Proceedings of the National Academy of Sciences

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Proceedings of the National Academy of Sciences
Beschreibung Wissenschaftliche Fachzeitschrift
Fachgebiet Multidisziplinär, Schwerpunktthema Biologie
Sprache englisch
Erstausgabe 1915
Erscheinungsweise wöchentlich
Chefredakteur Inder Verma
Herausgeber National Academy of Sciences
Weblink pnas.org
ISSN (Print) 0027-8424
ISSN (Online) 1091-6490
ZDB 209104-5
CODEN PNASA

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, kurz Proc. Natl. Acad. Sci. USA oder PNAS, ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die von der National Academy of Sciences herausgegeben wird. Sie erscheint seit 1915 wöchentlich als gedruckte Ausgabe und hat alle wissenschaftlichen Disziplinen zum Thema, mit einem Schwerpunkt auf Beiträgen aus der Biologie und angrenzenden Bereichen wie der Medizin und der Biotechnologie.

Vor einer Veröffentlichung in PNAS unterliegen wissenschaftliche Publikationen einem Peer-Review, also einer Beurteilung durch andere Wissenschaftler, die als unabhängige Gutachter fungieren. Mitglieder der Akademie sind dabei berechtigt, für bis zu vier eigene Veröffentlichungen pro Jahr den Peer-Review-Prozess selbst zu organisieren. Darüber hinaus können Akademie-Mitglieder pro Jahr bis zu zwei Manuskripte von Nichtmitgliedern an die Zeitschrift weiterleiten und durch die Auswahl der Gutachter sowie durch ein Empfehlungsschreiben unterstützen.

Die Gesamtzahl der bisher in PNAS veröffentlichten Artikel zählt zu den höchsten aller wissenschaftlichen Zeitschriften. Der Impact Factor als Maß für die durchschnittliche Zahl an Zitationen pro veröffentlichtem Artikel lag im Jahr 2016 bei 9,661, womit PNAS nach Nature, Science und Nature Communications den vierthöchsten Impact Factor aller 64 multidisziplinär ausgerichteten Fachzeitschriften hatte.[1]

Sechs Monate nach der Veröffentlichung sind PNAS-Artikel online im Volltext frei zugänglich (sogenannter Delayed Open Access).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Journal Citation Reports 2016. Abgerufen am 23. Juni 2017.