prima facie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

prima facie (lat. „auf den ersten Blick“) bedeutet „bis auf Widerruf“, „solange sich keine gegenteiligen Evidenzen einstellen“. Der Begriff wird vor allem in der Erkenntnistheorie verwendet. In der Rechtssprache steht er für den deutschen Begriff Anscheinsbeweis.

Siehe auch[Bearbeiten]