Pradons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pradons
Pradons (Frankreich)
Pradons
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Vallon-Pont-d’Arc
Gemeindeverband Gorges de l’Ardèche
Koordinaten 44° 28′ N, 4° 22′ OKoordinaten: 44° 28′ N, 4° 22′ O
Höhe 108–365 m
Fläche 7,98 km2
Einwohner 467 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km2
Postleitzahl 07120
INSEE-Code
Website www.pradons.fr

Mairie Prades

Pradons ist eine französische Gemeinde mit 467 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Pradons liegt am linken Ufer der Ardèche zwischen Balazuc und Ruoms.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 12. Jahrhundert lebten acht Familien in Pradons. Aus dieser Zeit stammt noch der Chor der Kirche Saint André, der später mit dem gesamten Kirchenschiff erhöht wurde. In die Breite wurde die Kirche um eine Seitenkapelle erweitert. Die Kirche gehörte der Pfarrgemeinde in Ruoms.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 165 143 152 180 220 295 401 467
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pradons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien