Powiat Suski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Suski
Lage des Powiat Suski Lage des Powiat Suski in Kleinpolen
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Kreisstadt: Sucha Beskidzka
Fläche: 685,75 km²
Einwohner: 82.407 (30. Juni 2008[1])
Verstädterungsgrad: 25,16 %
Kfz-Kennzeichen: KSU
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 2
Stadt- und Landgemeinden: 1
Landgemeinden: 6
Starostei (Stand: )
Starost: Andrzej Pająk
Adresse: ul. Mickiewicza 19
34-200 Sucha Beskidzka
Webpräsenz: www.powiatsuski.pl

Der Powiat Suski ist ein Powiat (Landkreis) im westlichen Teil der polnischen Woiwodschaft Kleinpolen. Er liegt in den Beskiden und wird von den Kreisen Wadowice, Myślenice sowie Nowy Targ umschlossen. Im Westen verläuft die Grenze zur Provinz Schlesien, im Südwesten hat Sucha noch kleinen Anteil an der Staatsgrenze zur Slowakei.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Rot ein goldbewehrter silberner goldgeschnäbelter und -gezungter Adlerkopf mit goldener Krone von je einem goldenen Tannenbaum begleitet über silberner Hamaide.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Powiat suski map numbers.png

Der Landkreis umfasst neun Gemeinden, davon zwei Stadtgemeinden (gmina miejska), eine Stadt- und Landgemeinde und sechs Landgemeinden.

Stadtgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt- und Landgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Powiat Suski – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ – STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2008 (Memento vom 29. Januar 2009 auf WebCite)