Position

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Position (lat. positio ‚Lage, Stellung‘) bezeichnet:

  • den Ort eines Punktes auf der Erdoberfläche oder im Raum, siehe Standort
  • die Koordinaten eines Punktes, siehe Koordinatensystem und Ortsbestimmung
  • Soziale Position, den Status einer Person in sozialen Beziehungen
  • Meinung, eine subjektive Ansicht bzw. einen Standpunkt
  • den Aufgabenbereich eines Spielers bei Mannschaftssportarten, siehe z. B. Taktik (Fußball)
  • Dienstrang, Dienstgrad, berufliche Stellung, siehe auch Karriere
  • im Poker die Reihenfolge der Spieler, siehe Position (Poker)
  • Position (Magazin), das Magazin der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ)
  • im sportlichen Wettkampf die Einordnung in eine Reihenfolge, relativ zur Erreichung des Wettkampfziels
  • im Ballett die standardisierte Fußstellung, siehe Fußposition (Ballett)
  • Bezeichnung einer Teilleistung in einem Leistungsverzeichnis
  • Umschreibung einer Stelle im Personalwesen
  • Bilanzposition in einer Bilanz
  • offene Positionen im Exposure von Kreditinstituten
  • im Kunst- und Museumsbetrieb sowie der Kunstpublizistik einen nicht näher definierten Begriff im Bedeutungsfeld von „Stil“, „künstlerische Handschrift“, „Haltung“, „Meinung“, zuweilen auch im übertragenen Sinn für den Künstler selbst

Siehe auch:

Wiktionary: Position – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wikiquote: Position – Zitate