Premjer-Liha 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Premjer-Liha 2016/17
Logo der Premjer-Liha
Meister Schachtar Donezk
Champions League Schachtar Donezk
Champions-League-
Qualifikation
Dynamo Kiew
Europa League Sorja Luhansk
Europa-League-
Qualifikation
Olimpik Donezk
FK Oleksandrija
Pokalsieger Schachtar Donezk
Absteiger FK Dnipro
Wolyn Luzk
Mannschaften 12
Spiele 192  (davon 1 strafverifiziert)
Tore 444  (ø 2,32 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Zuschauer 821.838  (ø 4303 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Andrij Jarmolenko (Dynamo Kiew)
Premjer-Liha 2015/16

Die Premjer-Liha 2016/17 (ukrainisch Прем’єр-ліга) war die 26. Spielzeit der höchsten ukrainischen Liga im Fußball und die neunte Auflage unter diesem Namen (vorher: Wyschtscha Liha, dt. Oberste Liga). Am Wettbewerb nahmen seit dieser Saison nur noch zwölf Mannschaften teil.[1]

Der Titelverteidiger war Dynamo Kiew, Aufsteiger aus der Perscha Liha war FK Sirka Kropywnyzkyj (ehem. FK Sirka Kirowohrad).

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer Doppelrunde (22 Spiele) spielten die ersten sechs Mannschaften weiter um die Meisterschaft, die letzten sechs Teams gegen den Abstieg.

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine der Premjer-Liha 2016/17

Die folgenden Stadien wurden in der Saison 2016/17 als Heimspielstätte der Vereine genutzt:

Verein Vereinslogo Stadion Bild Plätze Bemerkung
Dynamo Kiew FC Dynamo Kyiv logo.svg Olympiastadion Kiew Фінал Євро-2012. 1-й тайм.JPG 70.050
Schachtar Donezk Fc shaktar (neu).svg Arena Lwiw Arena Lviv 2012.jpg 34.915 In dieser Saison als Heimstadion genutzt
Tschornomorez Odessa Zentralstadion Tschornomorez Shevch4.jpg 34.164
FK Dnipro FC Dnipro Dnipropetrovsk.svg Dniprostadion Dnipro-volyn.JPG 31.003
Karpaty Lwiw Fk karpaty lviv.svg Stadion Ukrajina Стадіон Україна2.JPG 28.051
Worskla Poltawa Vorskla New Logo.jpg Alexei-Butowski-Worskla-Stadion Panoramio - V&A Dudush - Домашняя арена Ворсклы.jpg 24.795
FK Stal Logo FK Stal.png Meteorstadion Meteor Stadium.jpg 24.381 In dieser Saison als Heimstadion genutzt
FK Sirka Kropywnyzkyj FC Zirka Kropyvnytskyi Logo.png Sirka-Stadion Zirka Stadium.jpg 14.628
Wolyn Luzk Logo of FC Volyn Lutsk.png Awanhard-Stadion Avangard Stadium, Lutsk.jpg 12.080
Sorja Luhansk Sorja Luhansk Logo.svg Slawutytsch-Arena Славутич-Арена.jpg 11.983 In dieser Saison als Heimstadion genutzt
FK Oleksandrija PFK Olexandrija.svg KSC Nika КСК Ніка (Олександрія).jpg 7.000
Olimpik Donezk Olimpik Donezk.gif Bannikowa-Stadion


Juwilejnyj-Stadion

Kyiv Bannikov Stadium.jpg


Yuvileiny Stadium (Sumy).jpg

1.678

25.830
In dieser Saison als Heimstadien genutzt: Bannikowa-Stadion vom 1. bis 5. Spieltag und Juwilejnyj-Stadion vom 5. Spieltag an.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Schachtar Donezk (P)  22  19  3  0 047:140 +33 60
 2. Dynamo Kiew (M)  22  14  4  4 043:230 +20 46
 3. Sorja Luhansk  22  12  4  6 034:210 +13 40
 4. Olimpik Donezk  22  9  7  6 028:300  −2 34
 5. FK Oleksandrija  22  9  6  7 037:280  +9 33
 6. Tschornomorez Odessa  22  7  6  9 017:230  −6 27
 7. Worskla Poltawa  22  6  6  10 024:280  −4 24
 8. FK Stal  22  6  6  10 020:250  −5 24
 9. FK Sirka Kropywnyzkyj (N)  22  6  5  11 020:330 −13 23
10. Karpaty Lwiw2  22  4  7  11 021:300  −9 13
11. FK Dnipro1  22  4  10  8 021:300  −9 10
12. Wolyn Luzk  22  2  4  16 013:400 −27 10

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 12 Punkte Abzug durch die FIFA-Disziplinarkommission
2 6 Punkte Abzug durch die FIFA-Disziplinarkommission
  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender ukrainischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Perscha Liha 2015/16

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2016/17[2] Schachtar Donezk Dynamo Kiew Sorja Luhansk Olimpik Donezk FK Oleksandrija ODE Worskla Poltawa FK Stal FK Sirka Kropywnyzkyj Karpaty Lwiw FK Dnipro Wolyn Luzk
    Schachtar Donezk 1:1 1:0 1:1 1:0 2:0 2:1 2:0 4:1 2:1 4:0 3:0
    Dynamo Kiew 3:4 0:1 1:0 5:1 2:1 0:2 2:1 2:0 4:1 1:0 2:1
    Sorja Luhansk 1:2 1:2 3:0 1:2 4:0 2:1 2:2 2:1 2:1 2:3 2:0
    Olimpik Donezk 1:1 0:4 0:2 0:2 1:0 3:2 0:0 4:2 0:0 3:0 2:1
    FK Oleksandrija 1:2 1:1 0:1 1:1 2:1 3:2 2:0 4:0 3:2 0:0 6:0
    Tschornomorez Odessa 1:4 1:1 0:0 3:0 1:0 1:2 0:1 2:1 1:0 0:0 0:0
    Worskla Poltawa 0:1 2:2 1:2 1:2 2:2 1:0 0:0 0:0 1:1 1:2 2:1
    FK Stal 0:1 1:2 0:2 2:3 4:1 1:2 0:1 3:0 0:3 1:1 1:0
    FK Sirka Kropywnyzkyj 0:3 2:0 1:1 1:2 1:1 0:1 2:0 0:0 1:0 1:1 2:0
    Karpaty Lwiw 2:3 0:2 2:2 0:2 1:0 0:0 1:0 0:1 2:3 1:1 2:1
    FK Dnipro 0:2 1:2 2:0 1:1 1:4 1:1 1:1 1:1 0:1 0:0 5:0
    Wolyn Luzk 0:1 1:4 0:1 2:2 1:1 0:1 0:1 0:1 1:0 1:1 3:0

    Meisterrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Schachtar Donezk (P)  32  25  5  2 066:240 +42 80
     2. Dynamo Kiew (M)  32  21  4  7 069:330 +36 67
     3. Sorja Luhansk  32  16  6  10 045:310 +14 54
     4. Olimpik Donezk  32  11  11  10 033:440 −11 44
     5. FK Oleksandrija  32  10  10  12 041:430  −2 40
     6. Tschornomorez Odessa  32  10  8  14 025:370 −12 38
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore
  • Ukrainischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2017/18
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2017/18
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender ukrainischer Pokalsieger
    Kreuztabelle
    2016/17[2] Schachtar Donezk Dynamo Kiew Sorja Luhansk Olimpik Donezk FK Oleksandrija ODE
    Schachtar Donezk 2:3 3:2 1:1 1:0 1:2
    Dynamo Kiew 0:1 1:2 4:0 6:0 2:1
    Sorja Luhansk 1:2 0:1 2:0 1:0 1:2
    Olimpik Donezk 0:4 2:1 1:1 0:0 1:0
    FK Oleksandrija 1:1 1:4 0:0 1:0 1:1
    Tschornomorez Odessa 0:3 1:4 0:1 0:0 1:0

    Abstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. Worskla Poltawa  32  11  9  12 032:320  ±0 42
     8. FK Stal  32  11  8  13 027:310  −4 41
     9. FK Sirka Kropywnyzkyj (N)  32  9  7  16 029:430 −14 34
    10. Karpaty Lwiw1  32  9  9  14 035:410  −6 30
    11. FK Dnipro2  32  8  13  11 031:400  −9 22
    12. Wolyn Luzk3  32  4  4  24 017:510 −34 10
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore
    1 6 Punkte Abzug durch die FIFA-Disziplinarkommission
    2 15 Punkte Abzug durch die FIFA-Disziplinarkommission
    3 6 Punkte Abzug durch die FIFA-Disziplinarkommission
  • Abstieg in die Perscha Liha
  • (N) Aufsteiger aus der Perscha Liha 2015/16
    Kreuztabelle
    2016/17[2] Worskla Poltawa FK Stal FK Sirka Kropywnyzkyj Karpaty Lwiw FK Dnipro Wolyn Luzk
    Worskla Poltawa 2:0 1:1 0:0 1:0 2:0
    FK Stal 0:0 1:0 2:1 0:1 2:0
    FK Sirka Kropywnyzkyj 1:0 0:1 3:2 1:1 2:0
    Karpaty Lwiw 0:1 2:0 2:1 2:2 1:0
    FK Dnipro 2:0 0:0 1:0 2:3 0:34
    Wolyn Luzk 0:1 0:1 1:0 0:1 0:1
    4 Das Spiel FK Dnipro gegen Wolyn Luzk wurde beim Stand von 1:0 abgebrochen,
    nachdem Feuerwerkskörper auf den Platz flogen. Es wurde vom FFU mit 3:0 gewertet.
    [3]

    Die Meistermannschaft von Schachtar Donezk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Schachtar Donezk
    Schachtar Donezk

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Name Team Tore
    01. UkraineUkraine Andrij Jarmolenko Dynamo Kiew 15
    02. ArgentinienArgentinien Facundo Ferreyra Schachtar Donezk 13
    03. ArgentinienArgentinien Gustavo Blanco Leschuk Schachtar Donezk 11
    04. BrasilienBrasilien Júnior Moraes Dynamo Kiew 10
    05. UkraineUkraine Artem Besjedin Dynamo Kiew 09
    UkraineUkraine Denys Harmasch Dynamo Kiew
    07. UkraineUkraine Dmytro Chljobas Worskla Poltawa 08

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Neues Format der ukrainischen Premjer-Liha genehmigt, 29. Februar 2016, abgerufen am 9. Juni 2016
    2. a b c Ukraine 2016/17. In: rsssf.com. Abgerufen am 19. Januar 2018.
    3. Technische Niederlage für Dnipro. In: rbc.ua. 27. Juni 2017, abgerufen am 19. Januar 2018 (ukrainisch).