Powiat Obornicki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Obornicki
Wappen des Powiat Obornicki Karte des Powiat Obornicki
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Kreisstadt: Oborniki
Fläche: 712,65 km²
Einwohner: 56.465 (30. Juni 2008[1])
Verstädterungsgrad: 51,66 %
Kfz-Kennzeichen: POB
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt- und Landgemeinden: 2
Landgemeinden: 1
Starostei (Stand: )
Starost: Antoni Żuromski
Adresse: ul. 11 Listopada 2a
64-600 Oborniki
Webpräsenz: oborniki.starostwo.gov.pl/

Der Powiat Obornicki ist ein Powiat (Kreis) in der polnischen Woiwodschaft Großpolen. Der Powiat hat eine Fläche von 712,65 km², auf der 55.526 Einwohner leben.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst drei Gemeinden, davon zwei Stadt- und Landgemeinden und eine Landgemeinde.

Stadt und Landgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte in dem Landkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 28. Juni 2001 wurde der Vertrag über kommunale Partnerschaft mit dem niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg unterzeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Powiat Obornicki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2008 (Memento vom 29. Januar 2009 auf WebCite)