Pound-force

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Pound-force
Einheitenzeichen \mathrm{lb, lbf, lb_f}
Physikalische Größe(n) Kraft
Formelzeichen F
Dimension \mathsf{M\;L\;T^{-2} }
System Angloamerikanisches Maßsystem
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, lb_f = 4{,}448\,221\,615\,260\,5 \; N}
Abgeleitet von Pound

Pound-force (engl. umgangssprachlich pound, übersetzt Pfund-Kraft) ist eine anglo-amerikanische Maßeinheit für Kräfte und wird mit lb, lbf oder lbf abgekürzt. Ein pound-force entspricht dabei der Kraft, die auf eine Masse von einem britischen oder amerikanischen Pfund (0,45359237 kg) durch die Schwerebeschleunigung auf der Erdoberfläche ausgeübt wird. Dabei wird die Normfallbeschleunigung gn = 9,80665 m/s2 verwendet. Daraus folgt, dass ein pound-force 0,45359237 kg · 9,80665 m/s2 = 4,4482216152605 N (Newton) entspricht. Für Rohrleitungen (auch Reifendruck) nach US-amerikanischem Standard wird die Druckfestigkeit mit psi oder lbs angegeben, womit lbs per square inch gemeint sind, genauer Pound-force per square inch.