Powiat Lubiński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Lubiński
Lage des Powiat Lubiński Karte
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Kreisstadt: Lubin
Fläche: 711,99 km²
Einwohner: 106.355 (31. Dezember 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 149 Einwohner/km2
Verstädterungsgrad: 78,72 %
Kfz-Kennzeichen: DLU
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt-und-Land-Gemeinden: 1
Landgemeinden: 2
Starostei (Stand: )
Starost: Piotr Jan Anacki
Adresse: ul. Księcia Ludwika I nr 5
59-300 Lubin
Webpräsenz: www.powiat-lubin.pl

Der Powiat Lubiński ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Der Kreis hat eine Fläche von 712 km², auf denen 105.000 Einwohner leben.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst zwei Städte (Miasto) und zwei Gemeinden:

  • Stadtgemeinde: Lubin (Lüben)
  • Landgemeinde: Lubin-Gmina (Lüben-Land)
  • Landgemeinde: Rudna (Raudten)
  • Stadt- und Landgemeinde: Ścinawa (Steinau an der Oder)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.