Promiflash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Promiflash.de)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Medienwissenschaft eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus den Themengebieten Journalismus, Medien- und Kommunikationswissenschaften auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf mit, den Artikel zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!

Promiflash (Eigenschreibweise: PromiFlash) ist ein deutsches Online-People-Magazin der Celebrity News AG mit Sitz in Berlin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Promiflash wurde im Jahr 2009 von Andreas Horatz, Manuel Weisbrod und Tino Keller gegründet.[1]

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redaktionelle Aufbereitung und Darstellung von Neuigkeiten über prominente Personen sowie Informationsquelle für Lifestyle-News in Videoform über YouTube und in Artikelform auf der eigenen Webseite.

Beiträge werden in der Regel nach einigen Monaten gelöscht.

Reichweite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit seinem Start hat sich das deutschsprachige Online-Portal zu einem der reichweitenstärksten Nachrichten- und Medienportale entwickelt. Laut dem Ranking der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (AGOF) vom Januar 2014 ist Promiflash mit monatlich über 4,10 Millionen Lesern das größte redaktionelle Angebot zu Stars und Lifestyle.[2] Mit mehr als 3 Millionen Facebook-Fans führt Promiflash das Ranking der reichweitenstärksten Medienseiten bei Facebook vor ProSieben, Bild und DMAX in Deutschland an.[3][4] Laut Meedia belegte Promiflash 2018 mit 2.221.00 Likes und Kommentaren Platz 3 bei den deutschen Medienportalen mit den meisten Interaktionen bei Instagram. Platz eins ging mit 4.630.000 an den Kicker und Sky Sport (Deutschland) belegte mit 3.027.000 Aktionen den zweiten Platz.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Horizont 40/2013 4. Oktober 2013, Seite: 27 (Memento vom 8. Mai 2014 im Internet Archive)
  2. AGOF Angebotsranking, Januar 2014 (Memento vom 26. Februar 2014 im Internet Archive)
  3. Werben & Verkaufen
  4. meedia.de, Facebook-Charts: Postillon vor Spiegel Online
  5. Die 20 erfolgreichsten deutschen Medienmarken auf Instagram: kicker, Sky Sport und Promiflash vorn, Meedia, 14. März 2018