Prichard (Alabama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prichard
Spitzname: The City Of Champions, The Crossroads of Mobile County
Mobile County Alabama Incorporated and Unincorporated areas Prichard Highlighted.svg
Lage im County und in Alabama
Basisdaten
Gründung: 1925
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alabama
County: Mobile County
Koordinaten: 30° 44′ N, 88° 5′ WKoordinaten: 30° 44′ N, 88° 5′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 27.963 (Stand: 2005)
Bevölkerungsdichte: 425 Einwohner je km2
Fläche: 66,0 km2 (ca. 25 mi2)
davon 65,8 km2 (ca. 25 mi2) Land
Höhe: 9 m
Postleitzahlen: 36610, 36617
Vorwahl: +1 251
FIPS: 01-62496
GNIS-ID: 0125275
Website: www.thecityofprichard.org
Bürgermeister: Paul Clausell

Prichard ist eine US-amerikanische Stadt in Alabama im Mobile County. Sie hat etwa 27.900 Einwohner (Stand 2004) auf einer Fläche von 66,0 km².

Prichard entstand in den 1830ern als eine kleine Siedlung an der damaligen Telegrafenlinie. Bis um das Jahr 1900 blieb der Ort eine sehr kleine Siedlung, danach kam es zu einem stetigen Wachstum der Einwohnerzahl. Im Jahr 1925 bekam Prichard die Stadtrechte und während des Zweiten Weltkriegs siedelten sich einige Schiffbauer und mit ihnen viele Arbeitskräfte in der Stadt an.

In den 1960ern erreichte die Stadt ihre höchste Einwohnerzahl mit 47.371 Bürgern. Seitdem fällt die Einwohnerzahl aufgrund der wirtschaftlich schwierigen Situation in der gesamten Region stetig. In den 1980ern erreichte die Arbeitslosigkeit der Bewohner der Innenstadt einen Wert von 80 Prozent, mittlerweile ist aber wieder auf einen Wert von 30 Prozent abgefallen.

Besondere Berühmtheit erlangte Prichard kurz vor Weihnachten am 23. Dezember 2010[1][2][3]: aus Geldmangel vor die Wahl gestellt entweder die städtischen Leistungen (wie Abfallbeseitigung oder Polizeidienst) einzustellen oder die Pensionsleistungen für 150 im Ruhestand befindliche Pensionäre ersatzlos zu streichen, entschied sich die Stadt für letzteres sowie ein Insolvenzverfahren mit Bankrotterklärung. Eine Erhöhung von Steuern und Abgaben war wegen deren besonderer Höhe dem Bürger nicht zumutbar und daher nicht durchzuführen. Dieser einmalige Vorfall in der Geschichte der USA könnte der Anfang von weiteren Streichungen der von einigen klammen öffentlichen Gebietskörperschaften zugesagten Pensionen sein.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The New York Times (nytimes.com): „Alabama Town’s Failed Pension Is a Warning“, 22. Dezember 2010
  2. Worldnews: „Prichard Alabama Defaults On Pensions“, 23. Dezember 2010
  3. Topstorys von Reuters am 23. Dezember 2010