Produktiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

produktiv steht für:

  • ein günstiges Verhältnis von eingesetzten Ressourcen zur erzielten Wirkung aufweisend (Wirtschaft), siehe Produktivität
  • unmittelbar zum erwünschten Ergebnis beitragend (Wirtschaft), siehe Produktive Arbeit
  • von Wortbildungsmustern: in der Gegenwartssprache bei der Bildung neuer Wörter vorkommend (Linguistik), siehe Wortbildung
  • vom Wortschatz eines Sprechers: beim Sprechen benutzt (Linguistik), siehe Wortschatz
  • ein Ausbildungsziel durch praktische Tätigkeit anstrebend (Didaktik), siehe Produktives Lernen, auch Produktive Arbeit (DDR)
  • von Mengen natürlicher Zahlen: spezieller Fall von nicht rekursiv aufzählbar (Mathematik), siehe Kreative und produktive Mengen