Pralboino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pralboino
Pralboino (Italien)
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung Pralbuì
Koordinaten 45° 16′ N, 10° 13′ OKoordinaten: 45° 16′ 6″ N, 10° 13′ 6″ O
Höhe 47 m s.l.m.
Fläche 17 km²
Einwohner 2.892 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 25020
Vorwahl 030
ISTAT-Nummer 017152
Bezeichnung der Bewohner Pralboinesi
Schutzpatron Märtyrer Flavianus
Website Pralboino
Pralboino

Pralboino (auch: Prato di Alboino) ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 2892 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 29,5 Kilometer südlich von Brescia in der Po-Ebene und grenzt unmittelbar an die Provinz Cremona. Die westliche Gemeindegrenze bildet die Mella.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name leitet sich von dem Langobarden Alboin ab, der 569 das Land verheerte.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pralboino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien