Portia de Rossi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portia de Rossi (2007)

Portia de Rossi (bürgerlich Portia Lee James DeGeneres[1], * 31. Januar 1973 in Melbourne als Amanda Lee Rogers) ist eine australisch-US-amerikanische Schauspielerin. Ihre bekannteste Rolle ist die der Nelle Porter in Ally McBeal.

Leben[Bearbeiten]

Amanda Rogers ist das zweite Kind von Barry und Margaret Rogers (der Vater starb 1982 an einem Herzinfarkt) und wuchs zusammen mit ihrem Bruder Michael in Geelong nahe Melbourne auf. Mit zwölf Jahren begann sie bereits, professionell zu modeln. Einher mit dieser Tätigkeit begannen nach eigener Aussage ihre Essstörungen. Sie nahm Tabletten, um Gewicht zu verlieren.

Mit 15 Jahren änderte sie ihren Namen in Portia de Rossi. Nach der High School nahm sie ein Jurastudium an der Universität Melbourne auf und war zeitweise als Model und in Werbespots tätig. 1993 brach sie ihr Studium ab.

Durch den zunehmend stärker werdenden Öffentlichkeitsfokus durch ihre Rolle in Ally McBeal verstärkte sich ihre Anorexie massiv. Ihre Erfahrungen verarbeitete sie in ihrem Buch Unbearable Lightness, das 2010 veröffentlicht wurde und das innerhalb kürzester Zeit sehr erfolgreich wurde. 1996 heiratete sie Mel Metcalfe; die Ehe wurde 1999 geschieden. Von 2000 bis 2004 war de Rossi mit der Sängerin Francesca Gregorini, der Stieftochter von Ringo Starr, zusammen.

2004 verliebte sie sich dann in die zu diesem Zeitpunkt noch liierte Ellen DeGeneres. De Rossi und DeGeneres trennten sich von ihren Partnerinnen und leben seitdem zusammen in Los Angeles. DeGeneres gab in ihrer Talksendung vom 16. Mai 2008 bekannt, de Rossi heiraten zu wollen. De Rossi war ebenfalls im Studio anwesend, und die Ankündigung wurde vom Publikum mit Standing Ovations gefeiert. Einen Tag vorher war das in Kalifornien gültige Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen gerichtlich gekippt worden. Am 16. August 2008 erfolgte die Trauung in DeGeneres’ Haus in Beverly Hills; im August 2010 nahm sie den Namen ihrer Frau an und heißt seitdem mit bürgerlichem Namen Portia Lee James DeGeneres. Seit September 2011 ist sie US-amerikanische Staatsbürgerin.

Karriere[Bearbeiten]

Ein Produzent wurde auf de Rossi aufmerksam und verschaffte ihr eine Rolle in dem britisch-australischen Film Verführung der Sirenen. 1998 übernahm sie die Rolle der Nelle Porter in der US-amerikanischen Fernsehserie Ally McBeal, die sie einem großen Publikum bekannt machte. Weitere Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle in der Fox-Comedyserie Arrested Development, die sie von 2003 bis 2006 spielte. Im Mai 2013 kehrte die Serie beim Video-on-Demand-Anbieter Netflix für 15 neue Episoden zurück, in denen sie ihre Rolle wieder aufnimmt.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1994: Verführung der Sirenen (Sirens)
  • 1995: The Woman in the Moon
  • 1995: Too Something (New York Daze, Fernsehserie)
  • 1997: Veronica (Veronica’s Closet, Fernsehserie)
  • 1997: Scream 2
  • 1998–2002: Ally McBeal (Fernsehserie)
  • 1998: Astoria (Fernsehfilm)
  • 1998: Cool Girl (Girl)
  • 1998: Perfect Assassins (A Breed Apart)
  • 1999: The Invisibles
  • 1999: American Intellectuals
  • 1999: Stigmata
  • 2001: Women in Film
  • 2001: Jagd auf Mr. Tout (Who is Cletis Tout?)
  • 2002: The Glow – Der Schein trügt (The Glow)
  • 2002: Twilight Zone (The Twilight Zone, Fernsehserie)
  • 2003: Two Girls from Leemore
  • 2003–2006, 2013: Arrested Development (Fernsehserie)
  • 2003: America’s Prince: The John F. Kennedy Jr. Story (Fernsehfilm)
  • 2003: Mister Sterling (Fernsehserie)
  • 2003: Die Mexico Connection (I Witness)
  • 2003: The Night We Called It A Day (All The Way: The Kidnapping Of A Music Legend)
  • 2004: Dead & Breakfast
  • 2005: Verflucht (Cursed)
  • 2007–2009: Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis (Nip/Tuck, Fernsehserie)
  • 2009: Shift – Das Geheimnis der Inspiration (The Shift)
  • 2009–2010: Better off Ted – Die Chaos AG (Better Off Ted, Fernsehserie)
  • 2012: The Smart One (Fernsehfilm)
  • 2012: Mockingbird Lane (Fernsehfilm)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,719269,00.html