Prepotto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prepotto
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Prepotto (Italien)
Prepotto
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Udine (UD)
Koordinaten 46° 3′ N, 13° 29′ OKoordinaten: 46° 2′ 52″ N, 13° 28′ 55″ O
Höhe 105 m s.l.m.
Fläche 33,24 km²
Einwohner 763 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 33040
Vorwahl 0432
ISTAT-Nummer 030085
Volksbezeichnung Prepottesi
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website Prepotto
Burg von Castelmonte

Prepotto (im furlanischen Dialekt: Prepòt, slowenisch: Prapotno) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 763 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Udine in Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 18,5 Kilometer ostsüdöstlich von Udine, gehört zur Comunità Montana del Torre, Natisone e Collio und grenzt einerseits an die Provinz Görz und an Slowenien.

Auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich die Santuario Beata Vergine di Castelmonte, ein Wallfahrtsort. Das Ziel ist eine Madonna aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, die hier am 8. September 1479 aufgestellt wurde. Die Kirche des Marienheiligtums wurde im 16. und 17. Jahrhundert erbaut und danach mehrfach geändert.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Klaus Zimmermann, Andrea C. Theil, Christoph Ulmer, Friaul und Triest, DUMONT Kunst-Reiseführer, Ostfildern, 2011, ISBN 978-3-7701-6613-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prepotto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien