Posada (Sardinien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Posada
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Posada (Italien)
Posada
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung Pasada
Koordinaten 40° 38′ N, 9° 43′ OKoordinaten: 40° 38′ 0″ N, 9° 43′ 0″ O
Höhe 37 m s.l.m.
Fläche 33,52 km²
Einwohner 2.974 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 89 Einw./km²
Postleitzahl 08020
Vorwahl 0784
ISTAT-Nummer 091073
Volksbezeichnung Posadini
Blick auf Posada
Blick auf Posada

Posada ist eine italienische Gemeinde im Nordosten Sardiniens in der Provinz Nuoro mit 2974 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Die Nachbargemeinden sind Budoni (SS), Siniscola und Torpè.

Die malerische Altstadt ist auf einem Berg gelegen. Die alte Burgruine „Castello della Fava“, das Wahrzeichen Posadas auf der Spitze dieses Berges, ist von weithin zu sehen.

Zu Posada gehören die Fraktionen Monte Longu, San Giovanni di Posada und Sas Murtas.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Posada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 25. Mai 2017 (italienisch).