Prague Black Panthers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prague Black Panthers Flag of the Czech Republic.svg
Prague Black Panthers
Stadt: Prag
Gegründet: 1991
Teamfarben: Schwarz, Weiß
Cheftrainer: Taylor Breitzman
Liga (2019): Austrian Football League
Česká liga amerického fotbalu
Größte Erfolge
Tschechischer Meister 12 ×
EFAF-Cup-Gewinner 2009
Kontakt
Internet: pragueblackpanthers.cz
Datenstand
15. Juni 2014

Die Prague Black Panthers sind ein tschechisches American-Football-Team aus Prag, das 1991 als Prague Panthers[1] gegründet wurde. Seit ihrer Fusion 2012 mit den Prague Black Hawks tragen sie ihren heutigen Namen.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 1991 wurde in Tschechien das erste American-Football-Team, die Prague Lions, gegründet. Nach internen Meinungsverschiedenheiten wurden nach nur ein paar Monaten zwei neue Teams, die Prague Panthers und die Prague Cocks, gegründet. 1992 fusionierten die beiden Teams und nahmen den Namen Prague Panthers an.

1994 gingen die Panthers als erster Tschechischer Meister in die Geschichte ein. Auch die beiden darauffolgenden Meisterschaften konnten die Panthers für sich entscheiden. Zwischen 1999 und 2003 konnten die Panthers fünf nationale Meisterschaften in Folge feiern. Bis auf die Saison 2006 standen die Panthers in jedem Finale um die tschechische Meisterschaft. Von 2007 bis 2010 konnten sie sich dann erneut jeweils den Titels sichern.

In der Saison 2009 gewannen die Panthers zudem als erste aus dem ehemaligen Ostblock stammende Mannschaft einen europäischen Wettbewerb, den EFAF Cup, nachdem sie 2008 im Halbfinale an den Berlin Adlern gescheitert waren. Ab der Saison 2010 spielten die Panthers gleichzeitig in der österreichischen Liga, der Austrian Football League, und in der tschechischen ČLAF.

Ende 2012 schlossen sich die Prague Panthers als amtierender tschechischer Vizemeister mit dem amtierenden Meister Prague Black Hawks unter dem neuen Namen Prague Black Panthers zusammen.[2] Seither gewannen sie jedes Jahr die nationale Meisterschaft. Ihr Gastspiel in der Austrian Football League beendeten die Black Panthers nach der Saison 2016, in der sie den achten und damit letzten Platz belegten. Anstelle eines Abstiegs in die zweite Klasse, zogen sie sich komplett aus dem österreichischen Ligasystem zurück. Zur Saison 2019 kehren die Black Panthers in die AFL zurück.[3]

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National
International

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Detail klubu – Prague Panthers. CAAF, abgerufen am 15. Juni 2014.
  2. a b Prague Panthers + Prague Black Hawks = Prague Black Panthers. AFBÖ, 31. Oktober 2012, archiviert vom Original am 3. November 2012; abgerufen am 25. Februar 2019.
  3. Nichtabsteigender Aussteiger steigt wieder ein. In: football-austria.com. 28. August 2018, abgerufen am 25. Februar 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]