Premijer Liga 2010/11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Premijer Liga 2010/11
Logo der Premijer Liga
Meister FK Borac Banja Luka
Champions-League-
Qualifikation
FK Borac Banja Luka
Europa-League-
Qualifikation
FK Željezničar Sarajevo,
FK Sarajevo,
NK Široki Brijeg
Pokalsieger FK Željezničar Sarajevo
Absteiger FK Budućnost Banovići,
FK Drina Zvornik
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 599  (ø 2,5 pro Spiel)
Zuschauer 360.050  (ø 1500 pro Spiel)
Torschützenkönig Ivan Lendrić
(HŠK Zrinjski Mostar)
Premijer Liga 2009/10

Die Premijer Liga 2010/11 war die 13. Spielzeit der höchsten Spielklasse der Männer im Vereinsfußball von Bosnien und Herzegowina. Sie begann am 31. Juli 2010 mit dem ersten Spieltag und endete am 25. Mai 2011 mit dem 30. Spieltag. Der Titelverteidiger war FK Željezničar Sarajevo.

Der FK Borac Banja Luka wurde zum ersten Mal Meister in der Premijer Liga in der Vereinsgeschichte. Das Topspiel der Runde wurde auf dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender BHTV1 übertragen. Anschließend folgten die Zusammenfassungen auf BH-Sport.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabellenführer der Premijer Liga
Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt.
01 UEFA Champions League.svg FK Borac Banja Luka (P) 30 19 07 04 37 15 +22 64
02 UEFA Europa League.svg FK Sarajevo 30 17 06 07 51 26 +25 57
03 UEFA Europa League.svg FK Željezničar Sarajevo (M) 30 17 04 09 50 25 +25 55
04 UEFA Europa League.svg NK Široki Brijeg 30 16 02 12 59 45 +14 50
05 FK Olimpik Sarajevo 30 14 06 10 35 33 0+2 48
06 FK Sloboda Tuzla 30 14 04 12 28 29 0-1 46
07 HŠK Zrinjski Mostar 30 13 03 14 41 39 0+2 42
08 NK Zvijezda Gradačac 30 11 09 10 40 38 0+2 42
09 FK Rudar Prijedor 30 11 08 11 37 41 0-4 41
10 NK Čelik Zenica 30 11 07 12 30 30 0±0 40
11 FK Slavija Sarajevo 30 11 05 14 44 46 0-2 38
12 NK Travnik 30 11 04 15 44 43 0+1 37
13 FK Velež Mostar 30 11 03 16 31 43 −12 36
14 FK Leotar Trebinje 30 10 05 15 29 49 −20 35
15 Red Arrow Down.svg FK Budućnost Banovići (N) 30 06 07 17 25 44 −19 25
16 Red Arrow Down.svg FK Drina Zvornik (N) 30 07 02 21 18 53 −35 23
Bosnischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League-Qualifikation:
Teilnahme an der Play-off-Runde zur UEFA Europa League:
Abstieg in die Erste Liga der FBiH 2010/11
(M) Bosnischer Meister 2009/10
(P) Pokalsieger 2009/10
(N) Neuaufsteiger der Saison 2009/10

Torschützentabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endstand vom 28. Mai

Rang Tore Name Land Verein
01 16 Ivan Lendrić KroatienKroatien Kroatien HŠK Zrinjski Mostar
02 14 Mirza Džafić Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina FK Rudar Prijedor
14 Damir Tosunović Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina NK Zvijezda Gradačac
14 Nusmir Fajić Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina NK Travnik
05 12 Mateo Roskam KroatienKroatien Kroatien NK Široki Brijeg
06 11 Zajko Zeba Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina FK Željezničar Sarajevo
11 Igor Radovanović Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina FK Slavija Sarajevo
08 10 Sevko Okić Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina FK Velež Mostar
10 Wagner Lago BrasilienBrasilien Brasilien NK Široki Brijeg
10 Stevo Nikolić Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina FK Borac Banja Luka