Posttonne von Törehamn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tonne von Törehamn
Lage der gelben Tonne vor dem Hafen, vor dem roten Gebäude

Die Posttonne von Törehamn vor dem Hafen des schwedischen Tätortes Töre in der Kommune Kalix, Provinz Norrbottens län, in der historischen Provinz Norrbotten ist die nördlichste Tonne der Ostsee.

Die gelbe Posttonne hat einen begehbaren Rand und wird von den Seglern vielfach als Törnziel angesteuert. In dem an der Tonne angebrachten Briefkasten kann Post eingeworfen werden,[1][2] aber auch ein Formular, mit dem man ein Zertifikat für das Erreichen der Tonne beantragt.[3]

Seit 2016 ist die Tonne Ziel der nach privaten Regeln durchgeführten Jedermannsregatta „MidsummerSail“.[2][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zum letzten erreichbaren Ort: Meller Segelcrew legt 4380 Kilometer auf Ostsee zurück. In: Neue Osnabrücker Zeitung, 2. Februar 2015.
  2. a b Pascal Schürmann: Midsummersail: Rekord in Sicht. In: Yacht, 26. Juli 2017.
  3. RCC Pilotage Foundation: Baltic Sea and Approaches. Imray, Laurie, Norie and Wilson Ltd, 2019, S. 241, ISBN 9781846238925.
  4. MidsummerSail 2019. In: midsummersail.com. Abgerufen am 11. Januar 2020.

Koordinaten: 65° 54′ 4″ N, 22° 39′ 1,9″ O