Präsidentschaftswahl in der Türkei 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In 81 Provinzen wird gewählt

Die Präsidentschaftswahl in der Türkei 2018 wird am 24. Juni des Jahres gleichzeitig mit der nächsten Parlamentswahl stattfinden. Mit ihr werden die Verfassungsänderungen, die mit dem Referendum 2017 ihre rechtliche Annahme erlangten, in Kraft treten. Somit wird der Sieger der Wahl sowohl Staatsoberhaupt als auch Regierungschef mit großen Befugnissen, wodurch auch das Amt des Ministerpräsidenten entfällt.

Wahlprozess[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wird ein Zwei-Runden-System angewendet, wobei eine Mehrheit von 50 % der Stimmen + eine weitere genügt: Falls in der ersten Runde keiner der Kandidaten diese Mehrheit erringen kann, wird in einer Stichwahl zwei Wochen später der Präsident gewählt.

Wählbar ist jeder türkische Staatsbürger, der das passive Wahlrecht zum Abgeordneten besitzt, das 40. Lebensjahr vollendet hat und über eine abgeschlossene Hochschulausbildung verfügt (Art. 101 Abs. 1 der Verfassung, Art. 6 PräsWahlG). Die Aufstellung eines Kandidaten erfolgt gemäß Art. 101 Abs. 3 Satz 1 der Verfassung, Art. 7 Abs. 1 PräsWahlG durch schriftlichen Vorschlag von mindestens 20 Parlamentsmitgliedern. Darüber hinaus können Parteien, die bei der letzten Parlamentswahl mindestens 10 Prozent der Stimmen erreicht haben, einen gemeinsamen Kandidaten bestimmen (Art. 101 Abs. 3 Satz 2 der Verfassung, Art. 7 Abs. 2 PräsWahlG).

Kandidaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als mögliche Kandidaten werden gehandelt/wurden bestätigt:

Meral Akşener – einzige bisher bestätigte Kandidatur

Umfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umfragen seit 2018 (in %)
Zeitraum/Datum Institut Befragte Erdoğan CHP-Kandidat Akşener HDP-Kandidat Sonstige
4. bis 14. Februar 2018 PİAR[4] 2.440 43,2 24,0 18,2 13,1 1,5
14. Januar 2018 SONAR[5] 3.000 46,4 22,5 18,2 9,5 3,4

Erdoğan gegen Akşener[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitraum Institut Befragte Erdoğan Akşener
16. bis 18. März 2018 PİAR[6] 5.620 50,5 49,5
2. bis 17. Dezember 2017 Gezici[7] 4.238 51,4 48,6

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mynet: Bozdağ, Kılıçdaroğlu’na seslendi:. In: Mynet Haber. (mynet.com [abgerufen am 20. Februar 2018]).
  2. MHP, Cumhurbaşkanlığı adayı göstermeyecektir. In: NTV. 8. Januar 2018 (com.tr [abgerufen am 24. Februar 2018]).
  3. Meral Akşener’in adaylığı açıklandı. In: odatv.com. (odatv.com [abgerufen am 23. August 2017]).
  4. Mynet: Ünlü anket şirketinin sahibi Twitter'dan paylaştı! İşte son anket. In: Mynet Haber. (mynet.com [abgerufen am 22. Februar 2018]).
  5. SONAR'ın son anketi: Erdoğan’ın ikinci turda da seçilmesi çok zor. (com.tr [abgerufen am 22. Februar 2018]).
  6. Bu pazar seçim olsa anketi: 'Erdoğan'a oy veririm' diyenlerin oranı yüzde 30. (com.tr [abgerufen am 5. April 2018]).
  7. Son anket sonuçları açıklandı: Akşener'le Erdoğan arasındaki fark kapanıyor! In: Yeni Çağ Gazetesi. (com.tr [abgerufen am 21. Januar 2018]).