Priscilla Hon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Priscilla Hon Tennisspieler
Priscilla Hon
Priscilla Hon (2018)
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 10. Mai 1998
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Anthony Richardson
Preisgeld: 234.961 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 125:96
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 162 (16. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 185
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 94:65
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 91 (2. April 2018)
Aktuelle Platzierung: 107
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
22. Oktober 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Priscilla Hon (* 10. Mai 1998 in Brisbane) ist eine australische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hon, die im Alter von sechs Jahren mit dem Tennissport begann, bevorzugt dabei Sandplätze.

Sie trat 2015 sowohl im Einzel als auch im Doppel im Juniorinnenwettbewerb der Australian Open an. Im Einzelwettbewerb überstand sie die erste Runde nicht, im Doppel hingegen konnte sie mit ihrer Schweizer Partnerin Jil Teichmann bis ins Achtelfinale vorrücken, wo die Paarung dann aber gegen Emily Arbuthnott und Emilie Francati verloren.

Für die Australian Open 2015 erhielt sie auch eine Wildcard für das Hauptfeld im Doppel; an der Seite von Kimberly Birrell scheiterte sie in der ersten Runde. Auch in der Qualifikation für das Einzel kam sie nicht über die erste Runde hinaus.

Im März 2015 gewann sie ihr erstes Turnier auf dem ITF Women’s Circuit. Sie sicherte sich beim $15.000-Turnier in Mornington (Australien) den Titel im Einzel und auch im Doppel.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 29. März 2015 AustralienAustralien Mornington ITF $15.000 Sand PolenPolen Sandra Zaniewska 5:7, 6:3, 7:64
2. 25. Oktober 2015 AustralienAustralien Brisbane ITF $25.000 Hartplatz AustralienAustralien Kimberly Birrell 6:4, 6:3
3. 8. Mai 2016 ItalienItalien Santa Margherita di Pula ITF $10.000 Sand SchweizSchweiz Jessica Crivelletto 6:2, 6:2
4. 28. Oktober 2018 AustralienAustralien Bendigo ITF $60.000 Hartplatz AustralienAustralien Ellen Perez 6:4, 4:6, 7:5

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 28. März 2015 AustralienAustralien Mornington ITF $15.000 Sand AustralienAustralien Tammi Patterson JapanJapan Mana Ayukawa
JapanJapan Ayaka Okuno
6:4, 7:64
2. 3. April 2015 AustralienAustralien Melbourne ITF $15.000 Sand AustralienAustralien Tammi Patterson PolenPolen Agata Barańska
PolenPolen Sandra Zaniewska
2:6, 6:4, [12:10]
3. 8. Mai 2015 ItalienItalien Pula ITF $10.000 Sand SpanienSpanien Aliona Bolsova Zadoinov SpanienSpanien Cristina Bucsa
SpanienSpanien Eva Guerrero Álvarez
6:0, 6:3
4. 22. August 2015 DeutschlandDeutschland Leipzig ITF $15.000 Sand SchweizSchweiz Jil Teichmann OsterreichÖsterreich Pia König
SchweizSchweiz Conny Perrin
6:1, 6:4
5. 25. März 2017 AustralienAustralien Mornington ITF $25.000 Sand UngarnUngarn Fanni Stollár AustralienAustralien Jessica Moore
ThailandThailand Varatchaya Wongteanchai
6:1, 7:5
6. 2. Juni 2017 ItalienItalien Grado ITF $25.000 Sand IsraelIsrael Julia Glushko KroatienKroatien Tereza Mrdeža
SchweizSchweiz Conny Perrin
7:5, 6:2
7. 10. Juni 2017 ItalienItalien Brescia ITF $60.000 Sand IsraelIsrael Julia Glushko ParaguayParaguay Montserrat González
WeissrusslandWeißrussland Ilona Kremen
2:6, 7:64, [10:8]
8. 25. Juni 2017 PolenPolen Warschau ITF $25.000+H Sand WeissrusslandWeißrussland Wera Lapko PolenPolen Katarzyna Kawa
PolenPolen Katarzyna Piter
7:63, 6:4
9. 5. August 2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lexington ITF $60.000 Hartplatz WeissrusslandWeißrussland Wera Lapko JapanJapan Hiroko Kuwata
RusslandRussland Walerija Sawinych
6:3, 6:4
10. 24. März 2018 AustralienAustralien Canberra ITF $60.000 Sand SlowenienSlowenien Dalila Jakupović JapanJapan Miyu Kato
JapanJapan Makoto Ninomiya
6:4, 4:6, [10:7]

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2015 2016 2017 2018 2019 Bilanz Karriere
Australian Open Q1 1 Q3 1 0:2 1

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2015 2016 2017 2018 2019 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 1 1 1 0:5 1

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2015 2016 2017 2018 2019 Bilanz Karriere
Australian Open 1 1 0:2 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]