Stundenuhr (Radioprogramm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Programmuhr)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vereinfachtes Beispiel für eine Stundenuhr (englisch)

Als Stundenuhr, Senderuhr, Programmuhr oder Hot Clock bezeichnet man bei Radioprogrammen eine Darstellung, die die Grundstruktur der Programmstunde wiedergibt, üblicherweise in Form eines runden Diagramms. Sie gibt exakt vor, wie das Programm aus verschiedenen Bestandteilen wie Wort-, Werbungs- und Musikabschnitten aufgebaut ist. Die Stundenuhr wird zumindest im Minutentakt eingeteilt, in Fällen mit besonders genauer Strukturierung wie dem Mantelprogramm von Lokalfunkprogrammen auch im Sekundentakt.[1][2]

Studenuhren wurden zunächst vor allem bei privaten Rundfunkveranstaltern eingesetzt, während öffentlich-rechtliche Betreiber mit der Einführung zögerten.[2]

Zweck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stundenuhr ist von zentraler Bedeutung bei der Ablauforganisation von Radioprogrammen und für die Produktgestaltung und damit auch das Marketing. Sie dient zur Rationalisierung der redaktionellen Arbeit und zur Qualitätssicherung des Rundfunkprogramms. Sie hilft dabei, ein wiedererkennbares Format für ein Programm zu erstellen und soll den Hörern eine Orientierungshilfe bieten.[2] Um die Stundenuhr einzuhalten, ist beim Hörfunk erlerntes Backtiming wichtig.

Erstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur schnellen Erstellung von Rundfunkuhren werden verschiedene Softwarepakete und Online-Dienste angeboten wie zum Beispiel Broadcast Clock Creator[3] und UClock.it.[4]

Beispiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insbesondere bei Informationssendern werden die Programmteile Stunde für Stunde wiederholt. Die Stundenuhr von B5 aktuell sieht zum Beispiel 2017 wie folgt aus:

  • xx.00: Infoblock
  • xx.08: B5 Bayern
  • xx.13: B5 Börse
  • xx.14: Verkehrslage und Wetter
  • xx.15: Nachrichten
  • xx.20: B5 Hintergrund
  • xx.25: B5 Kultur
  • xx.28: Verkehrslage und Wetter
  • xx.30: Infoblock
  • xx.38: B5 Wirtschaft
  • xx.43: B5 Börse
  • xx.44: Verkehrslage und Wetter
  • xx.45: Nachrichten
  • xx.50: B5 Hintergrund
  • xx.55: B5 Sport
  • xx.58: Verkehrslage und Wetter

Das „xx“ steht hier jeweils für die Stunde, z. B. Verkehrslage und Wetter um 16:44, 17:44, 18:44 usw.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nick Marten: Die Entwicklung des Radios im Zeitalter des Internets, Diplomica Verlag, 2014, Seite 22f (Auszug)
  2. a b c Jürgen Heinrich: Medienökonomie, Springer-Verlag, 2013, Seite 440f. (Auszug)
  3. Website von BroadcastClockCreator
  4. Website von UClock.it