Primera División 2018/19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Liga 2018/19
Meister FC Barcelona
Champions League FC Barcelona
Atlético Madrid
Real Madrid
FC Valencia
Europa League FC Getafe
FC Sevilla
Europa-League-
Qualifikation
Espanyol Barcelona
Pokalsieger FC Valencia
Absteiger FC Girona
SD Huesca
Rayo Vallecano
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 983  (ø 2,59 pro Spiel)
Zuschauer 10.200.458  (ø 26.843 pro Spiel)
Torschützenkönig ArgentinienArgentinien Lionel Messi (FC Barcelona), 36 Tore
Primera División 2017/18

Die Primera División 2018/19 (offiziell LaLiga Santander) war die 88. Spielzeit der höchsten spanischen Spielklasse im Fußball. Die Saison begann am 17. August 2018 mit dem Spiel des FC Girona gegen den Aufsteiger Real Valladolid und endete am 19. Mai 2019.

Titelverteidiger war der FC Barcelona. Zum 26. Mal konnte sich der Verein die spanische Landesmeisterschaft sichern.

Vor der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufsteiger aus der Segunda División waren Rayo Vallecano, SD Huesca und Play-off-Sieger Real Valladolid.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2018/19 wurde in der spanischen Primera División in folgenden Spielstätten gespielt:

Spielorte der spanischen Primera División 2018/19
Name Stadt Stadion Kapazität
Athletic Bilbao Bilbao San Mamés 53.289
Atlético Madrid Madrid Vicente Calderón 54.851
Betis Sevilla Sevilla Benito Villamarín 60.720
CD Leganés Leganés Estadio Municipal de Butarque 11.454
Celta Vigo Vigo Balaídos 31.800
Deportivo Alavés Vitoria-Gasteiz Estadio Mendizorrotza 19.840
Espanyol Barcelona Barcelona Cornellà-El Prat 40.500
FC Barcelona Barcelona Camp Nou 99.354
FC Getafe Madrid Coliseum Alfonso Pérez 17.000
FC Girona Girona Montilivi 09.500
SD Huesca Huesca Estadio El Alcoraz 05.000
Rayo Vallecano Madrid Campo de Fútbol de Vallecas 14.708
FC Sevilla Sevilla Ramón Sánchez Pizjuán 45.500
FC Valencia Valencia Mestalla 52.200
Real Valladolid Valladolid José Zorrilla 26.512
FC Villarreal Villarreal El Madrigal 22.000
Real Madrid Madrid Santiago Bernabéu 85.454
Real Sociedad San Sebastián Donostia-San Sebastián Anoeta 32.076
SD Eibar Eibar Municipal de Ipurua 05.250
UD Levante Valencia Estadio Ciudad 26.354

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Barcelona (M, P)  38  26  9  3 090:360 +54 87
 2. Atlético Madrid  38  22  10  6 055:290 +26 76
 3. Real Madrid  38  21  5  12 063:460 +17 68
 4. FC Valencia  38  15  16  7 051:350 +16 61
 5. FC Getafe  38  15  14  9 048:350 +13 59
 6. FC Sevilla  38  17  8  13 062:470 +15 59
 7. Espanyol Barcelona  38  14  11  13 048:500  −2 53
 8. Athletic Bilbao  38  13  14  11 041:450  −4 53
 9. Real Sociedad  38  13  11  14 045:460  −1 50
10. Betis Sevilla  38  14  8  16 044:520  −8 50
11. Deportivo Alavés  38  13  11  14 039:500 −11 50
12. SD Eibar  38  11  14  13 046:500  −4 47
13. CD Leganés  38  11  12  15 037:430  −6 45
14. FC Villarreal  38  10  14  14 049:520  −3 44
15. UD Levante  38  11  11  16 059:660  −7 44
16. Real Valladolid (N)  38  10  11  17 032:510 −19 41
17. Celta Vigo  38  10  11  17 053:620  −9 41
18. FC Girona  38  9  10  19 037:530 −16 37
19. SD Huesca (N)  38  7  12  19 043:650 −22 33
20. Rayo Vallecano (N)  38  8  8  22 041:700 −29 32

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Spanischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Champions League 2019/20
  • Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Champions League 2019/20
  • Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Europa League 2019/20
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Abstieg in die Segunda División
  • (M) Spanischer Meister 2017/18
    (P) Pokalsieger 2017/18
    (N) Neuaufsteiger der Saison 2017/18

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2018/19 FC Barcelona Atlético Madrid Real Madrid FC Valencia FC Villarreal Betis Sevilla FC Sevilla FC Getafe SD Eibar Real Sociedad FC Girona Deportivo Alavés Celta Vigo BIL Espanyol Barcelona UD Levante CD Leganés Rayo Vallecano SD Huesca Real Valladolid
    FC Barcelona 2:0 5:1 2:2 2:0 3:4 4:2 2:0 3:0 2:1 2:2 3:0 2:0 1:1 2:0 1:0 3:1 3:1 8:2 1:0
    Atlético Madrid 1:1 1:3 3:2 2:0 1:0 1:1 2:0 1:1 2:0 2:0 3:0 2:0 3:2 1:0 1:0 1:0 1:0 3:0 1:0
    Real Madrid 0:1 0:0 2:0 3:2 0:2 2:0 2:0 2:1 0:2 1:2 3:0 2:0 3:0 1:0 1:2 4:1 1:0 3:2 2:0
    FC Valencia 1:1 1:1 2:1 3:0 0:0 1:1 0:0 0:1 0:0 0:1 3:1 1:1 2:0 0:0 3:1 1:1 3:0 2:1 1:1
    FC Villarreal 4:4 1:1 2:22 0:0 2:1 3:0 1:2 1:0 1:2 0:1 1:2 2:3 1:1 2:2 1:1 2:1 3:1 1:1 0:1
    Betis Sevilla 1:4 1:0 1:2 1:2 2:1 1:0 1:2 1:1 1:0 3:2 1:1 3:3 2:2 1:1 0:3 1:0 2:0 2:1 0:1
    FC Sevilla 2:4 1:1 3:0 0:1 0:0 3:2 0:2 2:2 5:2 2:0 2:0 2:1 2:0 2:1 5:0 0:3 5:0 2:1 1:0
    FC Getafe 1:2 0:2 0:0 0:1 2:2 2:0 3:0 2:0 1:0 2:0 4:0 3:1 1:0 3:0 0:1 0:2 2:1 2:1 0:0
    SD Eibar 2:2 0:1 3:0 1:1 0:0 1:0 1:3 2:2 2:1 3:0 2:1 1:0 1:1 3:0 4:4 1:0 2:1 1:2 1:2
    Real Sociedad 1:2 0:2 3:1 0:1 0:1 2:1 0:0 2:1 1:1 0:0 0:1 2:1 2:1 3:2 1:1 3:0 2:2 0:0 1:2
    FC Girona 0:2 1:1 1:4 2:3 0:1 0:1 1:0 1:1 2:3 0:0 1:1 3:2 1:2 1:2 1:2 0:0 2:1 0:2 0:0
    Deportivo Alavés 0:2 0:4 1:0 2:1 2:1 0:0 1:1 1:1 1:1 0:1 2:1 0:0 0:0 2:1 2:0 1:1 0:1 2:1 2:2
    Celta Vigo 2:0 2:0 2:4 1:2 3:2 0:1 1:0 1:1 4:0 3:1 2:1 0:1 1:2 1:1 1:4 0:0 2:2 2:0 3:3
    Athletic Bilbao 0:0 2:0 1:1 0:0 0:3 1:0 2:0 1:1 1:0 1:3 1:0 1:1 3:1 1:1 3:2 2:1 3:2 2:2 1:1
    Espanyol Barcelona 0:4 3:0 2:4 2:0 3:1 1:3 0:1 1:1 1:0 2:0 1:3 2:1 1:1 1:0 1:0 1:0 2:1 1:1 3:1
    UD Levante 0:5 2:2 1:2 2:2 0:2 4:0 2:6 0:0 2:2 1:3 2:2 2:1 1:2 3:0 2:2 2:0 4:1 2:2 2:0
    CD Leganés 2:1 1:1 1:1 1:1 0:1 3:0 1:1 1:1 2:2 2:2 0:2 1:0 0:0 0:1 0:2 1:0 1:0 1:0 1:0
    Rayo Vallecano 2:3 0:1 1:0 2:0 2:2 1:1 1:4 1:2 1:0 2:2 0:2 1:5 4:2 1:11 2:2 2:1 1:2 0:0 1:2
    SD Huesca 0:0 0:3 0:1 2:6 2:2 2:1 2:1 1:1 2:0 0:1 1:1 1:3 3:3 0:1 0:2 2:2 2:1 0:1 4:0
    Real Valladolid 0:1 2:3 1:4 0:2 0:0 0:2 0:2 2:2 0:0 1:1 1:0 0:1 2:1 1:0 1:1 2:1 2:4 0:1 1:0
    1 Wegen dringender Sanierungsarbeiten musste das Stadion von Rayo Vallecano vorübergehend schließen. Das Heimspiel gegen Athletic Bilbao vom 1. September 2018 wurde auf den 24. Oktober verschoben.[1]
    2 Wegen der Teilnahme Real Madrids an der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2018 wurde das Spiel gegen den FC Villarreal vom 17. Spieltag auf den 3. Januar 2019 verschoben.[2]

    Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
    FC Barcelona 2 2 1 1 1 1 1 2 1 1 1 1 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
    Atlético Madrid 8 9 9 9 5 3 4 3 5 4 4 3 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
    Real Madrid 4 1 2 2 2 2 2 4 7 9 6 6 6 5 4 4 4 5 4 3 3 3 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
    FC Valencia 11 15 17 18 18 17 15 14 15 14 15 15 11 14 15 14 8 12 11 9 7 8 8 9 9 7 7 7 6 5 6 6 5 6 6 5 4 4
    FC Getafe 17 11 14 7 12 12 11 15 11 8 8 11 12 9 8 7 7 7 6 6 6 5 5 5 4 4 4 4 4 4 4 5 4 4 4 4 5 5
    FC Sevilla 1 3 6 12 7 5 3 1 4 3 3 2 1 2 2 2 3 3 3 4 4 4 4 4 5 6 6 6 7 6 5 4 6 5 5 6 6 6
    Espanyol Barcelona 10 4 7 4 9 6 7 5 2 5 2 5 5 7 10 11 14 8 10 13 15 15 12 14 14 13 11 13 14 13 13 12 10 9 10 9 9 7
    BIL 5 5 4 8 8 13 14 17 17 16 17 17 18 18 18 18 18 17 15 14 11 12 13 11 10 12 12 9 8 8 8 7 7 7 7 7 7 8
    Real Sociedad 7 6 8 13 10 10 13 9 9 12 13 10 8 10 13 15 15 11 8 8 9 9 9 7 8 9 9 10 10 9 10 10 11 11 9 8 8 9
    Deportivo Alavés 19 16 10 6 3 4 6 6 3 2 5 4 4 4 5 6 5 4 5 5 5 7 6 6 6 5 5 5 5 7 7 8 8 8 8 10 11 10
    Betis Sevilla 20 18 13 10 13 8 5 8 10 13 14 12 14 11 7 5 6 6 7 7 8 6 7 8 7 8 8 8 9 10 9 9 9 10 11 13 10 11
    SD Eibar 14 19 15 15 11 14 17 12 12 15 12 13 10 12 14 13 13 13 16 11 10 10 10 10 11 10 10 11 11 11 12 13 13 13 12 11 12 12
    CD Leganés 15 12 19 20 20 19 20 18 18 18 18 18 17 16 16 16 16 16 14 15 16 13 11 13 12 11 13 14 12 12 11 11 12 12 13 12 13 13
    FC Villarreal 16 13 18 14 14 9 12 16 16 17 16 16 16 17 17 17 17 18 19 19 19 19 19 18 18 18 17 17 17 17 18 15 14 14 14 15 14 14
    UD Levante 3 10 5 11 15 18 16 11 8 7 7 8 9 6 6 8 10 10 12 10 12 11 14 12 13 15 15 15 15 15 15 16 17 15 16 16 15 15
    Real Valladolid 13 14 16 19 19 15 10 7 6 6 9 7 13 15 12 12 12 15 13 16 13 14 15 16 16 16 16 16 16 16 17 18 18 17 18 17 16 16
    Celta Vigo 9 17 3 3 4 7 8 10 13 10 11 14 15 13 11 9 11 14 17 17 18 16 16 17 17 17 18 18 18 18 16 17 15 16 15 14 17 17
    FC Girona 12 16 11 5 6 11 9 13 14 11 10 9 7 8 9 10 9 9 9 12 14 17 17 15 15 14 14 12 13 14 14 14 16 18 17 18 18 18
    SD Huesca 6 7 12 17 16 20 19 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 19 20 20 20 19
    Rayo Vallecano 18 20 20 16 17 16 18 19 19 19 19 19 19 19 19 19 19 19 18 18 17 18 18 19 19 19 19 19 19 19 19 19 19 20 19 19 19 20

    Nach der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Internationale Wettbewerbe

    Absteiger in die Segunda División

    Aufsteiger in die Primera División

    Torjägerlisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pichichi-Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Pichichi-Trophäe wird jährlich für den besten Torschützen der Spielzeit von der Zeitschrift Marca vergeben.
    Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch gelistet.

    Pl. Spieler[3] Mannschaft Tore
    1. ArgentinienArgentinien Lionel Messi FC Barcelona 36
    2. FrankreichFrankreich Karim Benzema Real Madrid 21
    UruguayUruguay Luis Suárez FC Barcelona
    4. SpanienSpanien Iago Aspas Celta Vigo 20
    5. UruguayUruguay Cristhian Stuani FC Girona 19
    6. FrankreichFrankreich Wissam Ben Yedder FC Sevilla 18
    7. SpanienSpanien Borja Iglesias Espanyol Barcelona 17
    8. FrankreichFrankreich Antoine Griezmann Atlético Madrid 15
    9. BrasilienBrasilien Charles SD Eibar 14
    SpanienSpanien Jaime Mata FC Getafe
    SpanienSpanien Jorge Molina FC Getafe
    SpanienSpanien Raúl de Tomás Rayo Vallecano

    Zarra-Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Zarra-Trophäe wird jährlich für den besten spanischen Torschützen der Spielzeit von der Zeitschrift Marca vergeben.
    Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch gelistet.

    Pl. Spieler Geburtsregion Mannschaft Tore
    1. Iago Aspas GalicienGalicien Galicien Celta Vigo 20
    2. Borja Iglesias GalicienGalicien Galicien Espanyol Barcelona 17
    3. Jaime Mata MadridMadrid Madrid FC Getafe 14
    Jorge Molina ValenciaValencia Valencia FC Getafe
    Raúl de Tomás MadridMadrid Madrid Rayo Vallecano

    Die Meistermannschaft des FC Barcelona[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. FC Barcelona[4]
    FC Barcelona

    * Munir (7/1) und Denis Suárez (2/-) verließen den Verein während der Saison.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Baufällig: Rayos Stadion schließt vorerst seine Pforten, kicker.de, abgerufen am 26. September 2018
    2. Das Spiel gegen Villarreal wird wegen der FIFA-Klub-WM verschoben und findet erst im Januar statt, tribuna.com, abgerufen am 25. Dezember 2018
    3. La Liga Santander 2018/19 Torjäger. In: soccerway.com. Abgerufen am 19. September 2018.
    4. https://www.weltfussball.de/team_einsaetze/fc-barcelona/esp-primera-division-2018-2019/ auf weltfussball.de, abgerufen am 22. Mai 2019