Precambrian Research

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Precambrian Research

Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Geologie
Sprache Englisch
Erstausgabe 1974
Erscheinungsweise monatlich, ab Juli 2015 auch zweimal monatlich
Chefredakteur R. R. Parrish und G. C. Zhao
Herausgeber Elsevier
ISSN

Precambrian Research ist eine englischsprachige Fachzeitschrift mit Peer-Review im Gebiet der Geologie.

Publikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Precambrian Research besteht seit 1974 und wird von Elsevier veröffentlicht. Die Chefredakteure sind Randall R. Parrish (NERC Isotope Geosciences Laboratory) und Guochun Zhao (Universität Hongkong).

Zielsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Precambrian Research hat als Zielsetzung die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten über die frühe Entwicklung der Erde (Präkambrium) und ihrer planetarischen Nachbarn – unter Einbeziehung von Zusammensetzung, Aufbau und zeitlicher Entwicklung. Behandelt werden unter anderem:

Weitere Schwerpunkte liegen in Prozess-orientierten Untersuchungen, die auf einer Kombination der vorgenannten Aspekte beruhen sowie in vergleichenden Studien, die Auswirkungen der präkambrischen Evolution auf geologische Prozesse des Phanerozoikums als Thema haben.

Impact Factor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemäß den Journal Citation Reports hatte Precambrian Research im Jahr 2014 einen Impact Factor von 5,664.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomson Reuters: Precambrian Research. 2014. In: Journal Citation Reports. Web of Science (Science ed.). 2015.