonenturnier ausgeschlossen worden, wenn sie das Zonenturnier gewonnen hätte? Und lässt sich festmachen, in welchen Zeiträumen genau denn nun Frauen um den Titel mitspielen konnten und wann nicht? --KnightMove (Diskussion) 12:39, 31. Jul. 2015 (CEST)

Nein - sie hat nicht teilgenommen. Aufklärung verschafft evtl. die Seite von Mark Weeks. Hier ist aus einem Buch von Polgar/Shutzman zitiert. Demnach haben die ungarischen Funktionäre selbst Zsuzsas Start verhindert, vorgeblich wegen der unklaren Rechtslage. --Thomas Binder, Berlin (Diskussion) 13:35, 31. Jul. 2015 (CEST)
Danke, dann ist das geklärt. Du weißt nicht zufällig auch, wann und wie die FIDE das definitiv geklärt hat? --KnightMove (Diskussion) 14:51, 31. Jul. 2015 (CEST)
Die von mir zitierte Quelle kann man vage so lesen, dass bei der FIDE-Generalversammlung 1987 dazu eine Entscheidung getroffen werden sollte. Diese dürfte positiv ausgefallen sein. Jedenfalls hat Zsuzsa Polgar im folgenden WM-Zyklus 1990 am Zonenturnier teilgenommen, sich aber nicht für das IZT qualifiziert. --Thomas Binder, Berlin (Diskussion) 15:28, 31. Jul. 2015 (CEST)
Wie sich die Zeiten ändern. Heute ist eine Frau automatisch im "männlichen" WM-Zyklus dabei, nämlich die Weltmeisterin, die immer im World Cup gesetzt ist. Im letzten World Cup gab es übrigens erstmals drei Frauen.--Alexmagnus Fragen? 00:56, 2. Aug. 2015 (CEST)
Danke für den Hinweis! Du hast nicht zufällig einen Überblick über die weiblichen Teilnahmen in der Geschichte des World Cup (und davor) oder weißt, wo einer zu finden ist? --KnightMove (Diskussion) 17:54, 2. Aug. 2015 (CEST)
Welche Turniere zählen überhaupt zum offenen WM-Zyklus? Streng genommen ja auch die Frauen-WM, da sich jede Teilnehmerin via Sieg, World Cup und Kandidatenturnier für die WM qualifizieren kann. Folglich auch jedes Qualifikationsturnier zur Frauen-WM. Oder gibt es da eine definierte Untergrenze der Turniere? 79.217.155.154 23:13, 2. Aug. 2015 (CEST)

Geburtstag von Efim Bogoljubow[Bearbeiten]

Grabstein von Bogoljubow

Hallo, ich fotografierte heute Bogoljubows Grabstein in Triberg (Schwarzwald) und stellte fest, dass auf dem Grabstein ein anderes Geburtsdatum steht. Welches sollen wir für seinen Artikel nehmen? Oder hat es was mit unterschiedlichen Kalendern zu tun. Aber auch dann müssen wir es in seinem Artikel erläutern. Auf dem Grabstein steht der 1. April 1889. --GFHund (Diskussion) 14:26, 3. Aug. 2015 (CEST)

Die Differenz zwischen gregorianischem und julianischem Kalender betrug im 19. Jahrhundert allerdings nur 12 und nicht 13 Tage. Ein Fall für Edward Winter?--HolgerH (Diskussion) 16:23, 3. Aug. 2015 (CEST)
Der Unterschied zwischen den beiden genannten Kalendern kann auch mal 13 Tage betragen, aber wir sollten dies noch genauer prüfen. Ich nehme an, dass Bogoljubow immer am ersten April seinen Geburtstag feierte. --GFHund (Diskussion) 18:24, 3. Aug. 2015 (CEST)
Seit 1900 beträgt die Differenz 13 Tage, weil dieses Jahr im julianischen Kalender ein Schaltjahr ist, im gregorianischen jedoch nicht. Wie auf chesshistory.com nachzulesen ist, gibt Jeremy Gaige den 2. Apriljul./ 14. April 1889greg. als Geburtsdatum an. Im Zweifelsfall sollten eher die dort angegebenen Quellen geprüft werden, ob Gaige sich geirrt hat oder die Angabe auf dem Grabstein falsch ist, als voreilig Änderungen im Artikel vorzunehmen.--HolgerH (Diskussion) 19:33, 3. Aug. 2015 (CEST)
Ich war natürlich heute zunächst im Triberger Rathaus, wo man sich wunderte, dass ich ein falsches Geburtsdatum angab, um die Grabstelle im Friedhof zu finden. Es wurde mir außerdem gesagt, dass er zwei Töchter hatte, von denen mindestens eine noch lebt. Es handelt sich um ein Familiengrab, wo nicht nur er sondern auch seine Frau und eine Schwester begraben sind (siehe unten rechts im Bild). Er war Mitglied in meinem Schachverein, und zwar von 1948 bis 1952. Sowohl bei der Stadt Triberg, als auch bei meinem Schachverein finden sich alte Dokumente, die ich allerdings erst noch sichten muss. Das bedeutet, wir können auf Tertiärliteratur verzichten. --GFHund (Diskussion) 21:11, 3. Aug. 2015 (CEST)
Gaige gibt nicht 2. Apriljul./ 14. April 1889greg. an, sondern schlicht 14. April 1889. Eventuell ging er fälschlicherweise von einer 13-Tages-Differenz zwischen julianischem und gregorianischem Kalender aus und nahm den 1. April als (korrektes) Geburtsdatum an. 129.13.72.196 09:23, 4. Aug. 2015 (CEST)
Ich führte eine Korrespondenz mit der Gemeindeverwaltung in Triberg. Sie schrieb mir: "zu Ihrer Anfrage vom 04.08.2015 teile ich Ihnen mit, dass sowohl im Eheregister 1920 als auch im Sterberegister 1952, der Geburtstag von Herrn Bogoljubow mit 01.04.1989 beurkundet wurde. Daher ist davon auszugehen, dass dies auch das richtige Geburtsdatum ist.". Können wir diesen Briefwechsel (per E-Mail) irgendwo bei Wikipedia hinterlegen, so dass wir ihn als Nachweis für den richtigen Geburtstag (1. April) benutzen können. --GFHund (Diskussion) 11:32, 4. Aug. 2015 (CEST)
1. April, aber welches Kalendersystem? Ohne weitere Informationen würde ich annehmen, dass 1. April dann das gregorianische Datum ist. Dann läge Gaige halt komplett daneben. 129.13.72.196 11:39, 4. Aug. 2015 (CEST)
Lieber Gerhard, per E-Mail an das Wikipedia:Support-Team, dann wird eine OTRS-Nummer erstellt, auf die man sich beziehen kann. --Gereon K. (Diskussion) 11:40, 4. Aug. 2015 (CEST)
Werde ich machen (natürlich das deutsche Kalendersystem, denn er wohnte seit 1914 bis zu seinem Tod in Deutschland). --GFHund (Diskussion) 11:51, 4. Aug. 2015 (CEST)
Stellen Sie es doch auf Ihre Website? Gibt ja das Problem sonst wegen WP:OR. --Constructor 12:11, 4. Aug. 2015 (CEST)
Kann denn mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass der 1. April aus einem russischen Dokument (z.B. Reisepass) übernommen wurde, ohne zu berücksichtigen, dass es sich um eine Angabe nach dem julianischen Kalender handelte? Eine Originalquelle (Kirchenbuch von 1889) wäre besser, allerdings findet man die wohl nur in der Ukraine.--HolgerH (Diskussion) 12:30, 4. Aug. 2015 (CEST)
Eine OTRS-Nummer beantragte ich inzwischen. Übrigens hatte Bogoljubow die deutsche Staatsbürgerschaft und war damit Deutscher. In seinem deutschen Pass (Ausweis) hat der 1. April gestanden, anders geht es garnicht, da er immer in Triburg wohnte und gemeldet war. Es ist auch keine Theoriefindung, sondern durch die Gemeindebehörde belegte Tatsache. --GFHund (Diskussion) 12:52, 4. Aug. 2015 (CEST)
Das beantwortet nicht meine Frage. Bogoljubow wurde 1889 im russischen Kaiserreich auf dem Gebiet der heutigen Ukraine geboren. Als er 1914 nach Deutschland reiste, dürfte er in irgendeiner Form Ausweisdokumente gehabt haben, die von einer russischen Behörde ausgestellt wurden und in denen sein Geburtstag nach dem julianischen Kalender angegeben war. Mit diesen Dokumenten wird er sich auch in Deutschland ausgewiesen und einen Ausweis beantragt haben. Ist zweifelsfrei belegt, dass bei der Ausstellung seiner deutschen Ausweisdokumente die 12 Tage Differenz zwischen julianischem und gregorianischem Kalender berücksichtigt wurden? (Wie gesagt, im entsprechenden Kirchenbuch von 1889 sollte sein korrektes Geburtsdatum nach julianischem Kalender enthalten sein.)--HolgerH (Diskussion) 13:26, 4. Aug. 2015 (CEST)
Plausibilitäts-Check: Wie wahrscheinlich ist es, dass irgendein verschlafener Beamter in einem verschlafenen Nest im Schwarzwald bei Ausstellung eines Ausweises daran denkt, zwischen Kalendersystemen umzurechnen? 129.13.72.196 14:00, 4. Aug. 2015 (CEST)

Theoriefindung sehe ich auch nicht, wenn man sich auf eine Behördenauskunft bezieht. Andererseits erscheint mir auch plausibel, dass bei der Übernahme aus russischen/ukrainischen Akten die Kalenderumrechnung vergessen wurde. Eine andere Anregung: Gibt es denn Quellen, die aussagen, wann Herr Bogoljubow seinen Geburtstag üblicherweise feierte. Vielleicht findet man Zeitungsnotizen oder Vereinsdokumente, in denen ihm zu einem runden Geburtstag gratuliert wurde? --Thomas Binder, Berlin (Diskussion) 17:11, 4. Aug. 2015 (CEST)

Was mich noch interessieren würde, ist, woher die Angabe 14. April stammt. Rechnerisch kommt man ja bei Umrechnung auf den 13. April, was nahelegt, dass irgendwann jemand fälschlicherweise den 14. April ausgerechnet hat und seitdem alle Quellen voneinander abschreiben, so z. B. auch Munzinger. 85.212.1.86 19:16, 4. Aug. 2015 (CEST)
Das wird sich wohl nur schwer klären lassen, denn bereits 1925 wurde in der 7. Auflage von Meyers Lexikon (Band 2, Seite 587) der 14. April als Geburtsdatum angegeben.--HolgerH (Diskussion) 19:41, 4. Aug. 2015 (CEST)

Also erledigt ist das hier noch nicht. Leo-BW gibt den 1. April an (ohne Zusatz, also gregorianisch). Rein menschlich gesehen wäre es natürlich auch möglich, dass Bogoljubow bei der Einbürgerung gewünscht hat, nicht plötzlich an einem anderen Datum Geburtstag feiern zu müssen, und deshalb der 1. April einfach direkt von julianisch in gregoranisch übernommen wurde. 85.212.11.54 20:41, 4. Aug. 2015 (CEST)

Ich änderte Bogols Artikel entsprechend. --GFHund (Diskussion) 20:55, 4. Aug. 2015 (CEST)
Sinnvoll wäre m.E. ein eigener (kleiner) Abschnitt "Geburtsdatum", in dem die hier geschilderten Quellen und Sichtweisen dargestellt werden. Fakt ist nämlich: Ganz genau wissen wir es nicht. --tsor (Diskussion) 21:52, 4. Aug. 2015 (CEST)
Ich habe die Formulierung im Artikel neutraler gestaltet, aber was man in einem Abschnitt "Geburtsdatum" schreiben sollte (abgesehen von der Aussage, dass es eben unterschiedliche Angaben gibt und völlig unklar ist, welche Angabe korrekt ist, sofern wir nicht die Möglichkeit haben, Originalunterlagen aus 1889 einzusehen, die seine Geburt beurkunden), ist mir nicht klar.--HolgerH (Diskussion) 22:41, 4. Aug. 2015 (CEST)
Ja, mit den Fußnoten ist das schon ok. Vielleicht noch einen Hinweis auf die Angabe auf dem Grabstein. --tsor (Diskussion) 23:28, 4. Aug. 2015 (CEST)
Hinweis auf Grabstein und Scan Badische Zeitung 1972 in Bogols Artikel eingefügt (1. April nach deutschem Kalender und 1.4.1889 nach russischem Kalender). --GFHund (Diskussion) 08:43, 5. Aug. 2015 (CEST)
Dieser Scan wirft allerdings eher Fragen auf als sie zu lösen. Wenn Bogoljubows Geburtstag nach unserer Zeitrechnung (gregorianischer Kalender) der 1. April 1889 war, dannn war er nach damaliger russischer Zeitrechnung (julianischer Kalender) eben nicht der 1. April, sondern der 20. März 1889.--HolgerH (Diskussion) 09:21, 5. Aug. 2015 (CEST)
Das stimmt nicht, denn es bestätigt die Vermutung, dass Bogoljubow den 1. April als Geburtstag behalten wollte. Der 14. April ist nach Deiner 12-Tage-Regel auf jeden Fall falsch! --GFHund (Diskussion) 09:29, 5. Aug. 2015 (CEST)
Grundsätzlich scheint es mir plausibel zu sein, dass Bogoljubows Geburtstag der 1. Apriljul./ 13. April 1889greg. war und sowohl bei den Einträgen in die amtlichen Register als auch bei den Einträgen in Nachschlagewerke Fehler aufgetreten sind (in Triberg wurden die unterschiedlichen Kalendersysteme komplett missachtet, beim Lexikoneintrag wurde mit einer Differenz von 13 Tagen (die erst ab 1900 galt) anstelle der korrekten 12 Tage gerechnet). Belegen können wir es jedoch nicht, und Wikipedia dient nicht der Theoriefindung, sondern der Wiedergabe bekannten Wissens - das bekannte Wissen ist, dass es sowohl für den 1.4. als auch für den 14.4. zuverlässige Quellen gibt.--HolgerH (Diskussion) 13:15, 5. Aug. 2015 (CEST)

Links auf BKLs[Bearbeiten]

Auf Benutzer:Luke081515Bot/BKL/Schach werden alle Seiten unterhalb der Kategorie:Schach aufgeführt, die mindestens einen Links auf eine BKL enthalten. Sind nicht so viele, einige Vorkommen lassen sich entweder aus strukturellen Gründen nicht lösen oder für die Korrektur wird Literatur o.ä. benötigt. 85.212.11.38 23:28, 13. Aug. 2015 (CEST)

Du meinst BKS, oder? :-) --Gereon K. (Diskussion) 23:37, 13. Aug. 2015 (CEST)
Ja, aber ich nenn das immer BKL. 85.212.11.38 23:47, 13. Aug. 2015 (CEST)

Uneinheitliche Schachnotation in den Artikeln[Bearbeiten]

Die Schachnotation hat, historisch gewachsen, einige Variationen, wie + oder † für das Schachgebot etc. - das wird auch in den Artikeln reflektiert. Wäre hier die Herstellung von Einheitlichkeit wünschenswert, und wenn ja, nach welchen Regeln genau? --KnightMove (Diskussion) 11:38, 15. Aug. 2015 (CEST)

Ich wäre für Einheitlichkeit; dann aber nach den derzeit geltenden Regeln.--Wilske 11:55, 15. Aug. 2015 (CEST)
Und die sind wo nachzulesen? --KnightMove (Diskussion) 17:22, 15. Aug. 2015 (CEST)
Die algebraische Notation wird beschrieben in Anhang C der FIDE-Regeln (u.a. beim DSB zu finden).--HolgerH (Diskussion) 22:04, 15. Aug. 2015 (CEST)
Ach so, Leitung, ich dachte, es gäbe schon eine interne Regelung - danke. Aber bei Lektüre besagten Anhanges:
  • Dort wird als "algebraische Notation" ja ausschließlich die Kurznotation beschrieben? Wollen wir uns in Wikipedia auch darauf beschränken?
  • Es ist jetzt wirklich ein Leerzeichen vor einem + die Norm (De3 +) ?
  • Für matt ist weiterhin ++ oder # erlaubt - Einheitlichkeit auch hier?
Ich glaube, wir sollten doch eine eigene Konvention für unsere Artikel entwickeln?! --KnightMove (Diskussion) 22:45, 15. Aug. 2015 (CEST)
Solange es keinen Konsens gibt, ob man überhaupt die algebraische oder nicht doch auch die figurine Notation verwenden kann (siehe dazu Portal Diskussion:Schach/Archiv-2013-02#Figurine Notation), macht es keinen Sinn, sich über Details der algebraischen Notation zu unterhalten. 85.212.47.175 00:02, 16. Aug. 2015 (CEST)

Oskar Antze[Bearbeiten]

Nach unseren Relevanzkriterien leider nicht relevant, wenn man es genau nimmt. Was macht man mit dem Artikel? --Gereon K. (Diskussion) 21:29, 20. Aug. 2015 (CEST)

Naja, einer der ältesten praktizieren Ärzte in Bremen - 1924 wurde er deutscher Schachmeister - behalten natürlich. --tsor (Diskussion) 21:57, 20. Aug. 2015 (CEST)
Das mit 1924 ... Laut Liste der deutschen Meisterschaften im Schach wurde 1924 gar keine Meisterschaft ausgetragen ... Da wird wohl irgend etwas anderes mit gemeint sein. --Gereon K. (Diskussion) 22:59, 20. Aug. 2015 (CEST)
Das muss nicht schon wieder diskutiert werden, im Vergleich zu Portal_Diskussion:Schach/Archiv-2013-03#Oskar_Antze hat sich nichts an der Relevanz oder Irrelevanz geändert. Und imho ist Relevanz vorhanden. 79.217.129.224 16:07, 22. Aug. 2015 (CEST)
Auch in meinen Augen hat sich an der (von mir angestoßenen) Diskussion zur Relevanz nichts geändert, ich bau den Artikel gern im Laufe der nächsten Tage aus. Gruß, --Rubi64 (Diskussion) 14:49, 25. Aug. 2015 (CEST)