Presto (Musik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

presto (ital. „schnell“, frz. „vite“ ) ist eine musikalische Vortragsbezeichnung, die ein sehr schnelles Tempo vorschreibt. Presto gilt grundsätzlich als das schnellste musikalische Tempo überhaupt und wird nur gelegentlich noch durch die Bezeichnung prestissimo (z. B. in einigen Werken Beethovens) zu steigern versucht. Ein typisches, in Presto komponiertes Stück ist Aram Chatschaturjans Säbeltanz.

Siehe auch[Bearbeiten]