Prince Oniangué

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prince Oniangué
ONIANGUE Prince (cropped).JPG
Prince Oniangué (2013)
Personalia
Geburtstag 4. November 1988
Geburtsort ParisFrankreich
Größe 190 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–1999 Hérouville-Saint-Clair
1999–2005 SM Caen
2005–2008 Stade Rennes
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 Stade Rennes 5 0(0)
2009–2010 → SCO Angers (Leihe) 30 0(1)
2010–2013 FC Tours 84 (13)
2013–2016 Stade Reims 94 (17)
2016– Wolverhampton Wanderers 10 0(2)
2016–2017 Wolverhampton Wanderers U23 4 0(0)
2017 → SC Bastia (Leihe) 14 0(3)
2018– → SCO Angers (Leihe) 13 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008– Republik Kongo 40 0(8)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Mai 2018

2 Stand: 25. März 2018

Prince Oniangué (* 4. November 1988 in Paris) ist ein kongolesisch-französischer Fußballspieler. Der zentrale Mittelfeldspieler steht bei den Wolverhampton Wanderers unter Vertrag und spielt auf Leihbasis für SCO Angers. Zudem ist er Nationalspieler der Republik Kongo.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oniangué begann seine Karriere bei Hérouville-Saint-Clair und ging 1999 zu SM Caen. 2005 wechselte er in die Jugendabteilung von Stade Rennes. Dort rückte er zur Saison 2008/09 in die erste Mannschaft auf. Am 27. September 2008 kam er beim 1:0-Sieg im Heimspiel gegen die OGC Nizza zu seinem Debüt in der Ligue 1, als er in der 83. Minute für Stéphane Mbia eingewechselt wurde. 2009 verlieh man ihn für ein Jahr an den Zweitligisten SCO Angers, für den er am 18. September 2009 beim 1:1 gegen den CS Sedan sein erstes Tor im Profifußball erzielte. Am Saisonende wechselte Oniangué zum FC Tours, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in der Ligue 2 spielte. Nach drei Spielzeiten in Tours stand er ab Sommer 2013 bei Stade Reims unter Vertrag. Nach der Spielzeit 2015/16 stieg er mit dem Verein in die Ligue 2 ab.

Zur Saison 2016/17 wechselte Oniangué zum englischen Zweitligisten Wolverhampton Wanderers, bei dem er einen Vierjahresvertrag unterschrieb.[1] Im Januar 2017 wurde er bis Saisonende an den SC Bastia verliehen. Ein Jahr später verlieh man ihn bis zum Ende der Saison an seinen Ex-Verein SCO Angers.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oniangué spielt seit 2008 für die Nationalmannschaft der Republik Kongo. Am 11. November 2011 erzielte er beim 5:0-Sieg gegen São Tomé und Príncipe sein erstes Länderspieltor. Im Januar 2015 nahm er mit der Republik Kongo an der Afrikameisterschaft in Äquatorialguinea teil. Er kam im Turnier in allen vier Spielen seiner Mannschaft zum Einsatz, die im Viertelfinale an der Demokratischen Republik Kongo scheiterte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prince Oniangué – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. A Prince Among Wolves auf der Website der Wolverhampton Wanderers vom 15. August 2016, abgerufen am 16. August 2016 (englisch)