Primera División (Mexiko) 2009/10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadion Verein(e)
Alfonso Lastras Ramírez Club San Luis
Andrés Quintana Roo Atlante FC
Azteca Club América
Azul Cruz Azul
Benito Juárez Indios
Corona (bis Okt 2010) Santos Laguna
Nuevo Corona (seit Nov 2010) Santos Laguna
Cuauhtémoc Puebla FC
Hidalgo CF Pachuca
Jalisco CF Atlas / CD Guadalajara
Corregidora Querétaro FC
Morelos Monarcas Morelia
Nemesio Díez Deportivo Toluca
Olímpico Universitario UNAM Pumas
Tecnológico CF Monterrey
Tres de Marzo UAG Tecos
Universitario UANL Tigres
Víctor Manuel Reyna Jaguares

Die Saison 2009/10 begann am Freitag, den 24. Juli 2009 mit der Begegnung des neu formierten Club Estudiantes Tecos (vormals Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) und dem Pachuca Club de Fútbol, das die Gäste mit 2:3 zu ihren Gunsten entschieden. Die letzten drei Spiele der regulären Saison wurden am Sonntag, den 25. April 2010 zwischen Toluca und Puebla (2:1), Indios und Pumas (2:0) sowie América und Santos (1:0) ausgetragen.

Meister der Apertura 2009 (entspricht der Hinrunde) wurde Monterrey, die punktbeste Mannschaft der gesamten Saison. Meister des Torneo Bicentenario 2010 (Rückrunde) wurde Toluca, die nach Punkten zweitbeste Mannschaft der Saison.

Insgesamt gab es 306 Punktspiele und 28 Spiele in der Liguilla, der spanischen Bezeichnung für die Play-Offs, also insgesamt 334 Spiele um die beiden Meisterschaften.

In der regulären Punktspielrunde hatte jede Mannschaft 34 Spiele zu absolvieren, je 17 in der Apertura und der Clausura; das zweite Turnier wurde in diesem Jahr anlässlich des vor 200 Jahren begonnenen Unabhängigkeitskrieges Torneo Bicentenario genannt. Theoretisch waren für eine Mannschaft bis zu 46 Spiele möglich, wenn sie sowohl in der Apertura als auch in der Clausura die Finalspiele erreicht hätte. Eine solche Konstellation kam in der Saison 2009/10 jedoch nicht vor. Die meisten Spiele (44) absolvierte der Deportivo Toluca FC, der in der Apertura bis ins Halbfinale vorstieß und die Clausura gewann.

Der im Vorjahr abgestiegene Club Necaxa wurde durch den Aufsteiger Querétaro FC ersetzt. Am Saisonende 2009/10 stieg der CF Indios aus der Primera División ab und wird in der Saison 2010/11 durch den Club Necaxa ersetzt, der beide Turniere der Liga de Ascenso 2009/10 gewann und somit den direkten Wiederaufstieg schaffte.

Die Punktspielrunde[Bearbeiten]

In den insgesamt 306 Punktspielen fielen 818 Tore, was einem Schnitt von 2,67 Toren entspricht. 486 Tore (im Schnitt 1,59) wurden von den Heimmannschaften erzielt und 332 Tore (durchschnittlich 1,08) von den Auswärtsmannschaften.

Das Spiel mit den meisten Toren der gesamten Saison war die am 6. Spieltag der Apertura ausgetragene Begegnung zwischen América und Toluca, die am 30. August 2009 im Aztekenstadion stattfand und mit einem 7:2-Erfolg der Heimmannschaft endete. Die anderen höchsten Heimsiege der Apertura 2009 fanden zwischen Morelia und Indios (4. Spieltag, 16. August), América und Estudiantes Tecos (8. Spieltag, 13. September) sowie Morelia und Querétaro (10. Spieltag, 27. September) statt und endeten allesamt 5:0. Die höchsten Auswärtssiege der Apertura endeten dreimal mit 0:3 zwischen Pumas und Cruz Azul (2. Spieltag, 2. August), San Luis und Jaguares (10. Spieltag, 26. September) sowie San Luis und Monterrey (14. Spieltag, 31. Oktober). Außerdem gab es ein 1:4 im Clásico Tapatío zwischen Atlas und Chivas (16. Spieltag, 7. November).

In den torreichsten Begegnungen der Clausura – in dieser Spielzeit anlässlich der Feierlichkeiten zu Beginn des Unabhängigkeitskrieges vor 200 Jahren Torneo Bicentenario genannt – fielen jeweils acht Treffer: sie fanden statt am 14. Februar (5. Spieltag) zwischen Puebla und Pachuca (3:5), am 17. Februar (6. Spieltag) zwischen Atlas und Indios (7:1) sowie am 27. März 2010 (12. Spieltag) zwischen Chivas und Santos (6:2). Die höchsten Heimsiege des Torneo Bicentenario 2010 waren das bereits genannte 7:1 von Atlas gegen die Indios und die am 7. März (9. Spieltag) ausgetragene Begegnung zwischen América und Querétaro, die 6:0 endete. Der höchste Auswärtssieg der Rückrunde war ein 0:3 und kam insgesamt sechsmal vor: zwischen Pachuca und Pumas sowie Tigres und Morelia (am 8. Spieltag), Pachuca und Santos (10. Spieltag), San Luis und Tigres sowie Santos und Jaguares (am 13. Spieltag) und am 14. Spieltag zwischen Chivas und Morelia.

Tabellen zur Saison 2009/10[Bearbeiten]

Gesamtjahrestabelle 2009/10[Bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. CF Monterrey 34 19 9 6 57:31 +26 66
02. Deportivo Toluca 34 19 8 7 59:34 +25 65
03. Monarcas Morelia 34 17 7 10 53:28 +25 58
04. Cruz Azul 34 18 4 12 55:39 +16 58
05. Club América 34 15 10 9 58:36 +22 55
06. Santos Laguna 34 15 10 9 56:49 +07 55
07. Chivas Guadalajara 34 15 6 13 51:50 +01 51
08. CF Pachuca 34 14 7 13 51:55 -04 49
09. UNAM Pumas 34 11 12 11 36:33 +03 45
10. Puebla FC 34 11 12 11 47:50 -03 45
11. CF Atlas 34 12 6 16 40:48 -08 42
12. UANL Tigres 34 10 11 13 42:44 -02 41
13. Estudiantes 34 10 9 15 49:61 -12 39
14. CF Atlante 34 11 6 17 39:52 -13 39
15. Querétaro FC 34 11 6 17 30:54 -24 39
16. Jaguares de Chiapas 34 9 11 14 39:46 -7 38
17. Club San Luis 34 8 11 15 39:53 -14 35
18. CF Indios 34 4 9 21 17:55 -38 21
Meister der Apertura 2009: CF Monterrey
Meister des Bicentenario 2010: Deportivo Toluca
Aufsteiger der letzten Saison: Querétaro FC
Absteiger in die Liga de Ascenso: CF Indios

Die Heim- und Auswärtstabellen[Bearbeiten]

Die Jaguares sind die schlechteste Heimmannschaft, aber gemeinsam mit Morelia das punktbeste Auswärtsteam. Sie verloren bei den bestplatzierten sechs Mannschaften der Punktspielrunde kein einziges Spiel und gewannen sogar vier hiervon (in Monterrey, in Morelia, bei Cruz Azul und bei Santos Laguna), konnten gegen dieselben Gegner aber kein einziges Heimspiel gewinnen und verloren viermal. Während sie auswärts siebenmal gewannen, konnten sie auf eigenem Platz nur zwei Spiele gewinnen. Eins davon war der glanzlose 1:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten CF Indios, das andere dagegen ein beeindruckendes 4:0 (!) gegen den Rekordmeister Chivas Guadalajara.

Heimtabelle 2009/10

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. CF Monterrey 17 13 3 1 35:11 +24 42
02. Deportivo Toluca 17 12 4 1 39:12 +27 40
03. Club América 17 11 5 1 38:11 +27 38
04. Santos Laguna 17 10 5 2 32:21 +11 35
05. Cruz Azul 17 10 3 4 33:17 +16 33
06. Chivas Guadalajara 17 10 3 4 29:20 +09 33
07. Monarcas Morelia 17 9 5 3 30:12 +18 32
08. UNAM Pumas 17 9 5 3 25:14 +11 32
09. Querétaro FC 17 8 5 4 24:18 +06 29
10. CF Atlante 17 8 4 5 23:16 +07 28
11. CF Pachuca 17 8 2 7 26:22 +04 26
12. Club San Luis 17 7 4 6 26:23 +03 25
13. Puebla FC 17 6 6 5 27:26 +01 24
14. Estudiantes Tecos 17 7 2 8 32:28 +04 23
15. CF Atlas 17 6 5 6 23:20 +03 23
16. UANL Tigres 17 4 5 8 19:22 -03 20
17. CF Indios 17 3 5 9 08:15 -07 14
18. Jaguares de Chiapas 17 2 6 9 17:24 -07 12
 

Auswärtstabelle 2009/10

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Monarcas Morelia 17 8 2 7 23:16 +07 26
02. Jaguares de Chiapas 17 7 5 5 22:22 000 26
03. Cruz Azul 17 8 1 8 22:22 000 25
04. Deportivo Toluca 17 7 4 6 20:22 -02 25
05. CF Monterrey 17 6 6 5 22:20 +02 24
06. UANL Tigres 17 6 6 5 23:22 +01 24
07. CF Pachuca 17 6 5 6 25:33 -08 23
08. Puebla FC 17 5 6 6 20:24 -04 21
09. Santos Laguna 17 5 5 7 24:28 -04 20
10. CF Atlas 17 6 1 10 17:28 -11 19
11. Chivas Guadalajara 17 5 3 9 22:30 -08 18
12. Club América 17 4 5 8 20:25 -05 17
13. Estudiantes Tecos 17 3 7 7 17:33 -16 16
14. UNAM Pumas 17 2 7 8 11:19 -08 13
15. CF Atlante 17 3 2 12 16:36 -20 11
16. Club San Luis 17 1 7 9 13:30 -17 10
17. Querétaro FC 17 3 1 13 06:36 -30 10
18. CF Indios 17 1 4 12 09:40 -31 07

Kreuztabelle zur Saison 2009/10[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Der Name der Heimmannschaft ist in der linken Spalte, das Logo der Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

Eine besondere Beachtung verdient die Tatsache, dass dem Indios Club de Fútbol in den insgesamt 12 Punktspielen gegen die 6 bestplatzierten Mannschaften kein einziges Tor gelang.

2009/10 CF Monterrey Deportivo Toluca Monarcas Morelia CD Cruz Azul Club América Santos Laguna Deportivo Guadalajara CF Pachuca UNAM Pumas Puebla FC CF Atlas UANL Tigres Estudiantes CF Atlante Querétaro FC Jaguares de Chiapas Club San Luis Indios de Ciudad Juárez
CF Monterrey 1:0 1:1 2:0 2:1 2:1 2:1 3:0 1:0 2:1 3:0 2:1 2:2 3:0 3:0 1:2 1:1 4:0
Deportivo Toluca 1:1 1:0 2:3 3:1 3:0 4:3 3:0 3:0 2:1 2:0 1:1 5:0 2:0 2:0 1:1 1:1 3:0
Monarcas Morelia 1:1 0:0 0:3 2:0 1:1 3:1 2:0 0:0 1:1 3:0 2:1 2:0 0:1 5:0 1:2 2:1 5:0
Cruz Azul 2:0 1:2 1:0 2:3 0:2 1:1 2:2 0:0 4:0 3:1 4:0 3:1 3:1 1:0 0:2 4:2 2:0
Club América 1:0 7:2 1:2 2:0 1:0 1:0 2:2 0:0 0:0 2:1 2:2 5:0 1:0 6:0 1:1 5:1 1:0
Santos Laguna 1:1 1:0 3:2 3:2 1:1 1:0 4:0 1:1 2:1 1:2 2:2 3:3 4:2 2:0 0:3 2:1 1:0
Chivas Guadalajara 1:0 3:1 0:3 0:1 1:0 6:2 2:2 0:0 3:2 0:2 1:3 3:2 2:0 2:0 1:0 2:0 2:2
CF Pachuca 1:3 1:1 1:0 1:3 2:1 0:3 0:1 0:3 1:2 0:2 1:1 3:0 5:1 3:1 4:0 2:0 1:0
UNAM Pumas 2:1 0:0 2:0 0:3 3:2 1:0 1:1 1:2 4:1 2:0 1:2 1:1 1:0 3:0 2:0 0:0 1:1
Puebla FC 1:1 0:2 2:1 4:1 2:1 3:3 2:2 3:5 1:1 1:0 0:1 1:1 1:0 1:2 3:3 1:0 1:2
CF Atlas 3:0 1:1 0:2 0:1 1:0 2:1 1:4 1:1 1:0 0:2 2:1 0:1 3:3 0:1 1:1 0:0 7:1
UANL Tigres 1:2 0:1 0:3 2:0 1:1 1:2 1:3 1:2 2:2 1:1 0:1 2:2 4:0 2:1 0:1 1:0 0:0
Estudiantes 3:4 2:1 0:2 2:1 1:2 2:4 1:2 2:3 3:0 2:3 1:2 0:0 3:2 2:0 3:0 1:1 4:1
CF Atlante 0:1 3:2 2:1 1:0 2:2 0:1 3:1 0:2 1:0 1:1 2:0 1:2 0:0 0:0 2:0 2:3 3:0
Querétaro FC 1:3 0:1 1:1 2:1 0:0 1:1 0:2 1:0 3:2 1:1 2:1 1:0 1:0 1:2 2:2 4:0 3:1
Jaguares de Chiapas 1:1 0:2 1:2 0:1 1:3 1:1 4:0 2:2 0:2 0:1 2:3 2:2 0:1 1:1 0:1 1:1 1:0
San Luis 0:3 2:3 0:2 1:2 1:1 4:2 4:0 3:0 1:0 0:0 3:1 0:3 1:1 2:1 3:0 0:3 1:1
CF Indios 0:0 0:1 0:1 0:0 0:1 0:0 1:0 1:2 2:0 0:2 1:1 0:1 1:2 0:2 1:0 0:1 1:1
Santos Laguna verzog im Laufe der Saison von seinem alten Estadio Corona ins neue Estadio Corona, das in Mexiko auch als Nuevo Estadio Corona bezeichnet wird. Die bis einschließlich Oktober 2009 im alten Stadion ausgetragenen Spiele sind mit weißem Hintergrund versehen, die seit November 2009 im neuen Stadion absolvierten Spiele erscheinen vor grünem Hintergrund.

Die Liguillas[Bearbeiten]

In den Liguillas (der spanischen Bezeichnung für die Play-offs) der Apertura (Hinrunde) und Clausura (Rückrunde) kam es zu insgesamt 14 Begegnungen, die jeweils in Hin- und Rückspielen ausgetragen wurden. In den insgesamt 28 Spielen der Liguilla kam es zu 16 Heim- und 3 Auswärtssiegen sowie 9 Remis. Im Torneo Apertura 2009 gab es eine absolute Dominanz der Heimmannschaften, denn neun Heimsiegen stand ein einziger Auswärtssieg gegenüber; der zudem erst im letzten Spiel zustande kam, als Monterrey (nach einem 4:3 im Hinspiel) auch noch das Rückspiel bei Cruz Azul mit 2:1 zu seinen Gunsten entschied. Im Torneo Bicentenario 2010 standen sieben Heimsiegen zwei Auswärtssiege gegenüber: jeweils im Viertelfinale gewann Pachuca (nach einem 1:0-Heimsieg) mit 2:1 in Monterrey und Morelia (nach einem 4:2) mit 1:0 in Guadalajara.

In den torreichsten Begegnungen beider Turniere fielen jeweils acht Treffer: im Viertelfinalhinspiel der Apertura zwischen Puebla und Cruz Azul (4:4) sowie im Halbfinalrückspiel der Clausura (Bicentenario) zwischen Santos Laguna und Morelia (7:1).

Von den 18 Mannschaften der Punktspielrunde gelang insgesamt 11 Teams die Qualifikation für die Liguillas. Sechs Mannschaften konnten sich einmal für die Liguilla qualifizieren und fünf Teams gelang die Qualifikation zweimal. Erfolgreichstes Team war der Rückrunden-Meister Toluca, der bereits in der Vorrunde das Halbfinale erreicht hatte. Der Hinrunden-Meister Monterrey schied dagegen in der Rückrunde bereits im Viertelfinale aus. Zweimal fürs Halbfinale qualifizierte sich außer Toluca nur Morelia, konnte in diesen Spielen jedoch keinen Sieg verbuchen: in der Apertura 0:0 und 1:2 gegen Cruz Azul sowie in der Clausura 3:3 und 1:7 gegen Santos Laguna.

Liguillas der Apertura 2009[Bearbeiten]

Toluca setzt sich gegen San Luis bei einem Gesamtergebnis von 1:1 aufgrund der in der Liga mehr erzielten Punkte (35 gegenüber 21) durch.

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Puebla FC Cruz Azul 6:7 4:4 2:3
CF Monterrey Club América 2:1 1:0 1:1
San Luis FC Deportivo Toluca FC 1:1 1:0 0:1
Santos Laguna Monarcas Morelia 2:4 2:1 0:3

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Monarcas Morelia Cruz Azul 1:2 0:0 1:2
CF Monterrey Deportivo Toluca FC 3:1 2:0 1:1

Finale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Monterrey Cruz Azul 6:4 4:3 2:1

Liguillas des Bicentenario 2010[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Pachuca CF Monterrey 3:1 1:0 2:1
Monarcas Morelia Chivas Guadalajara 5:2 4:2 1:0
Santos Laguna UNAM Pumas 2:1 2:0 0:1
Club América Deportivo Toluca FC 2:4 2:2 0:2

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Pachuca Deportivo Toluca FC 2:3 2:2 0:1
Monarcas Morelia Santos Laguna 4:10 3:3 1:7

Finale[Bearbeiten]

Nachdem es in der regulären Spielzeit keinen Sieger gab, wurde die Meisterschaft im Elfmeterschießen entschieden. Hier setzte sich Toluca mit 4:3 durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Monarcas Morelia Deportivo Toluca FC 2:2 2:2 0:0

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]