Prince Edward County (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prince Edward County
Ladengeschäft in Picton
Ladengeschäft in Picton
Lage in Ontario
Prince Edward County (Ontario)
Prince Edward County
Prince Edward County
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Koordinaten: 44° 0′ N, 77° 15′ WKoordinaten: 44° 0′ N, 77° 15′ W
Fläche: 1 050,49 km²
Einwohner: 24.735 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 23,5 Einw./km²
Postleitzahl: K0K
Vorwahl: +1 613
Gründung: 1998
Bürgermeister: Robert Leighton Quaiff
Website: www.thecounty.ca

Prince Edward County ist eine Stadt im Südosten Ontarios.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte des USGS

Die Stadt liegt auf einer Halbinsel im Ontariosee in der Nähe von Belleville und liegt damit im Québec-Windsor-Korridor.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1997 war Prince Edward County tatsächlich ein County, wurde dann im Rahmen der großen Gebietsreform in Ontario jedoch zu einer Gemeinde zusammengefasst und bekam Stadtrecht.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prince Edward Island hat die geringste Bevölkerungszahl und -dichte aller Einstufigen Gemeinden in Ontario. Auch gibt es kein städtisches Zentrum, sondern eine Reihe von verstreuten Dörfern.

Berühmtester Bewohner der Stadt ist John Macdonald, der eine Anwaltspraxis in Picton übernahm.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prince Edward County, Ontario – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien