Pretoro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pretoro
Wappen
Pretoro (Italien)
Pretoro
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Chieti (CH)
Koordinaten 42° 13′ N, 14° 9′ OKoordinaten: 42° 12′ 59″ N, 14° 8′ 35″ O
Höhe 560 m s.l.m.
Fläche 26 km²
Einwohner 965 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 66010
Vorwahl 0871
ISTAT-Nummer 069069
Volksbezeichnung Pretoresi
Schutzpatron Dominikus von Sora
Website Pretoro
Blick auf Pretoro
Blick auf Pretoro

Pretoro (im lokalen Dialekt: Prëtèurë) ist eine italienische Gemeinde mit 965 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Chieti in den Abruzzen und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Die Gemeinde liegt etwa 14 Kilometer von Chieti, gehört zur Comunità montana della Maielletta und grenzt unmittelbar an die Pescara. Im Westen befindet sich der Nationalpark Majella.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 539 di Manopello (heute eine Provinzstraße) von Manoppello nach Rapino. Von hier geht davon die frühere Strada Statale 614 della Maielletta zum Zentrum des Nationalparks Majella ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 6. September 2017 (italienisch).